Seitenregeln

herzlich willkommen auf unserer Seite Polizist=Mensch!

Wir freuen uns auf einen regen und aktiven Austausch. Wir bitten Euch um die Einhaltung folgender Regeln:

  1. Wir erwarten einen respektvollen Umgang miteinander und dulden keine Kommentare mit beleidigenden und diskriminierenden Inhalten. Bitte formuliert Eure Beiträge zur Vermeidung von Missverständnissen verständlich. Kritik, egal wen sie betrifft, bitten wir Euch sachlich zu formulieren.
  2. Außerdem distanzieren wir uns ausdrücklich von populistischen, verallgemeinernden rechts- oder linksgerichteten Meinungsäußerungen. Bei Beiträgen mit rechtsverletzenden Inhalten, sowie ausländerfeindliche, gewaltverherrlichende oder sexistische Inhalten, behalten wir uns vor, die Beiträge zu löschen und den User auch ohne vorherige Ermahnung zu sperren. Da eine sachliche Diskussion ausdrücklich erwünscht ist, gilt dies auch für Meinungsäußerungen, die geeignet sind, den sachlichen Diskussionsverlauf zu stören oder unmöglich zu machen.
  3. Seitenregeln

  4. In der Regel pflegen wir das “Du” auf Polizist=Mensch und reden die Nutzer mit Vornamen an, sofern dem nicht widersprochen wird.
  5. Unsere Beiträge und Meldungen werden sorgfältig erstellt und ausgewählt, trotzdem übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität. Respektiert auch die Rechte Dritter. Postet z.B. keine Fotos von Personen, die nicht explizit der Veröffentlichung zugestimmt haben, oder ohne die Erlaubnis des Fotografen, wenn Ihr das Foto nicht selbst gemacht habt.
  6. Wir dürfen von Rechts wegen keine Rechtsberatung durchführen. Daher bitten wir von entsprechenden Fragen Abstand zu nehmen.
  7. Bilder, die uns zugesendet werden, sollten nur direkt von Euch selbst angefertigt worden sein (Urheberschaft). Mit der Einsendung stimmt Ihr der Veröffentlichung und/oder dem weiteren Nutzen, sowie der Bildbearbeitung durch Polizist=Mensch, zu. Solltet Ihr damit nicht einverstanden sein, so ist das direkt bei der Übersendung mitzuteilen und dem Nutzungsrecht und/oder der Nennung des Namens zu widersprechen.
  8. Gesichter und eindeutige Kennzeichnungen/Merkmale auf eingesandten Fotos werden von Polizist=Mensch vor Veröffentlichung in der Regel unkenntlich gemacht, es sei denn, dem wird widersprochen und es werden keine Rechte Dritter verletzt.
  9. Leserbriefe und Fotos können an Polizist=Mensch über die Chatfunktion von Facebook, per Email an info@polizistmensch.de oder auf Twitter übersandt werden. Bei der Veröffentlichung der Fotos und Leserbriefe wird der Vorname des Einsenders bekannt gegeben, es sei denn, der Einsender widerspricht dem (anonyme Veröffentlichung).
  10. Leserbriefe geben die persönliche Meinung des Autors/der Autorin wider, die sich Polizist=Mensch bei Veröffentlichung nicht alleine deshalb zu eigen macht.

Diese Regeln gelten für all unsere Internetpräsenzen, namentlich auf Facebook, Twitter, Instagram und unseren Blog.