Fiktive Polizeigeschichte: Blackbeer(t)

10. November 2019 um 18:57 Uhr

Fiktive Polizeigeschichte: Blackbeer(t)Heute zu Dienstbeginn erwartete mich und meine Kollegen eine Überraschung. Wir haben einen Satz neue Uniformen bekommen.

Der Haken: Die Uniformteile sind bespickt mit Logos von mehr oder minder bekannten Marken. Dies sei eine gute Möglichkeit, das geringe Gehalt aufzustocken. Man müsse nur bei den polizeilichen Maßnahmen einen Werbespruch einer Marke aufsagen.

“Nicht nur, dass das Grundgesetz mit Füßen getreten und unsere Uniform verschandelt wurde. Unser Auto mussten die auch noch mit prostituieren.”

Beim Besteigen des Funkwagens habe ich mich wieder gefühlt, wie ein Kind, dass zwecks regionalem Fußball- Auswärtsspiel in den mit Sponsoren zugespickten Sprinter steigt.

Wenn man beim Über-sich-hinauswachsen Grenzen überschreitet

10. November 2019 um 15:25 Uhr

‘Jeder kann über sich hinauswachsen und etwas erreichen, wenn er es mit Hingabe und Leidenschaft tut.’
So hat’s Nelson Mandela mal gesagt. Dieser LKW ist allerdings ein bisschen zu viel über sich hinausgewachsen. Weiter geht’s nur dank Sondergenehmigung. Viele Grüße aus der Polizeidirektion Osnabrück! Manuel”

Wenn man beim Über-sich-hinauswachsen Grenzen überschreitet

Sicherer Weg: Polizisten eskortieren Frühchen in Spezialklinik

10. November 2019 um 12:09 Uhr

Sicherer Weg: Polizisten eskortieren Frühchen in SpezialklinikManchmal muss es schnell gehen, aber zu schnell ist auch wieder nicht gut. Hier den goldenen Mittelweg zu finden, damit die wertvolle “Fracht” wohlbehalten ankommt, braucht die richtigen Helfer zur richtigen Zeit. Und die gab es am vergangenen Donnerstag in Bad Mergentheim (Baden-Württemberg), sowie hinter der Landesgrenze auf bayerischer Seite.

Ein Baby war im Krankenhaus in Bad Mergentheim viel zu früh zur Welt gekommen. Das Frühchen befand sich in einem bedrohlichen Gesundheitszustand und musste dringend in eine Spezialklinik in Bayern verlegt werden. Doch die Sache war nicht so einfach, denn auf der Fahrt in die Spezialklinik mussten starkes Bremsen oder Beschleunigen unbedingt vermieden werden.

“Viele Grüße aus Schwandorf in der Oberpfalz. Der Nachwuchs wird bereits dienstlich eingekleidet. 😉 Felix”

10. November 2019 um 08:29 Uhr

"Viele Grüße aus Schwandorf in der Oberpfalz. Der Nachwuchs wird bereits dienstlich eingekleidet. 😉 Felix"

“Samstagnacht ist ja bekanntermaßen ‘Großkampftag’. Jetzt noch schnell das Auto waschen und einen Kaffee trinken bevor es richtig los geht. Björn.”

9. November 2019 um 23:00 Uhr

"Samstagnacht ist ja bekanntermaßen 'Großkampftag'. Jetzt noch schnell das Auto waschen und einen Kaffee trinken bevor es richtig los geht. Björn."

Aus Gründen: Polizistenhasser

9. November 2019 um 19:29 Uhr

Aus Gründen: Polizistenhasser

“Schöne Grüße aus Bad Segeberg, heute sind wir bei einer rechts/links Demo mit dabei!”

9. November 2019 um 16:38 Uhr

"Schöne Grüße aus Bad Segeberg, heute sind wir bei einer rechts/links Demo mit dabei!"

Helfer in der Not: Polizisten retten verängstigte Katze

9. November 2019 um 12:24 Uhr

Helfer in der Not: Polizisten retten verängstigte Katze

Bild: Polizeipräsidium Südhessen

Selbst uns Menschen fällt es manchmal schwer, sich an neue Umstände zu gewöhnen. Vielleicht lag es daran, dass sich ein Stubentiger gestern Morgen in einer Situation befand, in der er sich nicht mehr so recht zu helfen wusste und auf fremde Hilfe angewiesen war.

Diesen Eindruck hatte jedenfalls ein Zeuge, der sich bei der Polizei in Darmstadt (Hessen) meldete. Er hatte beobachtet, dass sich bereits seit Stunden eine Katze auf einer neu gebauten Brücke befand und dort einfach verharrte. Sie hinterließ offenbar einen verängstigten Eindruck, was den Zeugen zum Anruf bei der Polizei veranlasste.

Die Streife des 2. Polizeireviers konnte die Samtpfote auch wie beschrieben vorfinden und es nötigte den Polizisten einigen Kraftaufwand ab, das Kätzchen aus der betonierten Engstelle zu befreien, aus der es sich vor lauter Angst wohl nicht selbst zu befreien wusste.

“Sonnige Grüße vom Herkules aus Kassel, Nina”

9. November 2019 um 09:03 Uhr

"Sonnige Grüße vom Herkules aus Kassel, Nina"

“In einer ruhigen Minute im Nachtdienst den Moment mit seinem vierbeinigen Partner geniessen. Gruss von der Stadtpolizei Zürich, Diensthunde-Kompetenz-Zentrum, von Marco mit Hank vom Ruinenblick!”

8. November 2019 um 23:19 Uhr

"In einer ruhigen Minute im Nachtdienst den Moment mit seinem vierbeinigen Partner geniessen. Gruss von der Stadtpolizei Zürich, Diensthunde-Kompetenz-Zentrum, von Marco mit Hank vom Ruinenblick!"

Google+