Schöne Bescherung: Als Polizisten zu Weihnachten von den Bürgern beschenkt wurden

26. Dezember 2019 um 15:30 Uhr

In den 1960ern brachten Bürger ihre Geschenke am Heiligen Abend direkt zu den Verkehrspolizisten vor Ort. Die Geschenke wurden unter den Kollegen aufgeteilt und an ein Waisenhaus gespendet. Damals völlig normal. Ein Zeitdokument (Video).

Auch Diensthund Duke wünscht frohe Weihnachten und hat sich gleich mal in Schale geworfen

26. Dezember 2019 um 13:04 Uhr

Auch Diensthund Duke wünscht frohe Weihnachten und hat sich gleich mal in Schale geworfen

“Servus liebes Team von PM, euch und allen Soldaten, Rettungskräften und Polizisten schöne (für die arbeitende Kameraden/Kollegen, ruhige) Weihnachten von den Feldjägern aus Bayern.”

26. Dezember 2019 um 08:23 Uhr

"Servus liebes Team von PM, euch und allen Soldaten, Rettungskräften und Polizisten schöne (für die arbeitende Kameraden/Kollegen, ruhige) Weihnachten von den Feldjägern aus Bayern."

“Schöne Grüße und frohe Weihnachten aus der Nachtschicht aus dem Polizeizentrum Schwerin, Torsten”

25. Dezember 2019 um 22:25 Uhr

"Schöne Grüße und frohe Weihnachten aus der Nachtschicht aus dem Polizeizentrum Schwerin, Torsten"

Gedanken von Jasmin: Danke an die “Weihnachtsengel”, die es uns Eltern ermöglichen, Weihnachten bei unseren Kindern zu sein

25. Dezember 2019 um 19:51 Uhr

Gedanken von Jasmin: Danke an die "Weihnachtsengel", die es uns Eltern ermöglichen, Weihnachten bei unseren Kindern zu sein

“Der Weihnachtsabend, jeder freut sich darauf die Zeit mit seinen Lieben zu verbringen. Als Schichtarbeiter gibt es aber keine Sonn- und Feiertage. Gearbeitet wird nunmal immer, egal auf welchen Tag die Schichtrunde fällt.

Wir sind aber nicht nur Polizeibeamte, sondern auch Mamas und Papas. Und oftmals müssten wir an Weihnachten arbeiten und unsere Partner und Kinder am Heiligabend verlassen um in den Dienst zu gehen.

Wenn der Weihnachtsmann dich zu Hause erreichen möchte, du aber im Dienst bist 🎅

25. Dezember 2019 um 12:14 Uhr

Eine wunderbare Weihnachtsgeschichte aus Finnland.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHdpZHRoPSc2NDAnIGhlaWdodD0nMzYwJyBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3ZCUWZDSFEyeU5VP3ZlcnNpb249MyYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7ZnM9MSYjMDM4O2F1dG9oaWRlPTImIzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmIzAzODtzaG93aW5mbz0xJiMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSYjMDM4O3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50JyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

“Frohe Weihnachten aus Mittelfranken. Unser Baum steht! Allen, die heute Dienst leisten, eine ruhige Schicht. LG, Petra”

25. Dezember 2019 um 08:21 Uhr

"Frohe Weihnachten aus Mittelfranken. Unser Baum steht! Allen, die heute Dienst leisten, eine ruhige Schicht. LG, Petra"

Mein Weihnachtswunsch

25. Dezember 2019 um 00:33 Uhr

Mein Weihnachtswunsch

“Besinnliche Weihnachtsgrüße von der Polizei Wolfratshausen! Andreas, Johann und Thomas”

24. Dezember 2019 um 21:36 Uhr

"Besinnliche Weihnachtsgrüße von der Polizei Wolfratshausen! Andreas, Johann und Thomas"

Eine polizeiliche Weihnachtsgeschichte: Ehre ist mehr als nur ein Wort

24. Dezember 2019 um 18:17 Uhr

Eine polizeiliche Weihnachtsgeschichte: Ehre ist mehr als nur ein WortAls ich im Jahre 1974 ins Police Department eintrat, wusste ich, dass meine Familie bei vielen Festen allein sein würde. Obwohl mir das klar war, machte es die Sache nicht einfacher. Die verpassten Feiern machten mich in den ersten Jahren depressiv und manchmal wurde ich richtig verbittert. Arbeiten an Weihnachten, dass war immer am Schlimmsten.

Am Weihnachtsabend des Jahres 1977 lernte ich jedoch, dass ein Unglück auch mit Segen verbunden sein kann und dass Ehre mehr ist als nur ein Wort.

Ich fuhr gerade meine Solostreife von 16:00 bis 24:00 Uhr und die Nacht war bitterkalt. Überall wohin ich sah, wurde ich an Weihnacht erinnert. Familien packten ihre Fahrzeuge mit Weihnachtsgeschenken. Wundervoll dekorierte Weihnachtsbäume leuchteten aus den Wohnzimmern und die Dachrinnen waren mit kleinen Lichtern beleuchtet. Das alles verstärkte noch meine Feiertagsaversion.

Google+