Polizist=Mensch im Dannenröder Forst

22. November 2020 um 22:00

“Liebe Grüße aus dem Dannenröder Forst… Es gibt auch ganz nette Menschen, die unsere Arbeit zu schätzen wissen!
Ein nettes Geschenk zum Totensonntag von einem kleinen Jungen ❤️ Er ist 10 Jahre alt und heißt Luka.”

Polizist=Mensch im Dannenröder Forst

Glaubt an euch und eure Arbeit

22. November 2020 um 19:44

Glaubt an euch und eure Arbeit

“An alle KollegInnen da draußen.

Stärkt euch immer gegenseitig den Rücken. Seid füreinander da. Gebt euch Deckung. Seid Freund und Helfer und strenger Verfechter unserer freiheitlichen Werte. Zusammenhalt ist unser Kapital, unsere Treue der freiheitlich demokratischen Grundordnung unser Fundament.

Glaubt an euch und eure Arbeit.

Beste Grüße aus Bayern, Oliver”

“Vorweihnachtliche Grüße aus Dresden von Clément und Kollegen/Kolleginnen”

22. November 2020 um 16:32

"Vorweihnachtliche Grüße aus Dresden von Clément und Kollegen/Kolleginnen"

“Liebe Grüße aus Berlin von Tamara und Julian.”

22. November 2020 um 09:09

"Liebe Grüße aus Berlin von Tamara und Julian."

“Einsatzromantik… Schöne Grüße aus dem Dannenröder Forst.”

21. November 2020 um 23:47

Auch das gibt es neben all den schlechten Nachrichten:

"Einsatzromantik... Schöne Grüße aus dem Dannenröder Forst."

Danke an alle Kollegen/innen, die bei diesem Einsatz manchmal alles geben müssen.

Gedanken einer Polizistin: Gibt es Rassismus bei der Polizei?

21. November 2020 um 19:39

Gedanken einer Polizistin: Gibt es Rassismus bei der Polizei?

“Ich schreib‘ einfach mal ‘frei Schnauze’. Die in jüngster Zeit an die Öffentlichkeit gekommenen, negativen Vorfälle können nicht Grund genug sein, um grundsätzlich der Meinung zu sein, die deutsche Polizei sei rassistisch.

Ich selbst (mit türkischen Wurzeln) könnte lediglich über 1 Fall (von all den 25 Dienstjahren) berichten – dieser Kollege ist schon längst suspendiert. Wir sind ein Querschnitt der Gesellschaft – Einzelfälle dürfen nicht dazu führen, dass alle Polizeiangehörige über einen Kamm geschoren werden.

An gewöhnliche Gewohnheiten gewöhnt 😅

21. November 2020 um 12:27

An gewöhnliche Gewohnheiten gewöhnt 😅

“Viele Grüße aus Schrozberg wünschen euch K. und A. aus dem nördlichsten Revierbereich des Polizeireviers Crailsheim 😊”

21. November 2020 um 08:41

"Viele Grüße aus Schrozberg wünschen euch K. und A. aus dem nördlichsten Revierbereich des Polizeireviers Crailsheim 😊"

“Liebe Grüße von der Nachtschicht aus Frankfurt vom 13. Polizeirevier 🙂”

20. November 2020 um 23:43

"Liebe Grüße von der Nachtschicht aus Frankfurt vom 13. Polizeirevier 🙂"

Friedlicher Protest? 77 Polizisten bei Demo gegen Infektionsschutzgesetz verletzt

20. November 2020 um 19:29

Friedlicher Protest? 77 Polizisten bei Demo gegen <a href=Infektionsschutzgesetz verletzt” width=”300″ height=”225″ class=”alignright size-medium wp-image-30546″ />Es wurde in den vergangenen Tagen gerne behauptet, dass die Polizei in Berlin während der Demonstration gegen das Infektionsschutzgesetz hart gegen “friedliche Bürger” vorgegangen sei. Von Polizeigewalt und Unverhältnismäßigkeit ist die Rede. Doch ist das so? Schauen wir uns mal den Polizeibericht an.

Gegen 10:45 Uhr begann die Veranstaltung und gegen 12 Uhr waren schon so viele Demonstranten, überwiegend ohne Abstand zu halten oder Mundnasenschutz zu tragen, anwesend, dass nach mehrmaliger Ermahnung durch die Polizei die Versammlung für aufgelöst erklärt wurde. Dem Versammlungsleiter sei es nicht mehr möglich gewesen seiner Verantwortung nachzukommen.

Google+