“Nicht ohne meine Einhorntasse 😄 Liebe Grüße aus Österreich, Julia”

5. Oktober 2019 um 15:10 Uhr

"Nicht ohne meine Einhorntasse 😄 Liebe Grüße aus Österreich, Julia"

“War mal weniger los, daher hat auch ein wenig Spaß Platz gehabt 😅 Lieben Gruß aus Österreich, Raphael”

20. September 2019 um 08:25 Uhr

"War mal weniger los, daher hat auch ein wenig Spaß Platz gehabt 😅 Lieben Gruß aus Österreich, Raphael"

In memoriam: Vor sechs Jahren von Wilderer erschossen worden

18. September 2019 um 20:55 Uhr

In memoriam: Vor sechs Jahren von Wilderer erschossen wordenGestern vor sechs Jahren ist es in Niederösterreich zu einem Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften gekommen, sogar das Bundesheer sollte mit ihren Schützenpanzern eingesetzt werden. Die Bilanz des Einsatzes: drei erschossene Polizisten, ein erschossener Rettungssanitäter. Der Täter war am Ende ohne Zutun der Polizeikräfte ebenfalls tot.

Es war die Nacht vom 16. auf den 17. September 2013, als die Polizei bei Annaberg einen Fahndungseinsatz nach einem Wilderer hatte. Der Wilderer, Alois H., trieb bereits seit geraumer Zeit sein Unwesen und man wollte seiner Habhaft werden.

“Stapelung vor der Ausrückung zu einem Fussballmatch. Liebe Grüße aus Wien.”

17. August 2019 um 15:35 Uhr

"Stapelung vor der Ausrückung zu einem Fussballmatch. Liebe Grüße aus Wien."

Gesucht, gefunden: Polizisten bringen abgetrennten Finger ins Krankenhaus

3. August 2019 um 12:17 Uhr

Gesucht, gefunden: Polizisten bringen abgetrennten Finger ins KrankenhausWer ein medizinisches Problem hat, wendet sich an den Rettungsdienst. Doch wenn die Retter selbst nicht mehr weiter kommen und zudem die Zeit drängt, dann helfen wir Polizisten gerne. Die Blaulichtfamilie hält da zusammen, wie auch im folgenden Fall, bei dem das Ziel schnell zu erreichen nicht aus den Augen verloren wurde.

In Linz (Oberösterreich) wurde eine Streife des Stadtpolizeikommandos Linz vom Team eines Notarztwagens angehalten. Die Retter hatten ein Problem, sie suchten einen abgetrennten Finger, so schnell wie möglich. Denn ein 12-jähriger Junge hatte sich beim Überklettern eines Zaunes von einem Finger Haut samt Fleisch abgerissen.

Festnahme nach gekonntem Sprung: Polizisten retten flüchtiges Schaf

31. Juli 2019 um 12:01 Uhr

Tiere gehören nicht auf Straßen. Das kann schnell böse enden, nicht nur für das Tier, sondern auch für jeden Verkehrsteilnehmer. Gut, wenn die Polizisten schnell und erfolgreich reagieren können, wie im folgenden Fall.

Zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz kam es am gestrigen Dienstag gegen Mittag bei Unterwaltersdorf (Niederösterreich), als ein ausgebüchstes Schaf auf der stark befahrenen B60 gemeldet wurde. Günstig für eine schnelle Tierrettung war, dass sich eine Streife in unmittelbarer Nähe befand, weil die Polizisten die Landung eines Rettungshubschraubers abgesichert hatten.

So waren Bezirksinspektor Hannes und Gruppeninspektor Mario schnell vor Ort, sperrten die Bundesstraße ab und machten sich daran, das Schaf einzufangen. Doch das Wolltier dachte gar nicht daran, seine frisch gewonnene Freiheit kampflos wieder aufzugeben und so ergriff es die Flucht in Richtung einer Wohnhausanlage.

“Polizist=Mensch und fit für den Dienst, Patrick aus Wien”

21. Juli 2019 um 21:00 Uhr

"Polizist=Mensch und fit für den Dienst, Patrick aus Wien"

“Liebe Grüße aus Wien vom Fahrsicherheitstraining, Kim”

15. Juli 2019 um 15:42 Uhr

"Liebe Grüße aus Wien vom Fahrsicherheitstraining, Kim"

Zwei Attacken auf Polizisten: Zweimal Schusswaffengebrauch

5. Juli 2019 um 21:22 Uhr

Zwei Attacken auf Polizisten: Zweimal SchusswaffengebrauchInnerhalb der beiden vergangenen Tage ist es zweimal zu Attacken auf Polizisten gekommen. In dem einen Fall durch einen Messerangriff, in dem anderen Fall durch Beschuss mit einer Feuerwaffe. In beiden Fällen setzten die Beamten ihre Dienstwaffen ein und verletzten die Angreifer. Auch zwei Polizisten wurden schwer verletzt.

Der erste Vorfall ereignete vorgestern Abend in Innsbruck (Tirol, Österreich), sowie später in Niederau. Der Polizeieinsatz begann gegen 19:30 Uhr damit, dass jemand eine Bombendrohung für ein Lokal in der Innsbrucker Altstadt ausgesprochen hatte. Zahlreiche Polizisten riegelten den Tatortbereich ab und evakuierten die Anwohner.

“Liebe Grüße aus Linz, Florian”

4. Juli 2019 um 22:11 Uhr

"Liebe Grüße aus Linz, Florian"

Google+