Popular Tags:

Polizei versorgt ältere Dame, die zum Weihnachtsbesuch auf dem Bahnhof strandete

25. Dezember 2015 at 23:35

Polizei versorgt ältere DameIn Ludwigsburg (BW) wollte eine ältere Dame über die Weihnachtstage ihre Tochter besuchen und fuhr von Hessen mit dem Zug am 22.12 los.

Gegen Nachmittag am Zielort angekommen, stand die Frau auf dem Bahnhof und wartete vergeblich auf die Tochter, die sie abholen wollte.

Der Grund war aber nicht der, dass die Angehörigen sie vergessen haben, sondern der, dass die ältere Dame sich im Datum geirrt hatte und einen Tag zu früh anreiste.

25. Dezember 2015 at 17:28

Bild und Text von Chris lassen wir einfach mal unkommentiert 😊

“Zum Fest der Liebe!
Ihr seid wichtig ❤”

Streifenwagen mit Herz

Polizei transportiert lebenswichtiges Medikament und rettet damit Leben eines Babys

25. Dezember 2015 at 17:25

Medikament für BabyEs sind genau diese Fälle, in denen die Polizei nicht wirklich zuständig ist, sie aber alle Hebel in Bewegung setzt, um so gut wie möglich Hilfe zu leisten. Manchmal werden Polizisten dadurch zu Lebensrettern, wie in dem folgenden Fall, bei dem Mediziner und Polizisten unbürokratisch zusammen arbeiteten und dadurch, in letzter Minute, das Leben eines Babys retteten.

Am 23. Dezember wurde im Krankenhaus in Agatharied (Bayern) ein Baby geboren. Alles verlief problemlos und die Eltern freuten sich über das neue Leben. Am Nachmittag kam es jedoch zu Komplikationen, die so schwerwiegend wurden, dass das Leben des Neugeborenen gefährdet war.

Heilig Abend in Amsterdam (Niederlande)

25. Dezember 2015 at 17:22

“Wir stehen hier auf dem Platz des Sieges und alle 5 Minuten kommen Menschen die Bilder mit uns machen, uns umarmen und uns für die Arbeit danken.”

Heilig Abend Amsterdam

Nachtdienst: Die Polizistin am Heiligen Abend

25. Dezember 2015 at 17:21

Die Polizistin an Heilig AbendHeute ist alles anders wie sonst, wenn es zum Nachtdienst geht. Irgendwo hat sich der Stress eingeschlichen. Mit der Familie noch schnell vorher Essen und die Kinder versorgen. Dann die Bescherung… wenigstens ein bisschen von dem Ablauf des Heilig Abends mitbekommen.

Kinderaugen die beim Geschenke auspacken strahlen, mehr dieser positiven und schönen Eindrücke sammeln geht heute nicht. Nun heißt es schnell umziehen, die Uniform an und ab zum Dienst.

Auch die Kollegen sind in weihnachtlicher Stimmung. Man wünscht sich ein friedliches Weihnachtsfest, einige haben selbst gebackene Plätzchen und Kuchen mitgebracht.

Gedanken zum heutigen Tag: Warum?

24. Dezember 2015 at 18:25

Warum?Nur noch wenige Stunden bis die Bescherung und damit das Weihnachtsfest beginnt. Viele von Euch feiern es im Kreise der Familie und einige Familienangehörigen müssen oder sind bereits im Dienst.

Nach diesem schlimmen Vorfall von heute Morgen und der traurigen Meldung, dass ein Kollege getötet und einer schwer verletzt wurde, hoffen viele Angehörige ihren Partner/ihre Partnerin wieder gesund nach Dienstende in die Arme nehmen zu können.

Polizist in Hessen stirbt bei Messerangriff – Sein Kollege wird schwer verletzt

24. Dezember 2015 at 17:04

Polizist stirb bei MesserangriffIm Hessischen Herborn ist es am Morgen des heutigen Heilig Abend zu einem Messerangriff auf Polizisten gekommen, bei dem ein Polizist getötet und sein Kollege schwer verletzt wurde.

Wie das Landeskriminalamt Hessen und die Staatsanwaltschaft Limburg in einer gemeinsamen Erklärung mitteilen, wurde heute Morgen gegen 7 Uhr die Polizei an den Bahnhof in Herborn gerufen. Ein Mann war dort in einem Zug aufgefallen, weil er sich vom Zugbegleiter nicht kontrollieren lassen wollte.

Frohe Weihnachten

24. Dezember 2015 at 17:00

~Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.~

Autor unbekannt

Frohe Weihnachten

In diesem Sinne wünscht das gesamte Team von Polizei-Mensch euch allen, egal wo ihr seid:

Frohe Weihnachten!
Merry Christmas!
Joyeux Noël!
Vrolijk Kerstfeest!
Schéi Krëschtdeeg!
E guëti Wiënachtä!

Die Hand reichen und auch mal Danke sagen!

24. Dezember 2015 at 2:45

DankeGerade an Weihnachten, dem Fest der Familie, sind viele Einsatzkräfte für uns auf der ganzen Welt im Dienst. Wir möchten Ihnen mit diesem Symbol des Händereichens, das virtuell um die Welt ziehen soll, für ihr Engagement danken!

Hierbei möchten wir auch die Angehörigen nicht vergessen, die das Fest alleine verbringen müssen, die ihren Partner unterstützen und für vieles Verständnis haben (müssen).

Lasst uns gemeinsam durch Teilen dieser Botschaft die größte Dankeskette der Welt bilden und ein Zeichen für alle Einsatzkräfte setzen, zum Ausdruck der Anerkennung und Wertschätzung.

Let’s all get together and show our appreciation: Thanks to all first responders for keeping us safe at Christmas. Thanks to your families for their support and understanding.
Thanks for all you do! We truly appreciate it. Please share it.

Merci à tous les premiers intervenants qui s’engagent pour notre sécurité pendant la période de Noël et bien sûr merci aux Familles pour leur compréhension!

Ensemble, main dans la main, formons la plus grande chaîne du monde, comme signe de la reconnaissance et de l’estime que nous leur devons.

Weihnachten ist nicht bloß ein Datum

24. Dezember 2015 at 2:42

Weihnachten DatumWeihnachten ist viel mehr, als nur ein bestimmtes Datum. Es ist genau dann, wenn die Familie sich vor dem Weihnachtsbaum versammelt.

Das wird an den folgenden Zeilen von Albrecht sehr deutlich:

Google+