+Update+ Junge Polizistin wird in Hamburg vermisst

25. November 2016 um 22:32 Uhr

+Update+ Junge Polizistin wird in Hamburg vermisstZu unserer vorhin veröffentlichen Suchmeldung gibt es nun ein Update. Bei der vermissten 22-jährigen Kollegin handelt es sich um:

► Maxime Linder
► 165 cm
► Schlanke Figur
► Sie trug zuletzt schwarzen Parka, dunkle Hose bzw. Leggins, einen hellen Schal und dunkle Winterstiefel

Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte beim Landeskriminalamt Hamburg unter Tel. 040 4286-56789. Das Foto der vermissten Kollegin wurde veröffentlicht.

Alles weitere kann unserem bisherigen Bericht entnommen werden.

Gewalt gegen Polizisten – Ein Fall aus der Praxis: Von der Tat bis zum Urteil

25. November 2016 um 22:15 Uhr

Ein Fall aus der Praxis: Von der Tat bis zum UrteilWir berichteten schon des öfteren über Gewalt gegen Polizisten und behalten – soweit möglich – auch die Strafverfahren im Auge, um darüber ebenfalls berichten zu können. Meist vergeht viel Zeit zwischen Tat und Urteil, wenn es denn überhaupt eins gibt und das Verfahren nicht eingestellt oder per Strafbefehl bzw. unter Auflagen eingestellt wird.

Kollege Rene aus Berlin gibt uns hier einen Einblick in einen Fall, der uns von der Tat bis zum Urteil führt. Rene wurde Anfang dieses Jahres bei einem Einsatz schwer verletzt und war längere Zeit dienstunfähig. Kürzlich wurden die Urteile gegen die Täter gesprochen und Rene erzählt, wie er diese Urteile empfindet.

+Suchmeldung+ Junge Polizistin wird in Hamburg vermisst

25. November 2016 um 22:10 Uhr

Junge Polizistin wird in Hamburg vermisstIn Hamburg wird derzeit eine 22-jährige Polizistin vermisst und gesucht. Wie es heißt, sei die Beamtin am Mittwoch nicht zum Dienst erschienen, woraufhin sie am gestrigen Donnerstag als vermisst gemeldet wurde.

In der vergangenen Nacht suchte ein Großaufgebot der Polizei aus Hamburg und Schleswig-Holstein nach ihrer jungen Kollegin. Laut Polizeiangaben wurde sie letztemalig am Bahnhof Aumühle in Hamburg gesehen, als sie von einer Überwachungskamera erfasst wurde, während sie aus der Bahn ausstieg. Eine Funkzellenabfrage zeigte ein Signal ihres Handys gegen 20 Uhr in der Nähe. Hiernach verliert sich jede Spur.

Obama bedankte sich bei Polizisten in Berlin

25. November 2016 um 22:07 Uhr

Vor gut einer Woche war der scheidende US-Präsident Barack Obama auf Abschiedstour in Europa und besuchte auch Berlin. Hierbei bedankte er sich auch bei dort eingesetzten Polizeikräften stellvertretend für ihren Dienst zu seinem Schutz.

Theo Beiske verabschiedet sich heute in den Ruhestand und engagiert sich auch weiterhin für krebskranke Kinder

25. November 2016 um 08:46 Uhr

Theo Beiske hilftPolizeihauptkommissar Theo Beiske ist eine Institution in Fröndenberg. Das jedenfalls erfährt man, wenn man über ihn recherchiert. Er war einer von drei Bezirksbeamten dieser Stadt in Nordrhein-Westfalen und offenbar jedem als der Theo bekannt. Liebevoll nannte ihn der ein oder andere “Dorfsheriff”.

Am 2. April 1973 begann er seine Polizeiausbildung in Bork und fand anschließende Verwendung bei der Bereitschaftspolizei in Wuppertal und beim Objektschutz in der damaligen Bundeshauptstadt Bonn. Nach Zwischenstationen beim Polizeipräsidium (PP) Leverkusen und Dortmund fand er seine dienstliche Heimat bei der Kreispolizeibehörde Unna, wo er viele Jahre bis zum Schluss seinen Dienst versah.

❗️Achtung – Update❗️

24. November 2016 um 22:33 Uhr

Venessa wurde gefundenSuche kann eingestellt werden:

👉 die Tochter von unserem Kollegen wurde wohlbehalten aufgefunden!! Danke Danke Danke an alle Freunde, Kollegen, Bekannten und unbekannten Helfer.

WIR HABEN DIE BEIDEN KINDER GEFUNDEN. Sie sind durchgefroren und hungrig Aber wohl auf!

Bitte bitte nichts mehr weiter Teilen❗️

DANKE VON HERZEN AN ALLE für die große Hilfe und Anteilnahme so wie den großen Zuspruch 👍👍👍. AUCH Danke im Namen der ganzen Familie️!

Rolf trägt auch während der Motorradstreife schwarz-blau

24. November 2016 um 22:31 Uhr

TBL Rolf Motorradstreife

“Mit dem Armband der dünnen blauen Linie auf Motorradstreife in meinem Revier. Rolf”

Schwerer Unfall in Berlin unter Beteiligung eines Streifenwagens

24. November 2016 um 22:29 Uhr

Am heutigen Morgen fuhren in Berlin Lankwitz ein Streifenwagen der Polizei und ein Privatwagen ineinander, wobei sich der Streifenwagen mehrfach überschlug.

Laut Medien sollen dabei 5 Personen verletzt worden sein, darunter 2 Polizisten und ein Praktikant, der auf der Rückbank des Steifenwagens saß. Die Kollegen mussten von der Feuerwehr aus dem Streifenwagen heraus geschnitten werden.

Unser heutiger Gruß zum Nachtdienst kommt von Alessandro

24. November 2016 um 22:27 Uhr

Alessandro von der Bundespolizei

“Liebe Grüße vom Bundespolizeirevier Mannheim”

+Suchmeldung+ Polizistentochter Vanessa (13) wird vermisst

23. November 2016 um 19:53 Uhr

Polizistentochter Vanessa (13) wird vermisstSeit gestern Mittag, 22. November, 13:30 Uhr, wird die 13-jährige Vanessa, Tochter eines Berliner Polizisten, vermisst. Sie ist aus der Schule in Geltow nicht nach Hause zurück gekehrt.

► 172 cm
► 50 kg
► Schuhgröße 43
► Schlank
► Rot-blonde lange Haare
► Feste Zahnspange
► Lila Brille
► Trägt hellblaue gerissene Jeans und graue dünne Jacke
► Ist in Betreuung und kann Gefahren nicht einschätzen
► Hat kein Handy und kein Geld dabei

Offenbar wurde Vanessa noch heute Morgen in der U9 in Berlin gesehen.

Die Berliner Polizei ist informiert. Bei Antreffen oder Hinweisen bitte sofort an die Polizei in Berlin (Notruf 110 oder 030 4664–4664) oder jede andere Polizeidienststelle wenden.

Für gewöhnlich teilen wir keine Bilder, auf denen Kinder zu erkennen sind. In diesem Fall machen wir aber eine Ausnahme und veröffentlichen die Suchmeldung mit Einverständnis des Vaters/Kollegen.

Wir wünschen der Familie viel Kraft in dieser schwierigen Situation und hoffen sehr, dass Vanessa bald wieder wohlbehalten zu Hause ist!

Google+