Erster Mai-Einsatz auch in Zürich

1. Mai 2018 um 17:22 Uhr

Nicht nur in Deutschland sind Polizisten wegen des Maifeiertags im Einsatz. Auch in der Schweiz erwarten die Kollegen das Kommende. Dieses Bild von Madlaina von der Stadtpolizei Zürich entstand heute Mittag, als es noch ruhig war.

Erster Mai-Einsatz auch in Zürich

Diensthündin Akira findet entlaufene Zwölfjährige

25. April 2018 um 11:06 Uhr

Akira vom Staadermoor

Bild: Akira vom Staadermoor (Kapo St. Gallen)

Immer wieder müssen wir Polizisten Kinder oder Jugendliche suchen, die weggelaufen sind oder sich im schlimmsten Falle etwas antun möchten. In den meisten Fällen passiert nichts Schlimmes und die Vermissten tauchen wieder auf oder werden gefunden. Ungünstig ist es, wenn die Vermissten selbst nicht mehr wissen, wo sie sind.

So war es jedenfalls im folgenden Fall einer Zwölfjährigen, die im Schweizerichen Vättis abends gegen 21 Uhr weggelaufen war. Zunächst hatte sie sich noch in einem Gebüsch versteckt, war aber dann die Straße entlang gelaufen, deren Verlauf dem Mädchen unbekannt war.

Ich muss da jetzt durch: Lieferwagen fährt Polizistin auf Autobahn an und verletzt sie schwer

20. April 2018 um 17:33 Uhr

Ich muss da jetzt durch: Lieferwagen fährt Polizistin auf Autobahn an und verletzt sie schwer

Bild: Kapo St. Gallen

Wir wissen nicht, ob es der Zeitdruck war, der einen Lieferwagenfahrer dazu bewegte, an der Absicherung einer Gefahrenstelle vorbei zu fahren. Die Aktion kostete jedenfalls fast das Leben einer Polizistin und zeigt, wie gefährlich der Polizeiberuf auf der Straße sein kann.

Die Kantonale Notrufzentrale in St. Gallen (Schweiz) wurde heute morgen gegen 09:30 Uhr über Gegenstände auf der Überholspur der Autobahn A1, zwischen Uzwil und Wil, informiert. Eine Streife der Kantonspolizei St. Gallen bekam den Auftrag, diese Gegenstände zu finden und zu beseitigen.

Gänsehaut: Polizist spielt und singt Imagine am Bahnhof

11. April 2018 um 20:42 Uhr

Wir Polizisten sind auch Privatmenschen, mit eigenen Fähigkeiten, die wir nicht immer dienstlich benötigen – oder doch? Unter den Kollegen gibt es zahlreiche Musiker, doch im Dienst ist diese Fähigkeit wenig nachgefragt.

Ein Polizist aus Genf (Schweiz) war da auch eher spontan, als er das öffentliche Klavier am Bahnhof der Cornavin-Station entdeckte. Er folgte einfach einem Bauchgefühl, setzte sich an das Klavier und spielte und sang Imagine von John Lennon.

Seine Musikeinlage blieb von den Passanten freilich nicht unentdeckt und so gab es nicht nur Beifall am Ende, sondern das Video wurde im Internet auch ein Hit. “Es war vollkommen spontan”, sagte Kollege Carl Emery.

Und er fügte hinzu: “Als ich das Klavier gesehen habe, konnte ich nicht widerstehen. Ich musste den Pendlern diese Freude bieten. Das gehört irgendwie zu meinem Job als Polizist. Ich habe nicht erwartet, dass das Video so viel Lärm macht.”

Sehr schöner Moment, lieber Kollege. Auch die Liedauswahl finden wir sehr gut!

“Grüsse von der Schweizer Grenze! Passt auf euch auf da draussen”

10. April 2018 um 11:58 Uhr

"Grüsse von der Schweizer Grenze! Passt auf euch auf da draussen "

Schusswaffengebrauch in der Schweiz auf Tiefststand, dafür mehr Taser-Einsätze

6. April 2018 um 12:31 Uhr

1280px-Police_issue_X26_TASER

Bild: Junglecat via Wikipedia

Der Schusswaffeneinsatz ist immer das allerletzte Mittel, um eine Sitation zu bereinigen, die für die eingesetzten Polizisten oder Dritte eine akute Lebensgefahr darstellen. Doch ein solcher Schusswaffengebrauch hat auch schwerwiegende Folgen. Dies beginnt mit schweren Verletzungen bis hin zum Tod des Angreifers und reicht bis zu traumatischen Zuständen bei den Schützen, die unter Umständen therapeutisch behandelt werden müssen.

Alles in allem also eine Situation, die man sich als Polizist in keinem Fall wünscht. Gut ist es, wenn den Polizisten alternative Einsatzmittel zur Verfügung stehen, die so effektiv sind, dass der Griff zur Waffe nicht notwendig wird. Der Taser kann hier ein probates Mittel sein und dies zeigt sich nun auch anhand aktueller Zahlen aus der Schweiz.

Auch Regen hat seine schönen Seiten

3. April 2018 um 08:51 Uhr

Auch Regen hat seine schönen Seiten

“Freundliche Grüsse aus dem schönen Fricktal wünschen euch Sascha und Iwan. Auch Regen hat seine schönen Seiten.”

Osterwunder: Polizisten “heilen” Taubstummen

31. März 2018 um 09:01 Uhr

Osterwunder: Polizisten "heilen" TaubstummenPolizisten können manchmal Wunder vollbringen. Glaubt ihr nicht? Dann lest bitte die folgende wundersame Geschichte aus Schaffhausen (Schweiz).

Am vergangenen Mittwochmittag gegen 12 Uhr bettelte ein Mann einen zivilen Polizisten an und zeigte ein dubioses Zertifikat, auf dem stand, dass er taubstumm sei. Als der Polizist sich durch vorzeigen seines Dienstausweises zu erkennen gab, trat eine plötzliche und wundersame Heilung ein. Der Mann konnte wieder hören und sprechen.

“Hallo, hier noch ein paar winterliche Grüsse aus dem Emmental/Schweiz. Liebe Grüße von der Kantonspolizei Bern, Stefan”

17. März 2018 um 18:32 Uhr

"Hallo, hier noch ein paar winterliche Grüsse aus dem Emmental/Schweiz. Liebe Grüße von der Kantonspolizei Bern, Stefan"

Mit “Nazischweine” tituliert und Verweisung missachtet: Täter zu Geldstrafe verurteilt

8. März 2018 um 11:23 Uhr

Mit "Nazischweine" tituliert und Verweisung missachtet: Täter zu Geldstrafe verurteiltIm Januar 2018 hatten wir von einem Vorfall berichtet, bei dem eine Friedensforscherin aus den USA am Frankfurter Flughafen Bundespolizistin als “korrupte Nazischweine” tituliert hatte. Das Verfahren ist freilich noch anhängig, ein ähnlicher Vorfall hatte sich allerdings 2017 in der Schweiz ereignet und dort wurde vom Gericht nun ein Urteil gesprochen.

Im April 2017, an einem Abend, war die Begegnung zwischen dem Täter und Polizisten der Transportpolizei am Bahnhof in Brugg (Kanton Aargau) eskaliert. Die Beamten hatten dem Täter und seinem Begleiter eine Verweisung erteilt und damit aufgefordert, den Bahnhof zu verlassen.

Google+