Den richtigen Riecher gehabt: Diensthund Grimm findet flüchtigen Ladendieb

12. Februar 2019 um 12:04 Uhr

Den richtigen Riecher gehabt: Diensthund Grimm findet flüchtigen Ladendieb

Diensthund Grimm

Wie gut uns unsere vierbeinigen Kollegen unterstützen, darüber kann man nicht oft genug berichten. Sie sind wertvolle Mitglieder der Polizeifamilie und ersparen uns zweibeinigen Polizisten oft ein mühsame und vielleicht vergebliche Suche.

Am vergangenen Wochenende hatte sich ein Mann in einem Supermarkt in Delmenhorst (Nordhrein-Westfalen) offenbar gedacht, das Wochenende standesgemäß einläuten zu wollen. Für den 31-jährigen hieß es entweder “Geiz ist geil” oder er wollte sich die Taler für den Wochenend-Sprit schlicht ersparen.

Polizeifamilie auch unter vierbeinigen Kollegen: Blutspende rettet Diensthund

3. Februar 2019 um 17:48 Uhr

Polizeifamilie auch unter vierbeinigen Kollegen: Blutspende rettet DiensthundFüreinander einstehen, sich aufeinander verlassen können, das macht die Polizeifamilie aus. Dass das auch unter unseren vierbeinigen Kollegen so ist, zeigte sich Ende Januar, als ein Diensthund plötzlich schwer krank wurde und auf eine Blutspende angewiesen war, die er von einem anderen Diensthund erhielt.

Wie die Nürnberger Kollegen mitteilen, kam es bei dem achtjährigen deutschen Schäferhund Ivo am 24. Januar zu einem Notfall. Ein nicht bekannter Milztumor war geplatzt und die Fellnase verlor durch innere Blutungen sehr viel dieses lebenswichtigen Saftes.

Versuchter Einbruch: Einbrecher verletzt Diensthund mit Brechstange

16. Januar 2019 um 20:44 Uhr

Versuchter Einbruch: Einbrecher verletzt Diensthund mit BrechstangeUnsere vierbeinigen Kollegen sind wertvolle Helfer und unterstützen uns mit ihrem Können. Doch wenn rohe Gewalt angewandt wird, müssen selbst unsere fähigen Vierbeiner zurück stecken. Das zeigte sich in der gestrigen Nacht.

In Hamm (Nordrhein-Westfalen) schlug ein Einbrecher die Schaufensterscheibe eines Kiosks ein. Hierbei wurde er jedoch von einem Polizisten beobachtet, so dass schnell Einsatzkräfte zusammen gezogen wurden, unter anderem auch ein Diensthundeführer mit seinem Polizeihund.

Der Täter trat sofort die Flucht an, ohne, dass er seine Tat vollenden konnte. Während der Täter davon rannte, wurde er vom Diensthund verfolgt. Vielleicht wäre es zur Festnahme gekommen, wenn der Einbrecher nicht mit der Brechstange, die er als Tatmittel dabei hatte, nach dem Vierbeiner geschlagen hätte.

“Nachtschicht: Wachsam für euch und meine Kollegen! Duke”

6. Januar 2019 um 21:03 Uhr

"Nachtschicht: Wachsam für euch und meine Kollegen! Duke"

Viele Grüße von Diensthund Joker

5. Januar 2019 um 15:05 Uhr

“Viele Grüße aus Bocholt sendet der 26 Monate junge Diensthund Joker, einem Schutz- und Personenspürhund. Noch fehlt es dem kleinen Kerl an Einsatzerfahrung, aber das soll sich in Zukunft ändern.”

Viele Grüße von Diensthund Joker

“Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr. Stay safe ☝ Stefan mit Diensthunden!”

1. Januar 2019 um 15:51 Uhr

"Wir wünschen euch ein frohes neues Jahr, Stefan mit Diensthunden!"

“Hallo, das ist Duke, ein 18 Monate alter X-Mechelaar. Wir beide durchlaufen gerade die Ausbildung zum Diensthund und zum Diensthundeführer. Grüße von uns beiden, Daniel”

19. Dezember 2018 um 13:09 Uhr

"Hallo, das ist Duke, ein 18 Monate alter X-Mechelaar. Wir beide durchlaufen gerade die Ausbildung zum Diensthund und zum Diensthundeführer. Grüße von uns beiden, Daniel"

Auto, Alkohol und Käse gestohlen: Diensthund Capo erschnüffelt Einbrecher-Quartett

18. Dezember 2018 um 08:51 Uhr

Auto, Alkohol und Käse gestohlen: Diensthund Capo erschnüffelt Einbrecher-Quartett

Bild: Polizei Luzern

Äußerst erfolgreich verlief für den sechsjährigen Schäferhund Capo der Einsatz in der Nacht zum Sonntag. Er konnte vier Einbrecher auf der Flucht erschnüffeln und sorgte so für eine erfolgreiche Festnahme. Das Diebesgut konnte ebenso aufgefunden werden.

Gegen 4 Uhr in der Nacht informierte ein Anwohner aus Beromünster (Schweiz) die Luzerner Polizei darüber, dass Fremde plötzlich in seinem Schlafzimmer gestanden hätten und danach aus dem Fenster geflüchtet seien. Mit mehreren Patrouillen rückte die Polizei aus, darunter auch Diensthund Capo mit seinem Diensthundeführer.

Vom ausgesetzten Fundhund zu Jack, dem Diensthund

7. Dezember 2018 um 15:08 Uhr

Vom ausgesetzten Fundhund zu Jack, dem DiensthundKürzlich hatten wir euch von dem Welpen Stan Lee auf Granada berichtet, welcher von Polizisten aus den Fängen seines gewalttätigen Herrchens befreit wurde und nun zum Diensthund ausgebildet wird. Etwas ähnliches trug sich auch hierzulande zu und die Geschichte begann schon 2016.

Es war der 4. Dezember, bei eisigen Außentemperaturen, als Polizisten auf einem Gewerbegrundstück in Handewitt (Schleswig-Holstein) einen zehn Wochen jungen Malinoisrüden entdeckten. Der Welpe war ausgesetzt worden und wusste eingesperrt zwischen Europaletten nicht wohin.

Nur der Diensthund konnte ihn bändigen: Widerständler zu Bewährungsstrafe verurteilt

26. November 2018 um 08:58 Uhr

Nur der Diensthund konnte ihn bändigen: Widerständler zu Bewährungsstrafe verurteiltAuch wenn es keines Beweises bedurfte, belegt der folgende Fall, wie wichtig unsere vierbeinigen Kollegen sind und dass wir uns auf sie verlassen können. Sie sind Familienmitglieder und Schmusetiere, doch wenn es darauf ankommt, können sie ganz schön “böse” sein – weil sie es eben sein müssen, um ihre zweibeinigen Kollegen zu schützen.

Der Vorfall begann damit, als Polizisten einen Autofahrer auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Löningen (Niedersachsen) kontrollierten. Diese Kontrolle erwies sich als schwierig, denn die Identität des Fahrers konnte vor Ort nicht festgestellt werden. Außerdem stand er offenbar unter Alkoholeinfluss, so dass er zur Wache verbracht werden sollte.

Google+