Popular Tags:

Streifenwagen auf Flucht gerammt: Autofahrer begeht Straftaten quer durchs Strafrecht

2. April 2016 at 16:39

Flüchtiger rammt Streifenwagen

Bild: Kreispolizeibehörde Herford

Zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten, davon zwei verletzten Polizisten, ist es am späten Mittwochabend gekommen, als ein Autofahrer während der Flucht nach einem Verkehrsunfall einen Streifenwagen rammte, der die Verfolgung aufgenommen hatte. Dabei zeigte sich das ganze Ausmaß der strafrechtlichen Verstöße.

Am Mittwoch gegen 21:55 Uhr beobachteten zwei Bezirksbeamte, die bei der Innenstadtkirmes in Herford (Nordrhein-Westfalen) eingesetzt waren, wie ein Mazda beim Rangieren gegen einen VW Golf stieß und mit quietschenden Reifen davon fuhr.

Innenministerien lassen alle Streifenwagen stilllegen

1. April 2016 at 15:42

Streifenwagen stillgelegtWie wir aus sicherer Quelle erfahren haben, wurden heute Morgen alle Streifenwagen durch die Landesinnenministerien und das Bundesinnenministerium still gelegt.

Auf Grund der hohen Kosten, verursacht durch die vielen tausend Kilometer, die täglich von den Polizisten mit diesen Fahrzeugen zurückgelegt werden, sind diese für die Länder und den Bund nicht mehr länger tragbar. Dies wurde so zwischen den Innenministerien und den jeweiligen Wirtschaftsministerien beschlossen.

Traktorfahrer fährt absichtlich in Polizeigebäude

1. April 2016 at 15:39

Traktor fährt in Polizeigebäude

Bild: Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Am Osterwochenende war es durch einen Traktorfahrer in Zangberg (Bayern) zu mehrfachen Sachschäden gekommen. Diese wurden der Polizei in Mühldorf am Inn gemeldet. Bis dahin war aber nicht bekannt, wer der Traktorfahrer war oder um welchen Traktor es sich handelte.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam nachts gegen 01:10 Uhr ein Zeuge auf die Wache nach Mühldorf, um dort mitzuteilen, dass besagter Traktor wieder unterwegs sei. Noch während der Zeuge seine Mitteilung machte, stand plötzlich dieser Traktor vor dem Dienststellengebäude, rangierte kurz und fuhr dann frontal in den Eingangsbereich des Polizeigebäudes.

Die Polizeifliegerstaffel – Teil 1

1. April 2016 at 15:37

Polizeifliegerstaffel Teil 1Die erste Polizeifliegerstaffel Deutschlands wurde bereits im Jahr 1962 gegründet. Mit zwei Helikoptern des Typs Bell 47 J, zwei Piloten und drei Bordwarten begann die Hubschrauberstaffel des Landes Nordrhein-Westfalen in Wuppertal bei der Bereitschaftpolizeiabteilung III, wo man von einem Garagenhof aus operierte, ihren Dienst. Die Hauptaufgabe bestand darin den Verkehr zu überwachen und den Status auf den Bundesautobahnen zu melden.

Die Geschichte der zweitältesten Polizeifliegerstaffel Deutschlands beginnt im Januar 1964 und kommt aus Hessen.
Bereits im Januar 1964 begannen die Vorbereitungsmaßnahmen zur Indienststellung der Staffel. Als erstes musste die Gewinnung geeigneten Personals, Piloten und Technikern, für das neu zu beschaffende Gerät gefunden werden.

Polizist rettet Frau aus brennender Wohnung, beide wurden schwer verletzt

1. April 2016 at 15:31

Polizisten retten Frau aus brennendem HausBei einer Rettungsaktion aus einem brennenden Mehrfamilienhaus in Holsterhausen (Essen) wurden in der Nacht vom 30. März 2016, gegen 1.20 Uhr, zwei Personen schwer verletzt.

Ein 28-jähriger Polizeibeamter rettete eine Rollstuhlfahrerin, die im Obergeschoss des Gebäudes an der Gemarkenstraße wohnt, aus ihrer Wohnung und erlitt dabei eine Rauchgasvergiftung. Er musste zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden, aus dem er im Verlauf des Vormittags wieder entlassen wurde.

Tommy hat uns dieses Foto vom Polizeiboot WSP2 in Düsseldorf zugesandt

1. April 2016 at 15:29

WSP2 Düsseldorf…welches gerade unterwegs zum Liegeplatz war. Er erklärt uns:

“Das ist in Düsseldorf links neben dem Rheinturm, das runde flache Gebäude ist der Landtag. Das Bild ist um 20:11 und 37 Sec aufgenommen. Das können Sie anhand der Lichtpunkte am Rheinturm ablesen. Unten die ersten Punkte sind die 1 Sekunden, die darüber die 10 Sekunden. Nach dem ersten roten Punkten das sind die 1 Min., dann die 10 Min. und die beiden oberen Punkte sind die 10 Stunden.”

Leserbrief von Marco

30. März 2016 at 20:28

Leserbrief von Marco

Hallo und guten Abend ihr “Polizei-Mensch” Menschen.

Ich hatte eben (vor dem “Login” bei FB), meine Festplatte durchsucht. Ich suchte nach schönen, aktuellen Bildern von unseren Kindern, um sie meinem Bruder in 280 km Entfernung zu mailen, denn wir 2 stolzen Väter haben uns vor 2 Jahren versprochen, den familiären Kontakt wieder zu pflegen – so wie früher!

Während dessen habe ich einen Bericht gesehen, der mich sehr verärgerte, denn ich “halte” euch sehr, sehr hoch und für wesentlich wichtiger, als man euch Glauben macht!! Ihr macht einen knüppel-harten Job, über den auch ich mir kein Urteil erlauben darf!

Einsatz endet in Katastrophe: Junger Mann springt vor Augen der Mutter und eingesetzten Polizisten vom Balkon im 2. Stock

30. März 2016 at 16:36

Junger Mann stürzt sich vom BalkonEs ist ein Einsatzverlauf, den man keinem wünscht. Es sollte eigentlich eine Routinemaßnahme werden, nichts deutete auf das hin, was dann folgen sollte:

Ein Streifenteam war in Würzburg (Bayern) eingesetzt. Sie sollten einen jungen Mann, 21 Jahre jung, eine mehrmonatige Jugendhaftstrafe eröffnen. Als sie gegen die Mittagszeit dort eintrafen, wurden sie in die Wohnung gelassen, wo der junge Mann mit seinen Eltern wohnte.

Die Polizisten unterhielten sich noch kurz mit dem 21jährigen und dessen Mutter, als dieser plötzlich auf den Balkon ging und sich dort aus dem 2. Stock hinab stürzte. Die Beamten hatten keine Chance einzugreifen.

Welcher Moment könnte bei diesem Foto festgehalten worden sein?

30. März 2016 at 16:34

Wie wirkt dieses Bild auf Euch?

Wir sind auf Eure Eindrücke und Gedanken gespannt.

Wie wirkt das Bild auf euch?

Neues Mitglied der Polizeifamilie

29. März 2016 at 23:40

Neues Mitglied der PolizeifamilieMia-Sophie ist neues Mitglied der Polizeifamilie. Mama und Papa sind beide Polizisten. Die kleine süße Maus hatte es allerdings eilig auf die Welt zu kommen, denn sie wurde als Frühchen in der 28. Woche geboren. Sie braucht noch viel medizinische Unterstützung, aber wie es scheint, meistert sie ihr Dasein außerhalb von Mamas schützendem Bauch wie eine Kämpferin.

Wir wünschen Mia-Sophie und ihren Eltern das Allerbeste 🐾🍀 und heißen die Kleine in der Polizeifamilie ❤lich Willkommen 😍

Google+