“Morgendliche Grüsse aus Zürich, Ronny”

25. Januar 2020 um 09:33 Uhr

"Morgendliche Grüsse aus Zürich, Ronny"

Ausschreitungen bei Anti-WEF-Demo: Passantin und Polizist verletzt

23. Januar 2020 um 19:01 Uhr

Ausschreitungen bei Anti-WEF-Demo: Passantin und Polizist verletztGestern Abend fand in Zürich (Schweiz) eine Demonstration der Gegner des Weltwirtschaftsforums (WEF, World Economic Forum) statt, bei dem es zu Ausschreitungen kam und mindestens zwei Personen verletzt wurden, darunter ein Polizist.

Wie berichtet wird, wurde gleich nach dem Start des Demonstrationszuges Pyrotechnik gezündet. Vermummte griffen aus der Distanz und im Schutz der Menschenmasse die Polizeikräfte mit Flaschenwürfen und Pyrotechnikbeschuss gezielt an.

Gemeinsam mit Ueli aus der Schweiz wünschen wir allen einen guten Start in die neue Woche!

13. Januar 2020 um 08:22 Uhr

Gemeinsam mit Ueli aus der Schweiz wünschen wir allen einen guten Start in die neue Woche!

Training Day bei der Stadtpolizei Zürich

12. Januar 2020 um 18:35 Uhr

Wir wünschen Euch ein frohes, gesundes und sicheres neues Jahr 2020!

1. Januar 2020 um 00:48 Uhr

“Liebe Grüsse aus St. Gallen, Schweiz. Allen Kollegen und Kolleginnen, Freunden, Verwandten und Bekannten ein gutes 2020!”

Wir wünschen Euch ein frohes, gesundes und sicheres neues Jahr 2020!

Da behaupte einer, die Schweizer verstünden keinen Spaß

23. Dezember 2019 um 12:04 Uhr

Weihnachtsspot mit Limacher & Moser (Kantonspolizei Bern)

22. Dezember 2019 um 11:56 Uhr

Linksextreme empfinden Öffentlichkeitsfahndung als Onlinepranger und fahnden jetzt nach Polizisten

19. November 2019 um 20:08 Uhr

Die Gedankenwelt von Extremisten (egal welcher Richtung) ist schon sehr besonders. Ihre Argumente sind oft kaum nachvollziehbar, wenn ihre ideologischen Gedankengänge überhaupt Sachargumenten folgen. So kann man bei dem folgenden Vorfall auch nur mit dem Kopf schütteln.

Am 24.11.2018 kam es auf dem Messeplatz in Basel (Schweiz) aus Anlass einer rechts-links Demo zu tätlichen Angriffen und mehr. Rechtsextreme hielten eine bewilligte Kundgebung ab und wurden von Linksextremen durch eine unbewilligte Gegenkundgebung gestört.

Es kam zu Übergriffen der Linksextremen auf Rechtsextreme und Polizisten. Fünf Demo-Teilnehmer wurden verletzt, zudem auch zwei Polizisten. 33 Erwachsene und zwei Jugendliche konnten während der folgenden Ermittlungsarbeit als Tatverdächtige identifiziert werden. Doch das waren längst nicht alle, die sich an den tätlichen Übergriffen beteiligt haben sollen.

Polizeieinsatz zum Schmunzeln: Ungewollt zum Taxifahrer geworden

14. November 2019 um 12:16 Uhr

Polizeieinsatz zum Schmunzeln: Ungewollt zum Taxifahrer gewordenOb es im folgenden Fall daran lag, dass der Autofahrer nicht ungewollt zum Taxifahrer werden wollte, ihm die junge Dame nicht gefiel oder es an ihrem Alkoholisierungsgrad lag, wissen wir nicht. Die Situation ließ den Autofahrer jedenfalls ratlos erscheinen, so dass er sich an die Polizei wandte.

In der Nacht zum gestrigen Mittwoch meldete sich kurz vor 1 Uhr nachts ein Autofahrer bei der Stadtpolizei Winterthur (Schweiz). Er erklärte, dass er soeben Kollegen nach Hause gebracht habe und als diese ausgestiegen waren und er seine Fahrt hätte fortsetzen wollen, sei ungefragt eine junge, ihm unbekannte Dame in sein Auto eingestiegen.

“In einer ruhigen Minute im Nachtdienst den Moment mit seinem vierbeinigen Partner geniessen. Gruss von der Stadtpolizei Zürich, Diensthunde-Kompetenz-Zentrum, von Marco mit Hank vom Ruinenblick!”

8. November 2019 um 23:19 Uhr

"In einer ruhigen Minute im Nachtdienst den Moment mit seinem vierbeinigen Partner geniessen. Gruss von der Stadtpolizei Zürich, Diensthunde-Kompetenz-Zentrum, von Marco mit Hank vom Ruinenblick!"

Google+