“Grenzschliessung an der Schweizer Grenze zu Österreich. Kommt alle Gesund durch diese Zeit und passt auf euch auf, Matthias”

3. April 2020 um 08:42 Uhr

"Grenzschliessung an der Schweizer Grenze zu Österreich. Kommt alle Gesund durch diese Zeit und passt auf euch auf, Matthias"

“Die sonst belebteste Partystrasse der Schweiz mal anders… Grüsse von der Langstrasse in Zürich! Ronny”

29. März 2020 um 23:06 Uhr

"Die sonst belebteste Partystrasse der Schweiz mal anders... Grüsse von der Langstrasse in Zürich! Ronny"

Corona-Pandemie: Wichtige aktuelle Hinweise

16. März 2020 um 18:47 Uhr

Corona-Pandemie: Wichtige aktuelle HinweiseDie Corona-Pandemie wirkt sich immer mehr auf unser Zusammenleben aus. Viele Einrichtungen und Geschäfte (außer Lebensmittelmärkte, Tankstellen, Apotheken usw.) sind oder werden geschlossen, Grenzkontrollen durchgeführt, Besuchsmöglichkeiten in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen eingeschränkt. Wir geben hier ein paar wichtige und aktuelle Hinweise, die wir bitten zu beachten:

  • Vermeidet unnötige soziale Kontakte, damit sich das Virus nicht weiter so schnell verbreiten kann.
  • Das gilt auch für Besuche bei der Polizei. Nutzt bitte die Onlinewache, wenn ihr eine Anzeige erstatten oder einen Hinweis geben möchte. Das geht auch per Email, Fax oder Brief. Hier im Blog haben wir sämtliche Onlinewachen (deutschlandweit verfügbar, ebenso in der Schweiz und in Luxemburg) verlinkt.
  • Im Notfall gilt immer: Notruf wählen!
  • Helft alten und kranken Menschen, die als Hauptrisikogruppe besonders darauf achten sollten, soziale Kontakte zu vermeiden, auch wenn es noch so schwer fällt. Übernehmt die Einkäufe für sie oder, wenn notwendig, den Gang zur Behörde.
  • Der Notruf ist NICHT dafür da, Fragen über das Coronavirus oder mögliche Einschränkungen im Alltag und auf Reisewegen zu beantworten. Nutzt dafür bitte die Amtsleitung eurer zuständigen Dienststelle. Diese findet ihr im Telefonbuch oder ihr googelt danach.
  • Es sind viele Fakemeldungen über das Coronavirus im Umlauf, teils wird das Virus auch für Betrugsmaschen missbraucht. Glaubt nicht alles, was geteilt wird! Informiert euch über Rundfunk, Fernsehen oder über Verlautbarungen der Behörden, die sowohl über die sozialen Medien, als auch über ihre jeweiligen Internetseiten Informationen und Hinweise bereitstellen. Informationen und Hygienehinweise über das Coronavirus erhaltet ihr bei den örtlichen Gesundheitsbehörden oder beim Robert Koch Institut.
  • Hamsterkäufe sind nicht notwendig! Der Einzelhandel wird auch weiterhin alle wichtigen Waren vorrätig halten, Lieferengpässe soll es vorerst nicht geben.

Von diesen Hinweisen abgesehen, sind die Blaulichtbehörden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei immer für euch da, rund um die Uhr!

Das Verbrechen hält nicht an der Grenze, warum soll dort die Polizeiarbeit und die Freundschaft Halt machen?

15. März 2020 um 23:38 Uhr

“Liebes Polizist=Mensch team

Kürzlich haben wir uns in Hohenems in Österreich an der Grenze zu der Schweiz mit unseren Kollegen der Polizei und des Schweizer Grenzwachtkorps getroffen um uns etwas auszutauschen! Das Treffen haben wir untereinander geplant, da wir uns auch privat kennen und sich auch Freundschaften durch gemischte Streifen entwickelt haben!

Glücklicherweise hatten wir alle Nachtdienst! Es ist schön wenn man auch über die Grenzen hinaus gut zusammenarbeitet und auch Kollegen hat!

Das Verbrechen hält nicht an der Grenze…. warum soll dort die Polizeiarbeit und die Freundschaft Halt machen?

Liebe Grüsse aus Österreich!
Manuel”

Das Verbrechen hält nicht an der Grenze, warum soll dort die Polizeiarbeit und die Freundschaft Halt machen?

Zeugenaufruf – Während Verkehrskontrolle: Polizistin angefahren, mitgeschleift und lebensgefährlich verletzt

29. Februar 2020 um 19:11 Uhr

Zeugenaufruf - Während Verkehrskontrolle: Polizistin angefahren, mitgeschleift und lebensgefährlich verletztSchlechte Nachrichten erreichen uns gerade aus der Schweiz, wo in der vergangenen Nacht eine Polizistin bei einer Verkehrskontrolle von einem Auto angefahren, mitgeschleift und lebensgefährlich verletzt wurde.

Wie die Staatsanwaltschaft und die Stadtpolizei Zürich gemeinsam mitteilen, hatte eine Zivilstreife der Stadtpolizei gegen 23 Uhr beabsichtigt einen SUV zu kontrollieren. Sie wiesen sich als Polizisten aus und forderten den Autofahrer auf, in die Kontrollstelle zu fahren und anzuhalten.

“Hallo Freunde! Liebe Grüsse aus St. Gallen in der Schweiz. Edi, Brumi, Thomas und Jan”

29. Februar 2020 um 15:22 Uhr

"Hallo Freunde! Liebe Grüsse aus St. Gallen in der Schweiz. Edi, Brumi, Thomas und Jan"

“Sonnige Grüsse vom Schweizer Diensthund Jin aus Kalifornien. Liebe Grüsse, Sabrina und Silvano”

8. Februar 2020 um 15:16 Uhr

"Sonnige Grüsse vom Schweizer Diensthund Jin aus Kalifornien. Liebe Grüsse, Sabrina und Silvano"

“Die Sonne gesucht und gefunden. Während die Stadt im Nebelmeer versinkt, konnten wir darauf hinunter schauen. 😊 Schöne Grüsse aus Zürich, Madlaina”

29. Januar 2020 um 15:13 Uhr

"Die Sonne gesucht und gefunden. Während die Stadt im Nebelmeer versinkt, konnten wir darauf hinunter schauen. 😊 Schöne Grüsse aus Zürich, Madlaina"

“Morgendliche Grüsse aus Zürich, Ronny”

25. Januar 2020 um 09:33 Uhr

"Morgendliche Grüsse aus Zürich, Ronny"

Ausschreitungen bei Anti-WEF-Demo: Passantin und Polizist verletzt

23. Januar 2020 um 19:01 Uhr

Ausschreitungen bei Anti-WEF-Demo: Passantin und Polizist verletztGestern Abend fand in Zürich (Schweiz) eine Demonstration der Gegner des Weltwirtschaftsforums (WEF, World Economic Forum) statt, bei dem es zu Ausschreitungen kam und mindestens zwei Personen verletzt wurden, darunter ein Polizist.

Wie berichtet wird, wurde gleich nach dem Start des Demonstrationszuges Pyrotechnik gezündet. Vermummte griffen aus der Distanz und im Schutz der Menschenmasse die Polizeikräfte mit Flaschenwürfen und Pyrotechnikbeschuss gezielt an.

Google+