Polizei in Italien motiviert mit Song: Gemeinsam werden wir es schaffen

19. März 2020 um 14:58 Uhr

In Italien, welches schon recht früh vom Coronavirus heimgesucht wurde und Ausgangssperren herrschten, hat eine Lokalpolizei einen Song aufgenommen, der die Menschen aufmuntern soll und die gemeinsamen Werte beschwören soll.

Die Mannschaft der Polizia Locale die Modica vertonte Leonard Cohens “Halleluja” neu, den Text bearbeiteten die Kommandanten Rosario Cannizzaro und Francesco Roccaro neu, übersetzten ihn ins Italienische und passten ihn an die aktuelle Situation an. Die Botschaft:

Lasst uns vereint bleiben – Gemeinsam werden wir es schaffen.

Coronakrise – Eine Streife sorgt für gute Stimmung

18. März 2020 um 23:55 Uhr

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvTDdacE1sTER6NE0/dmVyc2lvbj0zJiMwMzg7cmVsPTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O3Nob3dzZWFyY2g9MCYjMDM4O3Nob3dpbmZvPTEmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOyc+PC9pZnJhbWU+

Selbstversuch: Ein Tag in Uniform in Leipzig Connewitz

14. März 2020 um 19:20 Uhr

Wie sich Linksautonome gegenüber Polizisten verhalten, darüber haben wir schon das ein oder andere Mal berichtet. Einen Selbstversuch starteten zwei Journalistinnen, die sich in Absprache mit der Polizei Leipzig eine Uniform ohne Hoheitsabzeichen anzogen und dann durch das linke Szenevierteil Connewitz gingen.

So viel vorab, den Journalistinnen hat es die Augen geöffnet – und so ergeht es den Kollegen in allen linken Brennpunkten, sei es in Berlin, Hamburg oder sonstwo.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvN0IySUx5dUZlWlk/dmVyc2lvbj0zJiMwMzg7cmVsPTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O3Nob3dzZWFyY2g9MCYjMDM4O3Nob3dpbmZvPTEmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOyc+PC9pZnJhbWU+

Bewerbercoaching: Vorbereitung auf den Einstellungstest

13. März 2020 um 14:14 Uhr

Wir werden oft gefragt, auf was man sich beim Einstellungstest vorbereiten soll, was man lernen oder üben soll. Die Polizei ist Ländersache und so gestalten sich auch die Einstellungstest überall etwas anders. In Sachsen-Anhalt bereitet die Polizei ihre Bewerber im Bewerbercoaching auf den Einstellungstest vor. Wie das aussieht, zeigt das Video.

 

Wo gibt es diese Vorbereitungskurse noch?

Winnenden: Ein Polizist klagt an

11. März 2020 um 19:42 Uhr

Der Amoklauf an der Realschule in Winnenden jährt sich heute zum elften Mal. Report München hat dazu gestern Abend in ihrer Ausgabe über einen Polizisten berichtet, der nach dem Polizeieinsatz seinen Beruf nicht mehr ausüben konnte und der um seine Therapie und die Anerkennung seiner Erkrankung kämpfen musste.

Ernst Kappel bezeichnet sich selbst als “Vollblutbulle” und so hat er das, was er tun musste auch gerne gemacht. Es war halt sein Job. Dann kam Winnenden und sein Leben gerät aus den Fugen.

Es war seine Aufgabe die Leichen zu identifizieren, die Verletzungen der Toten zusammen mit Rechtsmedizinern zu dokumentieren. Danach war Kappel traumatisiert und meldet dem Dienstherrn, dass er Probleme hat, das Erlebte zu verarbeiten. Doch der hält sich zurück, Kappel fühlt sich hilflos und verloren.

Polizeiseelsorge: Lothar Riemer bereitet Polizeischüler auf die schweren Momente vor

19. Januar 2020 um 12:04 Uhr

Kollege Lothar Riemer kennen einige von euch schon. Wir hatten bereits ein paar Beiträge von ihm und über ihn. Er ist Lehrer an der Polizeischule in Dachau (Bayern). Er hat schon vieles in seinem Berufsleben gesehen, war jahrelang im Streifendienst, bei der Kriminalpolizei und auch im Auslandseinsatz.

Er engagiert sich aber auch in der Polizeiseelsorge und bereitet seine Polizeischüler auf die schweren Momente in ihrem Berufsleben vor. “Der Kopf vergisst nicht, was die Augen gesehen haben”, erklärt er. Sicher, manche Dinge wird man nie vergessen können, aber man kann sie verarbeiten.

Diese Kurzreportage zeigt, was er damit meint.

Reportage: 24 Stunden Polizeinotruf – Auf Streife in Hamburg

13. Januar 2020 um 19:08 Uhr

Wer in Hamburg den Notruf wählt, landet automatisch in der Polizeieinsatzzentrale in Winterhude. Hier nehmen Polizisten zentral für ganz Hamburg die täglich rund 2.500 Notrufe an, nach denen es rund 500.000 Mal im Jahr zur Entsendung einer oder mehrerer Streifen, also zum Polizeieinsatz kommt.

In der Regel sind es uniformierte Polizisten, die diese Einsätze abarbeiten. Bei einer Lage für die Kriminalpolizei übernehmen dann die Kollegen in Zivil den Tatort und sichern Spuren, ermitteln, erforschen.

Schichtdienst, überraschende Einsatzlagen, Polizisten wissen nie, wie die Schicht wird und manchmal wissen sie nicht einmal, welchen Dienst sie in den kommenden Tagen haben werden, weil kurzfristig entschieden werden muss. Da kommt das Privatleben auch schon mal zu kurz. Alle acht Wochen nur haben die Hamburger Schichtdienstpolizisten ein Wochenende frei.

Training Day bei der Stadtpolizei Zürich

12. Januar 2020 um 18:35 Uhr

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvZXhHbi1idmkwVms/dmVyc2lvbj0zJiMwMzg7cmVsPTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O3Nob3dzZWFyY2g9MCYjMDM4O3Nob3dpbmZvPTEmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOyc+PC9pZnJhbWU+

Wie wäre es mit etwas mehr Respekt…

4. Januar 2020 um 18:25 Uhr

Silvester 2019:

In Leipzig wird ein Polizist im Einsatz schwer verletzt und ihm wird fast das Ohr abgerissen. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes.

In Hamburg findet ein Brandanschlag auf einen Streifenwagen statt, bei dem das Polizeifahrzeug vollständig ausbrennt, während die Kollegen im Einsatz waren.

In Berlin wird das Auto eines Journalisten angezündet, der sich manchmal kritisch, oft aber polizeifreundlich zu Polizeithemen äußert. Es ist das zweite Mal.

Respekt und fairer Umgang miteinander, für manche ein Fremdwort…

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvQjNwblVoSkhzbWc/dmVyc2lvbj0zJiMwMzg7cmVsPTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O3Nob3dzZWFyY2g9MCYjMDM4O3Nob3dpbmZvPTEmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOyc+PC9pZnJhbWU+

Reportage: Mit der Wasserschutzpolizei auf Streife

2. Januar 2020 um 18:56 Uhr

Die Wasserschutzpolizei hat vielfältige Aufgaben und da so ziemlich alles klar geregelt ist, können Kontrollmaßnahmen der Einhaltung dieser Regeln durchaus viel Zeit in Anspruch nehmen. Kontrolle des privaten und geschäftlichen Schiffsverkehrs, Gefahrenabwehr und Strafverfolgung auf See, Kenntnis des deutschen und europäischen Fischereirechts, sind nur ein paar Beispiele der Aufgaben der Wasserschützer.

Doch wie bei der Polizei zu Lande haben die Aufgaben auch auf See zugenommen, das Personal ist knapp. Trotzdem versuchen die Polizisten der Landespolizei Schleswig-Holstein mit ihrem Boot “Sylt” auf Nordsee, Ostsee, im Nord-Ostsee-Kanal und in den Häfen für Sicherheit zu sorgen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvSWNHSzJkcFFNY0U/dmVyc2lvbj0zJiMwMzg7cmVsPTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O3Nob3dzZWFyY2g9MCYjMDM4O3Nob3dpbmZvPTEmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOyc+PC9pZnJhbWU+

Google+