Alltagshelden der Coronakrise: Tierhelfer

10. April 2020 um 11:11 Uhr

“Auch wenn ich nicht zu einer Berufsgruppe gehöre, die das tägliche Leben am Laufen halten, muss ich als Tierpflegerin jeden Tag auf die Arbeit. Wenigstens für die Tiere geht der Alltag normal weiter. DANKE auch an die Polizisten, die unsere entlaufene Ziege wieder eingefangen und sie zurück gebracht haben. Nadine”

Alltagshelden der Coronakrise: Tierhelfer

“Liebe Grüße sendet eine Corona-Präsenzstreife der Oldenburger Bereitschaftspolizei! #bleibtzuhause #bleibtgesund J und T”

9. April 2020 um 23:44 Uhr

"Liebe Grüße sendet eine Corona-Präsenzstreife der Oldenburger Bereitschaftspolizei! #bleibtzuhause #bleibtgesund J und T"

Quarantraining: Fit bleiben während der Coronakrise

9. April 2020 um 16:57 Uhr

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen 😉

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHdpZHRoPSc2NDAnIGhlaWdodD0nMzYwJyBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2ptaTVMa0QxMHVRP3ZlcnNpb249MyYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7ZnM9MSYjMDM4O2F1dG9oaWRlPTImIzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmIzAzODtzaG93aW5mbz0xJiMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSYjMDM4O3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50JyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Alltagshelden der Coronakrise: Krankenpfleger

9. April 2020 um 11:06 Uhr

Alltagshelden der Coronakrise: Krankenpfleger

“Mein Name ist Hana und ich bin zur Zeit in Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin in einem Münchener Krankenhaus.

Egal ob Arzt/Ärztin, examinierte Pflegekräfte, Azubis, Physiotherapeuten, Mitarbeiter in der Küche oder Reinigungskräfte, wir alle sind für euch da, im Team.
Ob wir Helden sind lass ich jetzt mal offen stehen, aber wir sind Menschen, die für anderen Menschen in Not da sind, um Leid zu lindern, zu helfen und mit bestem Wissen und Gewissen unserer Arbeit nachzugehen ☺️”

Gedanken von Rachel: Häusliche Gewalt während der Coronakrise

8. April 2020 um 19:25 Uhr

Gedanken von Rachel: Häusliche Gewalt während der Coronakrise

“Die Corona-Isolation treibt die Fallzahlen häuslicher Gewalt nach oben! Ein Thema was mich nicht nur traurig und wütend zugleich macht, sondern auch extremst triggert….

Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verlangsamen, sind in den meisten Bundesländern seit nunmehr drei Wochen die Schulen und Kitas geschlossen. Zudem gibt es weitreichende Ausgangsbeschränkungen. Schon früh rechneten Experten wegen der Situation mit einer Zunahme häuslicher Gewalt.

Alltagshelden der Coronakrise: Beste Freunde

8. April 2020 um 10:42 Uhr

Alltagshelden der Coronakrise: Beste Freunde

“Mein wahrer Held ist meine allerbeste Freundin, meine Schwester im Herzen, Sabrina. Sie ist gerade in dieser Zeit für mich da, wir telefonieren, schreiben, lachen und weinen miteinander.
Durch meine Depressionen ist es toll, dass dieser Kontakt da ist, da ich sonst an der Einsamkeit kaputt gehen würde. Darum ist sie mein wahrer Held. Miriam”

Alltagshelden der Coronakrise: Apotheker

7. April 2020 um 10:40 Uhr

Alltagshelden der Coronakrise: Apotheker

“Moin, liebes Polizistmensch-Team,

ich arbeite zurzeit noch bis August in der Apotheke und fange dann meine Ausbildung in Hamburg bei der Polizei an. Ich habe jetzt schon jeden Tag Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen.

Manche sind erkältet, manche sind verletzt und viele kommen auch nur, um sich Dinge zu kaufen, die man einfach braucht. Man fragt sich seit der Corona-Krise immer wieder mal, ob denn vielleicht schon einer dabei war, der erkrankt ist und es noch gar nicht weiß.. gegenübertreten, reden, abkassieren etc. Man weiß nie…

Aber: wir sind trotzdem für alle, die uns brauchen da!

Zum Geburtstag des Großvaters der eigenen Kinder mit einem Ständchen überraschen, das geht auch in Zeiten von Corona, wie der Kollege aus Niederbayern beweist

6. April 2020 um 19:17 Uhr

Alltagshelden der Coronakrise: Bäcker und Verkäuferin

6. April 2020 um 10:30 Uhr

Alltagshelden der Coronakrise: Bäcker und Verkäuferin

“Hallo liebe Polizist=Mensch-Admins.

Meine Tochter ist Bäckerei-Fachverkäuferin in einer Großbäckerei mit vielen Filialen und muss um halb 6h auf der Arbeit sein. Da z.Z. in Köln nachts um kurz vor 2h die letzte Bahn fährt und die Fahrer nicht genau sagen können wann morgens früh die erste fährt, ist sie ohne Auto aufgeschmissen.

Genau wie ein paar andere Kollegen/innen. Im Umkreis der Filiale, wo sie arbeitet, wohnen viele ältere Menschen. Sie selbst ist Ü50 und seit ihrer Schwangerschaft Diabetikerin, also Risiko-Patientin. Taxi, wenn sie dann eins bekommt, kostet zwischen 15 und 20€.

Feiern auf Teufel komm raus: Beinaheunfall von flüchtenden Coronapartyteilnehmern mit landendem Polizeihubschrauber

5. April 2020 um 20:11 Uhr

Feiern auf Teufel komm raus: Beinaheunfall von flüchtenden Coronapartyteilnehmern mit landendem PolizeihubschrauberDas Phänomen kennen wir Polizisten eigentlich nur von der organisierten und Schwerkriminalität: Flucht vor der Polizei, dabei sämtliche Verkehrsregeln missachtend und völlig gleichgültig gegenüber der Gefährdung anderer oder sich selbst. Der folgende Fall kann aber kaum als schwerkriminell bezeichnet werden.

Gestern Abend berichtete ein Anrufer der Polizei gegen 20 Uhr von einer Coronaparty am Altrheinsee bei Eich (Rheinland-Pfalz). Etwa 15-20 Personen würden dort zusammen feiern.

Google+