Popular Tags:

Nach Rauchentwicklung: Polizisten retten bewusstlosen Mann aus seiner Wohnung

12. Dezember 2015 at 23:45

Mann gerettetIn Mindelheim (Bayern) hat am Wochenende eine besorgte Nachbarin die Polizei alarmiert, da sie aus der Nachbarwohnung ein Geräusch wahrnahm, ähnlich eines Rauchmelders.
Das Licht in der Wohnung war zu sehen und auf das Klingeln der Frau gab es keine Reaktion. Brandgeruch war ihrerseits nicht zu vernehmen.

Nachdem die Streifenbesatzung ankam, hoben sie das Rollo der Wohnung hoch und sahen starke Rauchentwicklung im inneren der Wohnung, sowie einen reglosen Mann auf dem Bett.

Dürfen wir Euch einen Kollegen aus der Schweiz vorstellen?

12. Dezember 2015 at 23:41

Zu dem kleinen Kerl erreichten uns folgende Zeilen:

“Es handelt sich hier um “Dean vom Tuniberg”, geb. 04.05.2014, Deutscher Schäferhund (wie man sieht )
Zur Zeit ist er noch in der Ausbildung zum Schutzhund und zum unfriedlichen Trailer (nur Tätersuche). Ab Mitte 2016 kommt dann noch die erste Ausbildungssequenz zum Sprengstoffspürhund. Den Rest der Zeit ist er Familienhund.”

Dean vom Tuniberg

Wir wünschen Dean vom Tuniberg noch eine tolle und erfolgreiche Ausbildung und viel Vergnügen auf der Arbeit mit seinem Herrchen. 🙂

Vielen Dank an Madlaina für das Bild und an ihren Kollegen, dem der süße Dean gehört. 🙂

Video: Fan-Faustrecht

12. Dezember 2015 at 23:14

Krawalle und Ausschreitungen am Rande von Fußballspielen ist kein rein bundesdeutsches Phänomen. Auch in der Schweiz hat die Polizei mit Übergriffen zu kämpfen und ist regelmäßig Ziel von Gewalttaten durch “Fans” oder Hooligans.

Nach mehreren Übergriffen, bei denen es auch Verletzte gab, insbesondere in Fanzügen, in denen die Transportpolizei der Schweizerischen Bundesbahn SBB, eingesetzt waren, wurden nun – als letzte Möglichkeit – neue Maßnahmen ergriffen.

Zeitreise: Stauabsicherung auf der Autobahn anno 1972

12. Dezember 2015 at 23:11

Stauabsicherung 1972

Danke an Tommy für das Bild.

Leserbrief von Ramona

8. Dezember 2015 at 0:31

Leserbrief Ramona

Ich fand meinen Seelenhund durch die Entscheidung zweier Polizisten
Das veränderte mein ganzes Leben

Ein halbes Leben weit weg…da war ich selber gerade an der Selbstfindung…begegnete mir mein Seelenhund…. Der hatte mich ausgesucht. Nicht ich ihn….. Eigentlich mag ich keine Schäferhunde….

Dieser Hund lebte bei einer jungen Frau, die wie ich damals auf der Straße lebte.

Einbrecher sticht mit Schraubenzieher auf Polizisten ein – Warnschüsse und Festnahme

8. Dezember 2015 at 0:28

SchraubenzieherangriffIn der Nacht zum gestrigen Nikolaustag kam es in Bruchsal (Baden-Württemberg) zu einem Einbruch, bei dem zwei Polizisten den Einbrecher antreffen konnten und dann von diesem mit Schraubenziehern angegriffen wurden.

Gegen 23:45 Uhr wurde der Polizei ein Einbruch in eine Bäckerei gemeldet, die innerhalb eines Baumarktes im Industriegebiet von Bruchsal liegt. Als die erste Streife eintraf konnten die Beamten eine aufgebrochene Scheibe vorfinden.

Nikolaus ist vorbei!

8. Dezember 2015 at 0:11

Nikolaus vorbeiGestern haben viele ihre Überraschungen in den Stiefeln vorgefunden oder wurden auf andere Arten und Weisen mit kleinen Aufmerksamkeiten beschenkt.

Einige konnten den Tag mit der Familie genießen und wir hoffen, dass es für alle ein schöner 2. Advent und Nikolaustag war.

Nun beginnt die neue Adventwoche und wir wünschen allen einen schönen Start in den Dienst oder auch ein wenig Erholung für die, die am Wochenende ihren Dienst schon geleistet haben.

Passt alle gut auf Euch auf.

Euer Polizei-Mensch Team

Eine Kollegin aus Baden-Württemberg schrieb uns heute zu diesem Foto

6. Dezember 2015 at 23:46

Nikolaus BaWü

“Wir waren gerade bei Ermittlungen wegen einer Unfallflucht und als wir zurück kamen, lagen die Süßigkeiten auf dem Auto.

Eine kleine, aber wie ich finde großartige Geste zum Nikolaus 🙂 Da geht einem schon ein bisschen das Herz auf. (Die Nikolausmütze ist nur zur Anonymisierung des Rufnamens)

Vielen Dank dem edlen Spender, wir haben uns sehr gefreut.

Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent!”

GeDANKEn!!!

6. Dezember 2015 at 21:27

GeDANKEn

Seit einigen Monaten verbringen wir den größten Teil unseres Lebens an der Grenze zwischen Österreich und Deutschland im Großraum Passau. 9 Tage arbeiten, 5 Tage frei, das ist unser Lebensrhythmus. Und in 9 Tagen fern von der Heimat hat man viel Zeit um sich Gedanken zu machen!!! (An alle die später Argumentieren und Kommentieren, “das habt ihr euch so ausgesucht, sucht euch nen anderen Job” JA ihr habt Recht)

Zum eigentlichen GeDANKEn dieses Textes!

Fuchs, du hast die Gans gestohlen

6. Dezember 2015 at 21:20

Fuchs und GansEin Kollege aus dem Harz hatte heute folgendes Erlebnis, von dem er uns berichten möchte:

“Heute Morgen ging im Harz folgender Notruf ein: “Gans soll gestohlen worden sein. Beschreibung zum Täter liegt vor, rotes Fell und buschiger Schwanz.”

Verdächtiger konnte in Tatortnähe angetroffen werden, gab sich jedoch ahnungslos. Lichtbilder wurden gefertigt. Anschließend wurde der Verdächtige vor Ort aus der Maßnahme entlassen.

Allen noch einen schönen Sonntag und viele Grüße aus dem Harz.”

Google+