Hochwasserkatastrophe: Ahr Valley Hope Blues

3. September 2021 um 20:06

Wir bekamen die folgende Zuschrift, verbunden mit der Bitte, das Video zu posten. Dem kommen wir gerne nach und lassen den Autor selbst zu Wort kommen:

„Liebe Kolleg*innen,

als Sozialberater des Polizeipräsidiums Koblenz habe ich vor Ort mit vielen betroffenen Polizeibediensteten sprechen können. Sie haben im wahrscheinlich größten Polizeieinsatz der Nachkriegsgeschichte viel erlebt und müssen Einiges verarbeiten.

Unter den Betroffenen der Flutkatastrophe befinden sich auch Kolleg*innen und ihre Familien. Die Polizeistiftung Rheinland-Pfalz hat für diese Fälle ein Spendenkonto eingerichtet.

Stammzellspender für pensionierten Polizist gesucht

24. August 2021 um 12:35

Stammzellspender für pensionierten Polizist gesucht

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Fredy ist 62 Jahre alt und war bis zu seiner Pensionierung Leiter des Polizeipostens Bad Wildbad. Seit Juni dieses Jahres ist er am Myelodysplastischen Syndrom, was dazu führt, dass sein Knochenmark keine normalen Blutzellen mehre bilden kann.

Fredy ist in seiner Freizeit ein aktiver Mensch. So spielte er jahrelang selbst Fußball und ist schon seit Jahren Jugendtrainer. Sein größter Wunsch ist es, noch für seine beiden Söhne da sein zu können, da die Mutter und Fredys Ehefrau vor sieben Jahren gestorben ist.

Diesen Wunsch von Fredy kann jeder durch eine Stammzellspende erfüllen, indem er sich als Spender bei der DKMS Deutschland registriert.

Virtueller Spendenlauf: Baden-Württembergische Blaulichter sammeln Spenden und übergeben sie an ASB Wünschewagen

28. Juli 2021 um 11:51

Virtueller Spendenlauf: Baden-Württembergische Blaulichter sammeln Spenden und übergeben sie an ASB Wünschewagen

Bild: Polizeipräsidium Mannheim

Im Rahmen des Behördlichen Gesundheitsmanagements führten Blaulichter aus Baden-Württemberg einen Spendenlauf durch und in Zeiten von Corona wurde dies virtuell erledigt. Die Teilnehmer lesen sich wie das who is who der Blaulichter.

Teilgenommen haben Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Mannheim, der Wasserschutzpolizeistationen Mannheim und Heidelberg, der Polizeireiterstaffel, der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe, der Staatsanwaltschaften Mannheim und Heidelberg, der Berufsfeuerwehren Mannheim und Heidelberg sowie der Justizvollzugsanstalt Mannheim. Auch die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH hat einige Kilometer beigetragen.

Hochwasserkatastrophe: 7 Kollegen der Polizei Remagen betroffen

21. Juli 2021 um 20:20

#Hochwasserkatastrophe: 7 Kollegen der Polizei Remagen betroffenWir haben einen Hilferuf aus dem Katastrophengebiet erhalten, verbunden mit der Bitte, einen Spendenaufruf zu posten. Dem kommen wir gerne nach und lassen eine Kollegin zu Wort kommen, die sich für ihre betroffenen Kollegen einsetzt:

Wir sammeln Geldspenden für sieben Kollegen unserer Dienststelle in Remagen, die im Hochwasser teilweise alles verloren haben und wo die Versicherungen nicht zahlen. Uns ist bewusst, dass es genug Möglichkeiten zu spenden gibt, aber dieses Geld hier geht direkt an die sieben Betroffenen. Wir freuen uns über jeden, der noch den ein oder anderen Euro übrig hat und diesen an unsere Kollegen spendet. Danke

Gespendet werden kann per PayPal unter diesem Link.

Hochwasserkatastrophe: Geld- und Sachspenden für die Opfer

16. Juli 2021 um 19:54

Hochwasserkatastrophe: Geld- und Sachspenden für die OpferDas Ausmaß der Katastrophe wird erst allmählich sichtbar und die Nachrichten, die uns aus den überfluteten Gebieten erreichen, sind keine Guten. Schon über 100 Todesopfer sind in Deutschland zu beklagen, hunderte wurden verletzt oder werden noch vermisst.

Zahlreich sind Helfer in die betroffenen Gebiete unterwegs oder schon vor Ort im Einsatz. Für die Toten können wir leider nicht mehr viel tun, aber für diejenigen, die nun vor dem Nichts stehen und alles verloren.

Wir haben ein paar Spendemöglichkeiten zusammen getragen.

Schnauzbartwette: Polizisten spenden für Kinder- und Jugendhospiz

16. Juli 2021 um 12:22

Schnauzbartwette: Polizisten spenden für Kinder- und Jugendhospiz

Bild: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Uns Polizisten ist die Not der Menschen, denen wir helfen, nicht fremd. Und auch wenn wir bereits im Dienst anderen helfen, ist darüber hinaus gehende Hilfe auch noch möglich – und sei es durch eine Wette. Unser Polizeibericht im Original von den Kollegen der Polizei Meschede (Nordrhein-Westfalen):

 

Die Polizeiwache Meschede hat im Rahmen einer außergewöhnlichen Spendenaktion 1.000 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe gesammelt. Anfang Juli übergaben die fünf Initiatoren das Geld dem Hospizleiter Rüdiger Barth.

Der 13-jährige Cenk, Sohn eines Polizisten, braucht eure Hilfe.

29. Mai 2021 um 20:07

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgY2xhc3M9JnF1b3Q7eW91dHViZS1wbGF5ZXImcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NjQwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszNjAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3BCMHk3LXFiWFFjP3ZlcnNpb249MyZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wOyMwMzg7c2hvd2luZm89MSZhbXA7IzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJmFtcDsjMDM4O2ZzPTEmYW1wOyMwMzg7aGw9ZGUtREUmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt3bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7dHJ1ZSZxdW90OyBzdHlsZT0mcXVvdDtib3JkZXI6MDsmcXVvdDsgc2FuZGJveD0mcXVvdDthbGxvdy1zY3JpcHRzIGFsbG93LXNhbWUtb3JpZ2luIGFsbG93LXBvcHVwcyBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24mcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Wenn ihr euch registrieren möchtet, dann folgte einfach diesem Link.

Wir wünschen Cenk, dass er einen passenden Stammzellspender findet und wünschen ihm alles Gut!

Mögliche Hehlerware: Polizisten spenden sichergestellte Schokolade für Bedürftige

28. Mai 2021 um 12:15

Mögliche Hehlerware: Polizisten spenden sichergestellte Schokolade für Bedürftige

Bild: Polizeipräsidium Oberpfalz

Bereits im April dieses Jahres kontrollierte die Fahndungskontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg (Bayern) auf der A93 ein ausländisches Fahrzeug. Wie sich zeigen sollte, wurde der Verdacht der Polizisten bestätigt, denn bei dem Fahrer stimmte einiges nicht.

So war das Visum, mit dem der Fahrer seinen legalen Aufenthalt belegen wollte, abgelaufen. Im Fahrzeug fanden die Ermittler neben Marihuana mehrere große Taschen voll Schokolade. Wo all die Schokoladentafeln herkamen konnte der Fahrer weder belegen, noch nachvollziehbar erklären.

Patch zum Wiener Anschlag: Erlös geht an den angeschossenen Polizisten

30. Dezember 2020 um 19:23

Patch zum Wiener Anschlag: Erlös geht an den angeschossenen PolizistenEin Wiener Kollege hat aus Anlass des Anschlags in Wien Anfang November dieses Jahres einen Solidaritäts-Patch entworfen, dessen Sinn und Zweck wir ihn selbst erklären lassen:

 

„Der Abend des 02.11.2020 war ein einschneidendes Erlebnis für die Bevölkerung Wiens als auch deren Polizisten. Mit diesem Abzeichen wollen wir der Opfer des Terroranschlags in der Wiener Innenstadt gedenken und unseren durch den Attentäter verwundeten Kollegen unterstützen.

Bluelightnight: Blaulicht-Parade für große und kleine Kinder in den Kinderkliniken der Uni Köln, Uni Bonn und St. Augustin

18. Dezember 2020 um 19:34

Diese besondere Aktion der Blaulichtorganisationen zur Weihnachtszeit war uns bisher nur aus den Niederlanden bekannt. Schön, wenn es den Weg hierher gefunden hat!

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSBsb2FkaW5nPSZxdW90O2xhenkmcXVvdDsgY2xhc3M9JnF1b3Q7eW91dHViZS1wbGF5ZXImcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7NjQwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDszNjAmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2UxMXJKWVowbE53P3ZlcnNpb249MyZhbXA7IzAzODtyZWw9MSZhbXA7IzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmYW1wOyMwMzg7c2hvd2luZm89MSZhbXA7IzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJmFtcDsjMDM4O2ZzPTEmYW1wOyMwMzg7aGw9ZGUtREUmYW1wOyMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiZhbXA7IzAzODt3bW9kZT10cmFuc3BhcmVudCZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49JnF1b3Q7dHJ1ZSZxdW90OyBzdHlsZT0mcXVvdDtib3JkZXI6MDsmcXVvdDsgc2FuZGJveD0mcXVvdDthbGxvdy1zY3JpcHRzIGFsbG93LXNhbWUtb3JpZ2luIGFsbG93LXBvcHVwcyBhbGxvdy1wcmVzZW50YXRpb24mcXVvdDsmZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

google-site-verification=1KFhRQ9yqQHZvn7yeiJYYY5kP8xO1QM95JrYjpdrtD4