“Auch Diensthund Karl-Heinz sendet euch mit Freundin Elsa liebe Urlaubsgrüße aus Tirol 😊 “

19. September 2020 um 16:02

"Auch Diensthund Karl-Heinz sendet euch mit Freundin Elsa liebe Urlaubsgrüße aus Tirol 😊 "

“Grüße aus Wien (Österreich) vom L2, Rainer”

20. Juli 2020 um 15:10

"Grüße aus Wien (Österreich) vom L2, Rainer"

Interview: Die Kollegen trauen sich nicht mehr einzuschreiten

8. Juli 2020 um 19:45

Ständige Vorwürfe wegen angeblicher “Polizeigewalt”, Videoaufnahmen im Netz, die nur das zeigen, was sie zeigen sollen, Rassismusdebatte, fehlender Respekt, Ruf nach Polizeibeauftragten. Was stellt das mit Polizisten an?

Diese Probleme gibt es nicht nur in Deutschland. Auch in Österreich ist man dieser Problematik ausgesetzt, mit Folgen für den täglichen Dienst, wie Polizist und Personalvertreter bei der AUF (Aktionsgemeinschaft Unabhängiger und Freiheitlicher), Uwe Mayer, berichtet.

So sagt er hinsichtlich des latenten Rassismusvorwurfs:

“Wegen des Vorfalls in Amerika werden nun alle Polizisten als Rassisten verunglimpft. Aber ich kann nur sagen: Für uns hat Verbrechen keine Farbe. Es zählt für uns der Paragraph, nicht die Hautfarbe und auch keine Partei.”

“Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, liebe Grüße aus Oberösterreich! Dave”

3. Juli 2020 um 19:30

"Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende, liebe Grüße aus Oberösterreich! Dave"

“Guten Morgen aus Wien 🙂 Felix”

25. Mai 2020 um 07:39

"Guten Morgen aus Wien 🙂 Felix"

Polizist zeigt Zivilcourage: Zu bedingter Haftstrafe und Geldstrafe verurteilt

22. Mai 2020 um 21:22

Polizist zeigt Zivilcourage: Zu bedingter Haftstrafe und Geldstrafe verurteiltBevor wir uns dem eigentlichen Fall widmen, möchten wir voraus schicken, dass wir nicht genau wissen, wie dieses Strafverfahren zustande kam, wer Strafanzeige erstattete und mit welchem Ermittlungsergebnis die Akte an die Staatsanwaltschaft ging. Es bleiben viele Fragen offen, dennoch ist das Urteil verstörend. Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine ausländerfeindlichen Kommentare dulden werden!

 

Was war geschehen

Sommer 2018, ein Polizist der Spezialeinheit Cobra befand sich zusammen mit seiner Ehefrau auf einem Volksfest in Neufeld (Burgenland, Österreich). Sie feierten ihren Hochzeitstag, es sollte ein schöner Tag werden, der letzten Endes zum Desaster wurde.

“Liebe Grüße aus Linz von der Nachtschicht. Florian”

9. Mai 2020 um 22:30

"Liebe Grüße aus Linz von der Nachtschicht. Florian"

Rettung eines Fuchsbabys

8. Mai 2020 um 09:46

“Die Stadtpolizei Dornbirn wurde zu einem besonderen Einsatz gerufen. Rettung eines Fuchsbabys. Der kleine Racker wurde erfolgreich der Tierrettung übergeben und wird nun in einer Auffangstation aufgepeppelt.
Liebe Grüße aus Dornbirn, Jörg und Otto.”

Rettung eines Fuchsbabys

Nachbarn machten sich Sorgen: Lebensrettung mit Hindernissen

24. April 2020 um 14:43

Immer wieder heißt es aktuell, dass man aufeinander acht geben und sich gegenseitig helfen soll. Das gilt allerdings nicht nur in Krisenzeiten, auch sonst sollte man auf sich und seine Nachbarn acht geben und verdächtige Dinge melden. Ansonsten wären Lebensrettungen wie die folgende weder möglich, noch erfolgreich.

Eine Nachbarin aus dem Bezirk Gmunden in Oberösterreich meldete sich bei der Polizei. Sie machte sich um eine Seniorin Sorgen, die sie völlig unüblich seit Tagen nicht mehr gesehen hatte. Eine Streife machte sich sofort auf den Weg zum Haus der 75-Jährigen und konnten von außen nichts feststellen.

Ansturm auf Fastfoodkette: Polizeieinsatz und Handgreiflichkeiten

22. April 2020 um 11:26

Manch einer konnte es nicht erwarten, endlich etwas anderes als die zur Zeit übliche Hausmannskost zu Hause zu genießen und stürmte mehr oder weniger den Drive-In einer berühmten Fastfoodkette. Das zog mehrere Polizeieinsätze nach sich und selbst ein Betreiber fand den Andrang ungewöhnlich.

So berichtet die Landespolizeidirektion Oberösterreich gleich von zwei notwendigen Polizeieinsätzen in Linz und in Wels, wo zur Verkehrsregelung eingegriffen werden musste und in einem Fall handgreiflich gewordene Streithähne getrennt werden mussten.

Über den ersten Fall berichten die Kollegen am Montag aus dem Linzer Stadtteil Dornach. Hier mussten die Kollegen lediglich verkehrsregelnd eingreifen und so kokettieren die Kollegen süffisant auf Twitter:

Google+