Babyboom: 17 Polizisten bekommen 17 Babys in 1 Jahr

8. November 2019 um 11:25 Uhr

Es ist ein wahrer Babyboom, der sich da an einer einzigen Dienststelle in den USA in nur einem Jahr ereignete. Im Jahr 2019 bekamen beim Jefferson County Sherriff’s Office (Missouri) 17 Polizisten Nachwuchs – bei 175 Polizisten insgesamt im Department.

Das Jüngste ist gerade 2 Wochen alt und nun trafen sich 14 Polizeipapas mit ihren Frauen und Babys zu einem Gruppenfoto. Dieses Ereignis musste festgehalten werden, denn auch in den USA ist das bemerkenswert. “Es ist wirklich etwas Besonderes”, muss dann auch Captain Andy Sides, selbst vor sechs Monaten zum zweiten Mal Vater geworden, eingestehen.

Nach Schlägerei auf Flaniermeile: Polizisten mit Flaschen und Gegenständen beworfen

6. November 2019 um 20:27 Uhr

Die Ansichten darüber, was in der Nacht zum vergangenen Sonntag am Rudolfskai in Salzburg (Österreich) geschah, gehen wie so oft weit auseinander. Während die einen von Ausschreitungen und tumultartigen Szenen sprechen, kritisieren anderen den Einsatz der Polizei als überzogen.

Türsteher eines Lokals an der Flaniermeile hatten die Polizei alarmiert. In der Nacht zum Sonntag war es zum Raufhandel (größere Schlägerei) gekommen und die Polizei sollte wieder für Ordnung sorgen. Die eintreffenden Einsatzkräfte fanden eine aggressiv geladene Stimmung vor, so dass Unterstützung angefordert wurde.

Als eine halbe Stunde später zunächst genügend Kräfte vor Ort waren, eskalierte die Stimmung auf Seiten des polizeilichen Gegenübers. Die Polizisten wurden mit Flaschen und anderen Gegenständen beworfen, so dass die Beamten Pfefferspray einsetzten. Zwei Rädelsführer wurden festgenommen, woraufhin sich die Einsatzkräfte zurück ziehen und ihre Ausrüstung dem Gegebenheiten anpassen mussten.

Reportage: Die Staatsanwältin – Der Wahrheit auf der Spur

4. November 2019 um 19:18 Uhr

Die Staatsanwaltschaften als Strafverfolgungs- und Anklagebehörde arbeiten meist im Hintergrund. Nur selten werden die Staatsanwälte nach außen sichtbar, meist nur in Gerichtsverhandlungen, oder sie treten bei größeren Kriminalfällen vor die Kameras.

Doch auch bei diesen Volljuristen herrscht Personalnot und Aktenbearbeitungsstress. Belastend wird der Beruf zudem, wenn man im Bereich der Gewaltkriminaltät arbeitet, so wie Olga S., Staatsanwältin in Hamburg, die für Fälle von sexueller Gewalt oder unklarer Todesursache zuständig ist.

Wer glaubt, nur bei den Polizisten gäbe es Menschen im Bereich der Strafverfolgung, die aus Überzeugung handeln, wird hier eines Besseren belehrt. So sagt Olga S., dass sie niemals einen Beschuldigten als Rechtsanwältin verteidigen könnte, der ein Kind misshandelt hat. Das könne sie mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren und sieht sich bei der Staatsanwaltschaft auf der “richtigen” Seite.

Wenn Kinderaugen strahlen: Superheldenkraft

31. Oktober 2019 um 12:04 Uhr

Nein, es war kein vorgezogener Halloweengag, den die Kollegen in Wien (Österreich) veranstaltet haben. Die Sache hat einen ersteren Hintergrund. Bereits im letzten Jahr haben sich Polizisten der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) als Superhelden verkleidet an der Fassade eines Krankenhauses abgeseilt.

So auch dieses Jahr. Die Aktion soll den kranken Kindern etwas Abwechslung bieten und die mitgebrachten Präsente der Polizei eine bleibende Erinnerung an diese Überraschungsaktion bieten. Tolle Sache, wie wir meinen

Deutschland-Reportage: Schützen, Schießen, Kontrollieren

23. Oktober 2019 um 19:45 Uhr

Deutschland braucht mehr Polizisten. Doch diese Polizisten müssen erst lernen, was es bedeutet ein Polizist zu sein, müssen Gesetze und Regeln büffeln, Sport treiben und praktische Dinge lernen. Das geht nicht von heute auf morgen.

Die Reportage begleitet Polizeischüler des ersten Ausbildungsjahres der Bundespolizei am Standort Diez. Sie zeigt, was die angehenden Beamten lernen, worauf es ankommt und auch, dass so mancher sich das alles anders vorgestellt hat. Von den knapp 500 eingestellten Polizeischülern werden 99 entweder aufgegeben haben oder durchgefallen sein.

Anzuschauen in der Mediathek oder bei Youtube:

Nach der Challenge ist vor der Challenge: Git up Challenge

12. Oktober 2019 um 11:57 Uhr

Wer traut sich und macht es der Stadtpolizei Uster nach?

Zivilcourage: Vater und Sohn helfen Polizisten in Not

30. August 2019 um 11:38 Uhr

Beispielhaft halfen Vater und Sohn, die eine Landschaftsgartenbaufirma besitzen, Polizisten in Stade (Niedersachsen), die von zwei betrunkenen und unter Drogen stehenden Männern massiv tätlich angegriffen wurden. Für sie stand außer Frage, helfen zu müssen.

Dafür erhielten sie den XY-Preis, der jährlich vom Bundesministerium des Innern an Helden des Alltags vergeben wird. Danke dafür!

Den nachgestellten Fall könnt ihr euch hier anschauen.

Ein paar Minuten Glück: Polizist spielt für Senior Klavier

12. August 2019 um 18:24 Uhr

Eure Meinung: Exclusiv im Ersten – Staatsgewalt – Wenn Polizisten zu Tätern werden

29. Juli 2019 um 22:53 Uhr

Wie fandet ihr die Sendung?

Wer es verpasst hat, hier der Link zu Mediathek.

Bottlecapchallenge: Die optimale Lösung

24. Juli 2019 um 18:59 Uhr

Zurzeit kursiert die Bottlecapchallenge unter den offiziellen Polizeiaccounts. Dabei geht es darum, mit einem sogenannten Roundhouse Kick die Verschlusskappe einer Trinkflasche aufzudrehen Viele Kollegen haben sich schon als wahre “Fußkünstler” bewiesen.

Doch die optimale Lösung hält Kollege Roland von der Polizei Brandenburg bereit, als ihm von seinem Kollegen Nick erklärt wird, wie Bottlecapchallenge funktioniert 😂

Google+