Beliebte Tags:

Polizisten holen Frau ins Leben zurück

5. Januar 2016 um 2:35 Uhr

Polizisten LebensrettungIn der Nacht zum Sonntag wurde die Polizei Herzogenaurach kurz nach Mitternacht alarmiert. Eine Frau lag in ihrem Bett und hatte offenbar ihr Bewusstsein verloren. Dies wurde glücklicherweise schnell von den Angehörigen bemerkt.

Eine Streife war sehr schnell vor Ort und konnte keine Vitalfunktionen bei der Frau feststellen, weder Puls noch Herzschlag waren vorhanden, zudem waren Gesicht und Zunge bereits blau angelaufen.

Streifenwagen erfasst junge Frau

5. Januar 2016 um 2:32 Uhr

Streifenwagen erfasst FrauDiese verstirbt Tage später in Klinik

In der Nacht zum 1. Januar befand sich gegen 3:10 Uhr ein Streifenwagen in Essen auf einer dringenden Einsatzfahrt in Richtung Innenstadt, als an einer Fußgängerfurt eine junge Frau die Straße überquert.

Der Streifenwagen erfasst die dunkel gekleidete Frau, die dadurch schwer verletzt wird. Nach Erstmaßnahmen vor Ort wird die 23jährige in eine Klinik verbracht.

Wofür ist der rote Kasten auf der Motorhaube der Mannschaftstransporter/Polizeibusse?

5. Januar 2016 um 2:28 Uhr

Stop PolizeiWir wurden gefragt, wofür dieser kleine rote Kasten auf der Motorhaube der Mannschaftstransporter oder Polizeibusse gut ist. Da nicht jeder dessen Funktion kennt möchten wir die Antwort darauf an alle weiter geben.

“Fassungslos, sprachlos, bestürzt” – Die Polizeifamilie nahm Abschied

5. Januar 2016 um 2:24 Uhr

Trauer in Herborn

Bild: Screenshot aus dem Beitrag der Hessenschau

“Fassungslos, sprachlos, bestürzt”, dies waren die ersten Worte der Trauerpredigt gestern in Herborn. Etwa 1.300 Menschen waren zur Gedenkfeier angereist, darunter Angehörige von Polizist Christoph R., aber auch viele Polizisten, teils aus anderen Bundesländern.

Die Anteilnahme war groß und der Kreis der anwesenden Trauernden ebenfalls, so dass die Gedenkfeier auch nach außen per Video übertragen wurde.

Flucht vor Polizeikontrolle endet im Zaun einer Polizeidienststelle

5. Januar 2016 um 2:21 Uhr

Flucht in den Zaun

Bild: Polizeiinspektion Oldenburg

Einer Streife der Autobahnpolizei Oldenburg (Niedersachsen) fiel ein Mercedes auf der A28 in Richtung Bremen durch seine auffällige Fahrweise auf. Als die Polizisten den Pkw kontrollieren möchten, tritt der Fahrer aufs Gas und flüchtet.

Mit hoher Geschwindigkeit und rücksichtsloser Fahrweise konnte der hochwertige Pkw entkommen. Es wurde eine Fahndung eingeleitet in der bis zu zehn Streifen eingebunden waren.

Wir unterstützen uns gegenseitig

5. Januar 2016 um 2:18 Uhr

Grüße von der Landespolizei bei der Unterstützung der Kollegen von der Autobahnpolizei nach einem Verkehrsunfall auf der A61. Es ist knapp über 0°C und es herrscht starker Nebel. Fahrt also alle vorsichtig!
Wir helfen gerne, auch gegenseitig 👮

Autobahnpolizei

Jahreswechsel angenehm: Polizisten bitten zum Tanz

5. Januar 2016 um 2:14 Uhr

Jahreswechsel angenehmGestern und heute mussten wir über die Schrecklichkeiten des Jahreswechsels berichten. Dass es aber auch schöne Erlebnisse rund um Silvester und Neujahr gab, geht dabei oft unter.

Umso mehr freuen wir uns, dass uns Andreas von seinem Silvestereinsatz folgendes zu berichten hat:

Gefährlicher Jahreswechsel: Fünf Meldungen, einige verletzte Polizisten und ein versuchtes Tötungsdelikt

5. Januar 2016 um 2:07 Uhr

Gefährlicher JahreswechselGestern hatten wir bereits über verletzte Polizisten in Hagen und Berlin berichtet, die zum Jahreswechsel mit Silvesterraketen und Böllern beworfen wurden.

Bei den folgenden fünf Meldungen war nicht unbedingt eine Silvesterfeier Anlass für das Einschreiten der Kollegen und es war auch nicht immer Pyrotechnik im Spiel, aber sie geschahen an Silvester oder Neujahr.

Gefährlicher Jahreswechsel in Weimar, Krefeld, Zürich, Köln und Dortmund:

Gedenkgottesdienst für getöteten Polizisten in Herborn

5. Januar 2016 um 2:00 Uhr
Trauer Herborn

Bild: Gerdau via mittelhessen.de

Schwer verletzter Kollege konnte Krankenhaus verlassen

Heute fand gegen 11 Uhr in Herborn die Gedenkfeier für den an Heilig Abend getöteten 46jährigen Polizisten Christoph R. statt. Er war im Rahmen einer Personenkontrolle unvermittelt niedergestochen worden und starb an seinen zahlreichen Stichverletzungen.

Zum Trauergottesdienst hatten sich zahlreichen Polizisten und auch Hessens Innenminister Peter Beuth angekündigt. Die Beisetzung wird zu einem späteren Zeitpunkt im Kreise der Familie stattfinden.

Diesen sportlichen Neujahrsgruß hat uns Sandy hinterlassen

5. Januar 2016 um 1:56 Uhr

“Halli Hallo
Wünsche Allen ein schönes, frohes
und gesundes neues Jahr 2016*☆
SO LONG SANDY 😊👍👀 LG”

Sandy

Google+