Recht konsequent: Amtsbekannter Täter muss für Beleidigung eines Polizisten ins Gefängnis

11. November 2018 um 08:50 Uhr

Recht konsequent: Amtsbekannter Täter muss für Beleidigung eines Polizisten ins GefängnisGewalt gegen Polizisten hat viele Formen und Beleidigung ist eine davon. Täglich werden Polizisten im Einsatz beleidigt, doch selten hat das solche Konsequenzen wie im folgenden Fall.

Im Juli 2017 wurden Polizisten zu einer Ruhestörung gerufen. Auf einer Geburtstagsfeier ging es wohl zu laut zu und so schauten die Beamten nach dem Rechten. Sie kontrollierten die Anwesenden und forderten auch den später angeklagten 64-Jährigen auf sich auszuweisen, worauf dieser zum Polizisten sagte: “Den habe ich schon abgegeben, du Spinner!”

Liebe Grüsse aus dem schönen Stralsund

10. November 2018 um 23:32 Uhr

“Liebe Grüsse aus dem schönen Stralsund.

Kommt gesund und heile durch das Wochenende und lasst euch nicht ärgern! An alle Kollegen/-innen da draussen, ihr macht jeden Tag einen verdammt tollen Job! Danke dafür ❤️️
Nancy”

Liebe Grüsse aus dem schönen Stralsund

Gedanken von Aska: Wenn du mit dem Satz aufgewachsen bist: “Wenn du nicht brav bist, dann holt dich die Polizei!”

10. November 2018 um 20:33 Uhr

Gedanken von Aska: Wenn du mit dem Satz aufgewachsen bist: "Wenn du nicht brav bist, dann holt dich die Polizei!"

“Hallo ihr von Polizist=Mensch,

zu eurem Aufruf fällt mir eine kleine Begebenheit ein vom letzten oder vorletzen Monat. Muss am Anfang etwas erklärend vorschieben.

Mein Biomülleimer steht auf meinem Balkon, ich wohne im EG mit Wohnung zu den Parkplätzen. Da ich Essen machen wollte “stapfte” ich mit meinem Gemüsemesser und einer Zwiebel auf den Balkon, um sie da zu schälen. Das Messer zeigte dabei zur Straße hin – direkt auf eine Polizistin die hinter der Brüstung (also aufm Hof stand). Das ich mich erschrocken hab wie selten, das muss ich nicht erwähnen, oder? Zumal sie da nicht alleine stand, sondern mit 3 Kollegen.

“Motiv im Motiv – Das Innere eines Polizeihubschraubers spiegelt sich im Sonnenschutzvisier eines Besatzungsmitglieds”

10. November 2018 um 17:40 Uhr

"Motiv im Motiv  Das Innere eines Polizeihubschraubers spiegelt sich im Sonnenschutzvisier eines Besatzungsmitglieds "

Schrecklicher Einsatzverlauf: Schulschwänzerin stirbt bei Flucht vor Polizisten

10. November 2018 um 15:05 Uhr

Schrecklicher Einsatzverlauf: Schulschwänzerin stirbt bei Flucht vor PolizistenIn Halle (Sachsen-Anhalt) ist es am vergangenen Donnerstag zu einem schrecklichen Vorfall gekommen, der für alle Beteiligten traumatisch gewesen sein dürfte.

Demnach hatten Polizisten den Auftrag eine Schulschwänzerin dem Jugendarrest zuzuführen. Das Amtsgericht Halle hatte dazu mehrere Beschlüsse erlassen, da alle anderen Mittel nicht gewirkt hätten.

Wie mitgeteilt wird, werde bei notorischen Schulschwänzern zunächst ein Bußgeld erlassen. Wenn das nicht bezahlt oder widersprochen wird, werde der Bußgeldbescheid rechtskräftig und es folge eine Anhörung vor dem Jugendrichter. Anstatt das Bußgeld zu bezahlen bestehe auch die Möglichkeit diese in Arbeitsstunden abzuleisten. Erst wenn alle Maßnahmen ignoriert werden, drohe dem Schüler der Jugendarrest.

“Liebe Grüße aus Sachsen-Anhalt und dem Polizeirevier Stendal an alle Kollegen und Polizeifreunde, Caro”

10. November 2018 um 08:12 Uhr

"Liebe Grüße aus Sachsen-Anhalt und dem Polizeirevier Stendal an alle Kollegen und Polizeifreunde, Caro"

“Grüße aus Mittelfranken, Max”

9. November 2018 um 21:51 Uhr

"Grüße aus Mittelfranken  Max"

Forschung zu Körperverletzung im Amt: Fragwürdige Methode mit fraglichem Ziel

9. November 2018 um 19:28 Uhr

Forschung zu Körperverletzung im Amt: Fragwürdige Methode mit fraglichem ZielUnsere regelmäßigen Leser wissen, dass wir die Forschung zu Polizeithemen begrüßen und auch gerne unterstützen. Schon mehrfach haben wir Onlineumfragen von Kollegen geteilt, die für ihre Bachelor- oder Masterarbeit eine breite Datengrundlage benötigten. Doch bei der folgenden Umfrage müssen wir die Sache kritisch betrachten.

Die Ruhr-Universität Bochum hat eine Studie gestartet, bei dem es um das Thema Körperverletzung im Amt durch Polizisten geht. Das KviAPol abgekürzte Projekt wird von Tobias Singelnstein, Professor für Kriminologie, wissenschaftlich geleitet. Am selben Lehrstuhl forscht übrigens auch Thomas Feltes, der durch seine gern kritischen Bemerkungen zur Polizeiarbeit aus dem Fernsehen bekannt ist.

“Lieben Gruß aus Düsseldorf an alle Kollegen auf zwei und vier Beinen von Jonas und Mason.”

9. November 2018 um 15:00 Uhr

"Lieben Gruß aus Düsseldorf an alle Kollegen auf zwei und vier Beinen von Jonas und Mason."

Wir hoffen, die wenigsten Kolleginnen und Kollegen haben kurzfristig einen Wochenendeinsatz bekommen

9. November 2018 um 11:13 Uhr

Wir hoffen, die wenigsten Kolleginnen und Kollegen haben kurzfristig einen Wochenendeinsatz bekommen

Wir wünschen euch ein erholsames und – wenn ihr im Dienst seid – wenigstens ein ruhiges Wochenende!

Google+