Leserbrief von Laura: Was mir heute beim Arzt wiederfahren ist, hat mich sehr gefreut

6. Dezember 2016 um 23:26 Uhr

Leserbrief von LauraKollegin Laura war heute beim Arzt, nicht unbedingt eine Begegnung, die man auf einer Polizeiseite veröffentlichen müsste. Aber in diesem Fall war es etwas Besonderes. Und genau davon möchte Laura berichten:

Nicht nur Polizist, sondern auch Weihnachtsmann, um Gutes zu tun

6. Dezember 2016 um 23:23 Uhr

Nicht nur Polizist, sondern auch Weihnachtsmann, um Gutes zu tunGino, ein Polizist aus Luxemburg, und sein Freund Philippe, haben sich dieser Tage ganz besonders engagiert.

Zusammen mit den beiden gemeinnützigen Organisationen Stëmm vun der Strooss​ (übersetzt “Stimme der Straße”) und der Fondation Thierry van Werveke​ mimten die beiden den Nikolaus und den Knecht Ruprecht – und zwar für hilfsbedürftige Kinder.

Nicht nur den Kindern, auch den beiden hat es sehr viel Spaß gemacht. Gino, auf dem Bild der Nikolaus, erzählte uns:

“War ein voller Erfolg. Die Kinder hatten sich riesig gefreut und wir konnten so unseren Beitrag dazu leisten. 😃”

Nikolaus-Rabatt

6. Dezember 2016 um 15:31 Uhr

Nikolaus-RabattDa wir euch – wenn ihr brav wart – nicht selbst den Stiefel füllen können, haben wir zusammen mit Thin Line Bracelets eine kleine Nikolaus-Aktion für euch:

Wenn ihr heute bis 23 Uhr im Onlineshop der niederländischen Kollegen bestellt und im Verlauf des Bestellprozesses den Gutscheincode Polizistmensch eingebt, erhaltet ihr satte 25 Prozent Rabatt!

Die Artikel der Thin Blue Line eignen sich auch als Weihnachtsgeschenk 😉

Hier geht’s zum Shop.

Vielen Dank an die Kollegen!

Herbergssuche heutzutage: Polizei gewährt gestrandetem Paar Obdach

6. Dezember 2016 um 08:53 Uhr

Herbergssuche heutzutage: Polizei gewährt gestrandetem Paar ObdachEs hat etwas von der Herbergssuche aus der Weihnachtsgeschichte und die zeitliche Nähe zu diesem Fest tut ihr übriges, genau an diese Situation zu denken. Und auch gut 2000 Jahre später gab es jemanden, der sich erbarmte und Menschlichkeit zeigte.

Ein 60-jähriger Mann und seine 56-jährige Frau befanden sich vergangenen Samstag auf der Rückreise aus dem Urlaub. Ihr eigentliches Ziel lag in Saalfeld (Thüringen) und dorthin wollten sie mit dem Zug fahren.

Schon die (Einsatz-) Stiefel bereit gestellt? 🎅

5. Dezember 2016 um 22:40 Uhr

Morgen ist Nikolaustag und wer brav war, bekommt bestimmt etwas in seinen (Einsatz-) Stiefel gefüllt 🎁 Wir haben mal einen kurzen Blick in die Glaskugel gewagt und müssen feststellen, dass wir im Team offensichtlich ganz brav waren 😃😊

Schon die (Einsatz-) Stiefel bereit gestellt? 🎅

Berlins Polizisten dürfen außerdienstlich keine Waffe mehr tragen

5. Dezember 2016 um 18:04 Uhr

Berlins Polizisten dürfen außerdienstlich keine Waffe mehr tragenPrinzipiell sind Polizisten zum Tragen von Schusswaffen berechtigt. Einerseits sind sie daran ausgebildet und müssen sie gegebenenfalls im Dienst auch einsetzen, andererseits müssen sie auch Waffen transportieren dürfen, wenn sie z.B. solche sichergestellt haben.

Die Erlaubnis gilt normalerweise innerhalb wie außerhalb der regulären Dienstzeit und unter bestimmten Voraussetzungen dürfen sie auch außerhalb des Dienstes ihre Dienstwaffe tragen. Angesichts gestiegener Terrorgefahr ist dies auch eine Maßnahme, die durchaus Sinn ergibt.

Auch wenn es im Moment frostig zugeht

5. Dezember 2016 um 18:01 Uhr

Auch wenn es im Moment frostig zugeht…zaubert das Wetter doch eine faszinierende Landschaft, die man in einem ruhigen Moment auch mal genießen kann:

“Hallo Polizist=Mensch Team.

Hier ein schickes Bild aus der Frühschicht in Brandenburg an der Havel.

Liebe Grüße von Tom und Lucas.”

Lasst eine blaue Kerzen brennen

4. Dezember 2016 um 16:10 Uhr

Lasst eine blaue Kerze brennenWeihnachten, das Fest des Friedens und der Familie. Man sitzt zusammen vor dem Weihnachtsbaum, verbringt eine schöne Zeit miteinander und genießt das wertvollste, was man haben kann: Die gemeinsame Zeit mit den Liebsten.

Viele Einsatzkräfte der Blaulichter können das Fest nicht mit ihren Liebsten verbringen. Sie leisten ihren Dienst, um zu schützen und zu helfen.

Bei manchem Weihnachtsfest fehlt aber auch jemand, weil er oder sie durch einen Unfall, eine Gewalttat oder selbstbestimmt ums Leben gekommen ist. Für diese Familien bedeutet dies ein trauriges Weihnachten.

Darum lasst an Heilig Abend eine blaue Kerze brennen, für alle Einsatzkräfte, die Weihnachten im Dienst sind, um ihnen den Weg gesund nach Hause zu leuchten und im Gedenken an alle Einsatzkräfte, die wir dieses Jahr verloren haben.

Für alle Facebooker hier unsere Veranstaltung/Kalendererinnerung.

Wir wünschen einen schönen und friedlichen 2. Advent

4. Dezember 2016 um 15:44 Uhr

Zusammen mit Celin, von der dieses selbstgemalte Bild stammt, wünschen wir euch allen einen schönen und friedlichen 2. Advent!

Wir wünschen einen schönen und friedlichen 2. Advent

OSZE-Gipfel: Hamburg erwacht

4. Dezember 2016 um 15:42 Uhr

OSZE-Gipfel: Hamburg erwachtBis zum OSZE-Gipfel in Hamburg sind es noch ein paar Tage (8.-9. Dezember). Wer aber denkt, die Polizei würde an diesen beiden Tagen morgens früh kommen und abends wieder nach Hause fahren, ist schief gewickelt.

Bis zu 13.000 Polizisten werden bei diesem bislang größten Einsatz der Hamburger Polizeigeschichte eingesetzt sein. Auch jetzt schon, so wie Michael:

“Guten Morgen. Mal ein Foto vom Einsatz anlässlich OSZE. Hamburg, die Stadt erwacht.”

Google+