Die Spielplatz-Qualitäts-Prüfung ist wohl auch eine Aufgabe der niederländischen Kollegen

6. September 2016 at 18:54

Den Kindern zuliebe wird natürlich ausgiebig geprüft. 😜

Spielplatz-Qualitäts-Prüfung

Unser heutiger Nachtdienstgruß kommt von Fritz

11. August 2016 at 0:34

“Viele Grüße aus der Nachtschicht in der Provinz Zeeland (Niederlande). Passt auf euch auf!”

Nachtdienst Zeeland

Polizist mit 💙 für Tiere

10. August 2016 at 16:12

Diese Meldung ist zwar nicht aktuell und stammt von Anfang dieses Jahres, aber wir finden den Einsatz des Kollegen so toll, dass wir euch die Geschichte nicht vorenthalten möchten.

Kollege Jean Louis Becker ist Bezirksbeamter (Wijkagent) in Kampen in den Niederlanden. Er wurde zu einem Bauernhof gerufen, weil der Landwirt im dortigen Stall gestorben war. Der Kollege schreibt dazu auf Twitter: “Ihr Chef starb heute im Stall vor ihren Augen.”

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen kümmerte sich Becker noch um die Rinder und fütterte sie.

Danke an Joerg aus den Niederlanden, der uns den Link zusandte.

Internationale Zusammenarbeit: Deutsche Unterstützung in Scheveningen

8. August 2016 at 19:15
Deutsche Unterstützung in Scheveningen

Mit freundlicher Genehmigung der Politie Scheveningen.

“Im August unterstützen uns deutsche Kollegen wieder in Scheveningen (Provinz Zuid-Holland, Niederlande).

Dieser Beitrag ist eine Art “Gegenleistung” zu unserem Einsatz beim Weihnachtsmarkt in Düsseldorf jedes Jahr im Dezember.

Die Kollegen bekommen ein paar Stunden Ausbildung und dürfen somit ihre gesamte Ausrüstung tragen und sind berechtigt, Maßnahmen durchzuführen.

So konnten die ersten drei Kollegen (Birte, Carina und Faruk) bereits zusammen mit uns in einem stressigen und lehrreichen Wochenende mitarbeiten.”

(Aus dem niederländischen Original übersetzt.)

Mit freundlicher Genehmigung der Politie Scheveningen​.

Die Sänger von Brabant

2. August 2016 at 23:18

Auch wenn so manche Berichterstattung etwas anderes vermuten lässt, können Polizisten dennoch Spaß im Dienst haben.

Hier zeigen zwei Polizisten aus Brabant (Niederlande) ihr sängerisches Können… aber schaut und hört selbst 😉

Musik: What if von Kate Winslet

Lebensrettung und Polizei sind auch in der Urlaubszeit rund um die Uhr für euch im Einsatz

19. Juli 2016 at 23:19

So wie hier am Strand am Brouwersdam in den Niederlanden. Retten, schützen und helfen, wo andere Urlaub machen 🌴☀

Lebensrettung und Polizei am Strand am Brouwersdam

“Fang mich doch”

9. Juni 2016 at 22:45

Fang mich dochDieses Fantasiekennzeichen (übersetzt) hatte ein Rollerfahrer an seinem Gefährt angebracht. Nachdem er zwei Autos angefahren hatte und geflüchtet war, nahmen die Polizisten in den Niederlanden diese Aufforderung ernst.

Nur zu dumm, dass man mit einem solchen Kennzeichen auffällt, besonders, wenn man sich in der Straße bewegt, in der die Polizeiwache liegt. So schlugen die Kollegen zu und stellten nicht nur das Kennzeichen, sondern gleich den ganzen Roller sicher.

Der Fahrer darf sich nun wegen Verkehrsunfallflucht, Dokumentenfälschung und Kennzeichenmissbrauchs verantworten. Und der Roller ist erst einmal weg.

Gute Nacht aus den Niederlanden

10. Mai 2016 at 0:29

“Euch allen eine gute Nacht oder ruhige Schicht und Grüße vom obersten Deck des Parkhauses 😃”

Gute Nacht aus den Niederlanden

Wir schließen uns den Wünschen von Fritz aus den Niederlanden an. Passt auf Euch auf da draußen 👍

Deutsche und Niederländische Polizei arbeiten bei Tankstelleneinbruch zusammen

27. April 2016 at 22:46

Vor ein paar Tagen hat die Politie Noord-Nederland dieses Bild zusammen mit dem folgenden Text (von uns übersetzt) auf Instagram veröffentlicht:

“Heute Nacht haben wir gut mit den Kollegen aus Deutschland zusammengearbeitet. Wir bekamen eine Meldung eines Tankstellenüberfalls in Rütenbrock. Es wurden Zigaretten gestohlen. Zusammen mit dem Kollegen aus Deutschland haben wir im Grenzgebiet nach den Tätern gesucht. Bei dem Überfall/Einbruch benutzen die Täter eine Gasexplosion.”

Der Tag, an dem ein Kollege meiner Dienststelle erschossen wurde (von Fritz)

9. April 2016 at 22:35

Der Tag, als Dick erschossen wurde

Es ist Mittwochabend, der 13. April 2011, also vor fast genau 5 Jahren. Es ist mein freier Tag, nach einer anstrengenden Woche voller Arbeit. Ich sitze gemütlich mit meiner Freundin auf dem Sofa und gucke Fernsehen. Auf einmal kommen mehrere WhatsApp- und SMS-Nachrichten auf meinem privaten und dem Diensthandy an.

Ich ging nachschauen, ob es etwas wichtiges ist. Während ich auf meine Handys zu laufe kommen im Sekundentakt neue Nachrichten rein. Ich sehe auf dem Display mehrere Nachrichten wie: “Wo bist du?”, “Wie geht es dir?”, “Bist du bei der Arbeit?”, die Nachrichten kommen von Verwandten und Freunden.

Ich rufe einige zurück, bis ich von meiner Cousine (selbst Polizistin) die schreckliche Nachricht erfahre:

Google+