Tumulte nach Burgerladeneröffnung: Polizisten beleidigt und angegriffen

12. Mai 2018 um 17:28 Uhr

Immer wieder ist davon die Rede, dass der Respekt uns Polizisten gegenüber immer weiter nachlässt. Auch wenn das von manchen als überzogen betrachtet wird, ist der folgende Vorfall doch ein Paradebeispiel dafür, was uns den dienstlichen Alltag derart erschwert.

Gestern wurde in Wiesbaden (Hessen) ein Burgerladen eröffnet. Der Betreiber hatte dazu groß eingeladen und auch einen ortsansässigen Rapper zur Unterhaltung verpflichtet. Bereits gegen 16 Uhr war der Andrang so groß, dass die Polizei eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung feststellen musste. Gegen 16:40 Uhr wurde nach Rücksprache mit dem Veranstalter die Eröffnungsveranstaltung abgesagt, da sich nun schon 3.000 Personen dicht an dicht drängten.

Reportage: Nachwuchs für die Bundespolizei

4. Mai 2018 um 14:59 Uhr

Die folgende zweiteilige Reportage gibt einen sehr interessanten Einblick in das Auswahlverfahren und die Ausbildung der Bundespolizei. Sie begleitet über mehrere Monate hinweg Bewerber und Anwärter auf ihrem Weg zum Bundespolizisten, begleitet sie durch die verschiedenen Einstellungstests, beim späteren Einsatz- und Schießtraining und den Praktika.

Teil 1: Zwischen Schulbank und Schießstand (Mediathek/Youtube)
Teil 2: Zum ersten Mal auf Streife (Mediathek/Youtube)

Jeweils 30 Minuten.

Unsere vierbeinigen Kollegen haben Persönlichkeit und Spaß

24. April 2018 um 1:29 Uhr

Wie Jester, der zeigt, wie so ein Polizeihundeleben aussieht 😀

Video von Break via Facebook.

Gänsehaut: Polizist spielt und singt Imagine am Bahnhof

11. April 2018 um 20:42 Uhr

Wir Polizisten sind auch Privatmenschen, mit eigenen Fähigkeiten, die wir nicht immer dienstlich benötigen – oder doch? Unter den Kollegen gibt es zahlreiche Musiker, doch im Dienst ist diese Fähigkeit wenig nachgefragt.

Ein Polizist aus Genf (Schweiz) war da auch eher spontan, als er das öffentliche Klavier am Bahnhof der Cornavin-Station entdeckte. Er folgte einfach einem Bauchgefühl, setzte sich an das Klavier und spielte und sang Imagine von John Lennon.

Seine Musikeinlage blieb von den Passanten freilich nicht unentdeckt und so gab es nicht nur Beifall am Ende, sondern das Video wurde im Internet auch ein Hit. “Es war vollkommen spontan”, sagte Kollege Carl Emery.

Und er fügte hinzu: “Als ich das Klavier gesehen habe, konnte ich nicht widerstehen. Ich musste den Pendlern diese Freude bieten. Das gehört irgendwie zu meinem Job als Polizist. Ich habe nicht erwartet, dass das Video so viel Lärm macht.”

Sehr schöner Moment, lieber Kollege. Auch die Liedauswahl finden wir sehr gut!

Exklusiv – wir decken auf! Alle Infos im Video (Lautsprecher einschalten)

2. April 2018 um 22:33 Uhr

Frohe Ostern!

30. März 2018 um 14:09 Uhr

Wir wünschen Euch allen ein frohes und sicheres Osterfest. Genießt das lange Wochenende und allen Einsatzkräften wünschen wir einen angenehmen Dienst. Kommt gesund wieder nach Hause!

Im stillen Gedenken an Arnaud Beltrame

25. März 2018 um 20:01 Uhr

Dieses Video ist dem französischen Polizisten Arnaud Beltrame gewidmet, welcher sich bei einer Geiselnahme freiwillig gegen eine Geisel austauschen ließ, vom Täter angeschossen wurde und später im Krankenhaus verstarb.

Ruhe in Frieden, #brotherinblue!
Reposer en paix, #frèreenbleu! ⚫⚫

Danke an Flo für das Video!

Unsere Tipps: Kinder und Polizei

25. März 2018 um 14:47 Uhr

Heute Morgen berichteten wir über das achtjährige Mädchen, welches den falschen Bus genommen hatte und dann nicht wusste, wo es wohnt. Natürlich können Kinder in einer Stresssituation gewisse Dinge vergessen, das ist nur allzu menschlich, dennoch haben wir ein paar Tipps, die in einer Notsituation für das Kind und uns Polizisten die Sache einfacher machen:

  • Sagt den Kindern nicht, dass die Polizei sie holen kommt, wenn sie nicht brav sind. In einer Notsituation hätten sie dann nämlich Angst sich an uns Polizisten zu wenden.
  • Bringt den Kindern rechtzeitig bei, wie sie heißen und wo sie wohnen.
  • Erklärt den Kindern zudem, dass sie diese Informationen nur uns Polizisten in Uniform verraten und niemandem sonst.

 

 

Gerne helfen wir dabei, wenn es uns die Situation erlaubt, dem Kind die Angst vor der Uniform zu nehmen, sofern vorhanden. Sprecht uns einfach an und wenn wir Zeit haben, werden wir dem Kind den Streifenwagen erklären, das Blaulicht einschalten oder auch mal die Dienstmütze aufsetzen.

Polizisten und Feuerwehrkräfte retten Bernhardiner Welpe

20. März 2018 um 0:55 Uhr

Wenn es um die Lebensrettung geht, unterscheiden wir Blaulichter nicht, wer unsere Hilfe benötigt. Wir handeln einfach. Bestes Beispiel ist dieser Vorfall kürzlich auf der Wache der North Reading Police (Massachusetts/USA), als kurz nach Mitternacht eine Frau und ihr Freund mit einem Welpe auf die Polizeistation kamen.

Sie wussten sich nicht anders zu helfen, denn der Welpe hatte sich am Futter verschluckt und atmete nicht mehr. Jetzt zählten Sekunden. Die dramatischen Minuten der Lebensrettung, bei der Polizisten und alarmierte Feuerwehrkräfte gemeinsam den Bernhardiner Welpe Bodhi (9 Wochen alt) durch Rückenschläge, Herzdruckmassage und der Versorgung mit Sauerstoff wieder ins Leben zurück holten, fing die Kameraüberwachung der Polizeistation auf.

Heute mal kein Gruß zum Nachtdienst, sondern Musik auf die Ohren

10. März 2018 um 0:57 Uhr

Das Duo Rebecca & Daniel – Klavier und Gesang hatten wir euch bereits einmal vorgestellt. Kollegin Rebecca begeistert mit ihrer Stimme und Daniel begleitet sie auf dem Klavier. Ganz ohne Effekte und Computerunterstützung. Wie Reinhard Mey es mal besang: “Ein Stück Musik von Hand gemacht“.

Alles in allem sehr harmonisch und angenehm zu hören, gerade um diese nächtliche Uhrzeit.

Silentium und aufgemerkt:

Google+