Lebensrettung durch Schusswaffengebrauch: Polizisten schießen Mann Messer aus der Hand, mit dem er sich am Hals selbst verletzte

17. Mai 2018 um 20:49 Uhr

Lebensrettung durch Schusswaffengebrauch: Polizisten schießen Mann Messer aus der Hand, mit dem er sich am Hals selbst verletzteJemandem durch den Gebrauch der Schusswaffe das Leben zu retten, hört sich im ersten Moment unglaublich an. Doch in diesem Fall war es die einzige Option, die Gefahr zu bannen und zu verhindern, dass der Mann sich weiter selbst verletzte und womöglich schlimmere Verletzungen entstehen konnten. Am Ende ging die Sache gut aus.

Gestern Morgen gegen 09:30 Uhr war eine Streife in St. Georgen am Kreischberg (Steiermark, Österreich) unterwegs zu einem Auftrag in anderer Sache. Auf dem Weg dorthin fiel den Polizisten ein Fahrzeug auf, welches dort am Fahrbahnrand stand und dessen Fahrer offenbar Hilfe benötigte. Die Beamten hielten das Polizeifahrzeug an und schauten nach dem Mann.

Ausbildungsoffensive in Österreich: Tattoos erlaubt, Schwimmprüfung nicht notwendig, zusätzliche Polizeischule

3. Mai 2018 um 18:10 Uhr

Ausbildungsoffensive in Österreich: Tattoos erlaubt, Schwimmprüfung nicht notwendig, zusätzliche PolizeischuleIn Österreich wurde genauso beim Personal gespart wie in Deutschland, was einen Personalmangel bedeutet, hüben wie drüben. Dass dies ein Fehler war, hat man offenbar nun eingesehen und Österreichs Innenministerium möchte nun eine Ausbildungsoffensive starten, mit dem Ziel, zusätzliches Personal einzustellen und dabei die Standards nicht abzusenken.

11.000 Polizisten sollen bis zum Ende der laufenden Legislaturperiode eingestellt und ausgebildet werden, dabei sollen 4.100 Stellen zusätzlich geschaffen werden. Damit möchte man die Pensionierungen auffangen und dennoch mehr Personal auf die Straße bringen. Hierzu werden bis zu 90.000 Bewerber notwendig sein, um die Richtigen für den anspruchsvollen Job als Polizisten zu bekommen.

“Schönster Arbeitsplatz, Gruß aus Tirol, Christoph”

3. Mai 2018 um 15:15 Uhr

"Schönster Arbeitsplatz, Gruß aus Tirol, Christoph"

“Die Motorradsaison hat wieder begonnen. LG von der Landesverkehrsabteilung Kärnten, Kai”

22. April 2018 um 14:09 Uhr

#Ridesafe! "Die Motorradsaison hat wieder begonnen. LG von der Landesverkehrsabteilung Kärnten, Kai"

Konfliktlösung mal anders: Herum schreiende Frau mit Krapfen beruhigt

21. April 2018 um 8:05 Uhr

Konfliktlösung mal anders: Herum schreiende Frau mit Krapfen beruhigtWir Polizisten sind bekannter Maßen Pragmatiker und versuchen, irgendwie unser Ziel zu erreichen. Hierbei müssen wir auch mal auf unkonventionelle Lösungen zurück greifen. Ob es im folgenden Fall am Lebensmittel selbst lag oder an der Anwesenheit der beteiligten Kollegen, oder an beiden, ist nicht überliefert. Das Ziel wurde dennoch erreicht.

In Wien Favoriten wurde der Polizei eine Frau gemeldet, die Passanten anpöbelt und herum schreien würde. Die eingesetzten Polizisten konnten die Dame auch antreffen, doch jeder Beruhigungsversuch scheiterte. Eine ganze Weile lang redeten sie auf die Frau ein, doch sie wollte sich einfach nicht beruhigen.

“Liebe Grüße aus Tirol, Thomas”

18. April 2018 um 19:05 Uhr

"Liebe Grüße aus Tirol, Thomas"

Fünf Polizistinnen und Polizisten verletzt: Mann rastet aus, Pfefferspray zeigte keine Wirkung

17. April 2018 um 20:02 Uhr

Fünf Polizistinnen und Polizisten verletzt: Mann rastet aus, Pfefferspray zeigte keine WirkungVorgestern Nachmittag rastete vor der Linzer Polizeiinspektion (Oberösterreich) ein Mann völlig aus, verletzte insgesamt fünf Polizistinnen und Polizisten und streckte eine Beamtin mit einem Faustschlag nieder, die dann bewusstlos zu Boden ging.

Der 27-Jährige wurde durch die Polizisten angehalten, weil er direkt vor der Dienststelle herum schrie und sich aggressiv verhielt. Während der Personenkontrolle rastete der Mann völlig aus, der zuvor bereits mit seiner Lebensgefährtin in Streit geraten war. Es kam zur Rangelei zwischen ihm und den Beamten. Zudem schlug und trat er um sich und verletzte beide Polizisten.

Als auch der Einsatz des Pfeffersprays keine Wirkung zeigte wurden Unterstützungskräfte angefordert. Während diese sich näherte riss sich der Gewalttäter los und wollte flüchten, traf hierbei aber auf eine herbei eilende Polizistin, die er unvermittelt mit einem Faustschlag niederschlug. Die Beamtin ging bewusstlos zu Boden und blieb schwer verletzt liegen.

Erst als weitere Polizeikräfte anrückten, konnte der Mann überwältigt und fixiert werden. Nach der Festnahme wurde der 27-Jährige, der aus der Dominikanischen Republik stammte, der Staatsanwaltschaft vorgeführt. Auf deren Anordnung ging es für ihn direkt in die Justizanstalt.

Wir senden Klaudia, der schwer verletzten Kollegin, aber auch den übrigen verletzten Kollegen die besten Genesungswünsche nach Linz!

Mobbing bei der Polizei: In Einsatzhelm uriniert

9. April 2018 um 20:36 Uhr

Mobbing bei der Polizei: In Einsatzhelm uriniertUrin im Helm, Handschläge verweigert, demonstrativ den Raum verlassen, wenn der Kollege den Raum betritt. Das sind Mobbingvorwürfe die jetzt die Ehefrau eines Polizisten in Kärnten (Österreich) in einer Email an Innenminister Herbert Kickl anprangert.

Öffentlich bestätigt wird bisher nur der Fall mit dem Urin im Helm. So sei es vergangene Woche am Donnerstag dazu gekommen, dass der Beamte vor seinen Kollegen den befüllten Helm aufgesetzt hatte und der Urin sich über den Kopf und den Oberkörper des Polizisten ergoss.

Laut Email der Ehefrau haben sich weitere Fälle gegenüber dem Beamten ereignet.Sie schrieb in ihrer Email an Innenminister Kickl von weiteren Demütigungen. Ihm würde von Kollegen der Handschlag verweigert und diese würden demonstrativ den Raum verlassen, wenn er ihn betrete. Ihr Mann werde aus Gruppenfotos herausgeschnitten, die dann wieder aufgehängt würden – und nun der Vorfall mit dem Helm.

Diese Nacht werden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt

24. März 2018 um 20:01 Uhr

Zwar hat die Uhrumstellung nichts mit dem Wetter zu tun, so dass es noch ein paar kalte Nächte geben kann. Ansonsten schließen wir uns Kollege Michael aus Wien an.

Also denkt daran, dass diese Nacht die Uhren um 2 Uhr auf 3 Uhr VORgestellt werden. Für alle Nachtschichtler eine gute Nachricht, denn sie müssen eine Stunde weniger arbeiten 😀

Diese Nacht werden die Uhren auf Sommerzeit umgestellt

“To serve and protect in Tirol! Christoph”

23. März 2018 um 18:02 Uhr

"To serve and protect in Tirol! Christoph"

Google+