Gedanken von Polizisten aus Nordrhein-Westfalen: DANKE an die Kollegen aus Niedersachsen, die ein hohes Maß an Kollegialität bewiesen haben

10. Juni 2019 um 19:28 Uhr

Gedanken von Polizisten aus Nordrhein-Westfalen: DANKE an die Kollegen aus Niedersachsen, die ein hohes Maß an Kollegialität bewiesen haben

“Am 27.05. konnten mein Kollege und ich eines der besten Beispiele für Kollegialität bei den Kollegen aus Niedersachsen feststellen. Alles fing damit an, dass mein Kollege und ich bei der Polizei NRW sind und auf dem Weg nach Braunschweig waren, um einen Funkstreifenwagen abzuholen.

Als wir uns auf der A2, Höhe der Anschlussstelle Bad Nenndorf, befanden, ereignete sich direkt vor unseren Augen ein schwerer Unfall. Ein LKW kollidierte, 2 Fahrzeuge vor uns, mit der Mittelleitplanke. Der LKW-Fahrer wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt und der Auflieger fing Feuer. Mein Kollege und ich taten alles als Ersthelfer um dem Mann aus dem Führerhaus heraus zu bekommen und das Feuer zu löschen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: Die Polizei braucht mehr Respekt und der krankhafte Personalabbau war ein Fehler

27. November 2018 um 20:26 Uhr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: Die Polizei braucht mehr Respekt und der krankhafte Personalabbau war ein FehlerDas Thema innere Sicherheit und Polizei scheint Deutschlands Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Herzen zu liegen. Während seiner Deutschlandreise besuchte er auch Polizistinnen und Polizisten in Dortmund und Saarbrücken und kam mit den Beamten ins Gespräch.

Er ließ es sich auch nicht nehmen, beim ordentlichen Bundeskongress der Gewerkschaft der Polizei als Redner aufzutreten und er sagte einige wichtige Dinge, die wir hier auszugsweise zitieren möchten:

——————-

“Sie stehen draußen in vorderster Linie, mit Leib und Seele: Wenn radikale Kräfte Sie zum Feindbild erklären. Wenn sich Extremisten von rechts, links oder aus dem religiösen Spektrum an der eigenen Gewalt berauschen. Wenn Amokläufer Panik verbreiten. Oder wenn Uniformträger ganz gezielt angepöbelt und attackiert werden – in Bahnhöfen, in Fußballstadien, in Staus und verstopften Rettungsgassen auf der Autobahn. Nichts, aber auch gar nichts davon ist akzeptabel – und dieses Bekenntnis müssen wir in unserem Land auch einfordern!

Aktuelle Gesetzesänderungen für den Straßenverkehr

26. September 2017 um 17:45 Uhr

Aktuelle Gesetzesänderungen für den StraßenverkehrHin und wieder werden die Gesetze für die Teilnahme am Straßenverkehr an aktuelle Entwicklungen angepasst. Längst überfällig und völlig richtig sind die folgenden vier Themengebiete, für die nun eine Gesetzesänderung der Straßenverkehrsgesetze beschlossen wurde: Handy/mobile Geräte am Steuer, illegale Kraftfahrzeugrennen, Rettungsgassenblockierer/Behinderung der Einsatzkräfte und Vermummungsverbot.

Verkehrsrecht: Was sich 2017 ändert

4. Januar 2017 um 15:40 Uhr

Verkehrsrecht: Was sich 2017 ändertWie jedes Jahr wurden auch nun zum Jahreswechsel Änderungen im Verkehrsrecht vorgenommen, um den Verkehr sicherer zu machen oder auf aktuelle Entwicklungen einzugehen. Hier nun die wichtigsten Änderungen im Überblick:

So versteht ein Bürger Solidarität mit den Blaulichtern

24. Oktober 2016 um 19:31 Uhr

So versteht ein Bürger Solidarität mit den Blaulichtern

“Hallo liebes Polizei-Mensch-Team,

auch ich trage jeden Tag sichtbar das Thin-blue-line-Armband um meine Solidarität zu zeigen.

Ich habe weder beruflich noch privat mit der Polizei zu tun.
Dennoch schätze und respektiere ich eure Arbeit sehr und finde, daß diese viel zu wenig anerkannt wird, nicht unbedingt nur von der „normalen“ Bevölkerung, sondern insbesondere von der Politik.

Wie sagt man; „Der Fisch stinkt immer vom Kopf“, genau so ist das in unserem Lande auch, einige Politiker nutzen bewußt ihre mediale Präsenz um auf die Polizei einzudreschen, deren Arbeit zu negieren oder gar komplett die Kompetenz in Frage zu stellen!

Würden diese Politiker aufhören Gewalt gegen Polizisten zu tolerieren oder klein zu reden und mehr Respekt zeigen, wäre dies schon mal ein Anfang und vor allem ein Zeichen gegenüber der Gesellschaft!

Die Autobahnpolizei – Der ganz normale Wahnsinn

22. Mai 2016 um 16:50 Uhr

Diese Reportage gibt einen interessanten Einblick in die Arbeit und das Tätigkeitsfeld der Autobahnpolizei. Sie begleitet die Polizisten der Frankfurter Autobahnpolizei beim täglichen Dienst und beginnt gleich mit einem Problemfeld: der fehlenden Rettungsgasse.

Ob Unfälle, Raser oder Pannenfahrzeuge, der Job auf der Autobahn ist nicht ungefährlich.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHR5cGU9J3RleHQvaHRtbCcgd2lkdGg9JzY0MCcgaGVpZ2h0PSczNjAnIHNyYz0naHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvZjc3Z0czc2Q2bFU/dmVyc2lvbj0zJiMwMzg7cmVsPTEmIzAzODtmcz0xJiMwMzg7YXV0b2hpZGU9MiYjMDM4O3Nob3dzZWFyY2g9MCYjMDM4O3Nob3dpbmZvPTEmIzAzODtpdl9sb2FkX3BvbGljeT0xJiMwMzg7d21vZGU9dHJhbnNwYXJlbnQnIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0ndHJ1ZScgc3R5bGU9J2JvcmRlcjowOyc+PC9pZnJhbWU+

Google+