Polizei ist…

17. März 2019 um 19:23 Uhr

…sehr vielseitig. Das zeigt Kollege und Rapper “Mitch” aus Köln-Sülz.

Der Amoklauf – Winnenden 10 Jahre danach

11. März 2019 um 15:26 Uhr

Gegen 09:33 Uhr ging der erste Notruf aus der Albertville-Realschule in Winnenden bei der Polizei ein. Zu diesem Zeitpunkt gab es bereits die ersten Todesopfer. Alleine im ersten Klassenraum fordert der Amoklauf des ehemaligen Schülers Tim K. fünf Tote.

Am Ende wird Tim K. 15 Menschen erschossen haben, Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 17 Jahren und Lehrerinnen und Lehrer. Nur fünf Minuten nach dem ersten Notruf war das erste Team der Polizei vor Ort und betrat die Schule. Den Amokläufer zwang dies nach einer anfänglichen Schießerei auf die Beamten zur Flucht. In einem Autohaus in Wendlingen tötete er zwei weitere Menschen.

Eintreffende Polizisten werden in Wendlingen in eine Schießerei verwickelt, der Amokläufer tötet sich schließlich selbst. Die Bilder dieser grauenhaften Tat lassen nicht mehr los. Nicht die Überlebenden, nicht die Einsatzkräfte.

Reportage: Die LKW-Polizistin – Unfälle, Gaffer und rollende Zeitbomben

20. Februar 2019 um 18:09 Uhr

Der Lkw-Verkehr nimmt von Jahr zu Jahr zu und damit steigt auch die Zahl der Unfälle mit Lkw-Beteiligung. Nicht immer sind die Truckerfahrer schuld, doch mit ihren teils 40 Tonnen Gesamtmasse verursachen sie weit größere Schäden als ein Pkw.

Doch nicht nur das, auch Alkoholkonsum vor und während der Fahrt sind keine Seltenheit mehr und machen die Trucks damit zu rollenden Zeitbomben. Hinzu kommen teils fragwürdige Zustände der Laster, die fernab jeder Verkehrstauglichkeit sein können.

Das macht Kontrollen durch die Polizei immer wichtiger. Die SWR-Serie “Mensch Leute” begleitete Polizeioberkommissarin Anke Günther von der Polizei Baden-Württemberg eine Woche lang bei ihrem Dienst auf der Autobahn.

“Etwas außer der Reihe machen”: Norwegische Polizisten liefern sich Rodelrennen auf Schutzschildern

17. Februar 2019 um 16:20 Uhr

Der polizeiliche Alltag ist hart genug und so wollten, laut Einsatzleiter Ketil Stene, die Polizisten “etwas außer der Reihe machen”. Die Polizei Heimdal veranstaltete ein Rodelrennen und forderte die Kollegen aus Trondheim und von der Einsatzzentrale heraus.

Das ganze auf Video dokumentiert stellten sie ins Netz.

Blaulichtchallenge für Retterfit

25. Januar 2019 um 18:28 Uhr

Für das Projekt Retterfit zogen Andreas, Mo und Stefan ihre eigenen Dienstfahrzeuge mit bloßer Muskelkraft. Dabei geht es weniger um den Wettbewerb, als um gegenseitigen Ansporn und gemeinsamen Spaß.

Neuer Imagefilm der Stadtpolizei Zürich. Eure Meinung?

23. Januar 2019 um 20:17 Uhr

Auf ein Wort: Von der Lust am Polizei-Bashing

21. Januar 2019 um 20:48 Uhr

Auf ein Wort: Von der Lust am Polizei-BashingSchon mehrfach haben wir darauf hingewiesen, dass man eine Situation nicht danach beurteilen sollte, wie der erst Anschein vielleicht wirken mag. Zwangsmaßnahmen der Polizei sehen meist nicht schön aus, weil wir gegen den Willen unseres Gegenübers agieren müssen. Aber die Polizei ist nicht dafür da, eine Kür abzuliefern und dabei möglichst gut wegzukommen, die Polizei hat für Ordnung und Sicherheit zu sorgen.

Vor gut zwei Wochen kam es zu einer solchen Maßnahme in Berlin. Das Bezirksamt Mitte hatte angeordnet, dass ein Camp der dortigen Obdachlosen wegen hygienischer Gründe geräumt werden sollte und zur Durchsetzung der Maßnahme wurde die Polizei um Amtshilfe gebeten.

Wir erwarten nur eins: Respekt

19. Januar 2019 um 20:48 Uhr

Wenn dich deine Dienstgruppe zur letzten Schicht verabschiedet

14. Januar 2019 um 20:01 Uhr

Bela ist Polizist in Berlin, oder vielmehr, er war es. Denn er wechselt das Bundesland und geht nach Hessen. Was seine Dienstgruppe sich zu seinem Abschied hat einfallen lassen, schaut ihr euch am besten selbst an.

Schnee schieben mal anders: Polizeihubschrauber befreit Bäume von der Schneelast

12. Januar 2019 um 18:48 Uhr

In Bayern war die Jachenau nicht mehr erreichbar. Bäume, die unter der Schneelast zusammen gebrochen waren, blockierten die Straße. Zwar waren Mitarbeiter einer beauftragten Firma zur Beseitigung der umgestürzten Bäume im Einsatz, doch für die war die Arbeit sehr gefährlich und sie mussten diese immer wieder unterbrechen.

Hilfe kam dann von der Polizei, die mit einem Hubschrauber über die Bäume am Straßenrand flog und mit dem Abwind, dem sogenannten Downwash, dafür sorgte, dass die Bäume vom Schnee befreit wurden und die Arbeiter wieder ohne Gefährdung ihre Arbeit aufnehmen konnten.

Google+