Angreifer verletzt Polizistin mit Messer lebensgefährlich, wird niedergeschossen und stirbt

17. September 2015 um 16:58 Uhr

Polizistin_BerlinHeute Morgen kam es im Berliner Stadtteil Spandau zu einem folgenschweren Angriff auf eine Polizistin, bei der die Schusswaffe eingesetzt wurde und der Angreifer verstarb.

Wie es heißt, seien heute Morgen gegen 9:48 Uhr mehrere Notrufe bei der Polizei eingegangen, dass an der Kreuzung Pichelsdorfer Straße Ecke Heerstraße ein offenbar verwirrter Mann mehrere Menschen mit einem Messer bedroht habe. Sofort wurden vier Streifenwagen zur Einsatzörtlichkeit entsandt.

++Breaking News++ Bundesinnenministerium verfügt Aufnahme von Grenzkontrollen

13. September 2015 um 20:18 Uhr

Breaking_Grenzkontrolle

Bundespolizei mit allen verfügbare Einheiten an deutsch-österreichischer Grenze im Einsatz

Bereits heute Nachtmittag gab es erste Gerüchte, dass seitens der Bundesregierung geplant werde, Grenzkontrollen wieder aufzunehmen. Nun ist die offizielle Bestätigung da.

Wie das Bundespolizeipräsidium in Potsdam mitteilt, habe das Bundesinnenministerium die Aufnahme von Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze vorübergehend verfügt. Seite heute, 17:30 Uhr, führe die Bundespolizei Kontrollen an der Binnengrenze auf Grundlage des Schengener Grenzkodexes durch.

Leserbrief zu Flüchtlinge

12. September 2015 um 02:59 Uhr

Fluechtlinge_BW

Wir Polizeibeamte brauchen eine Politik die handelt und nicht zuschaut, wie alle Beamten daran kaputt gehen, weil ihr nichts unternehmt.

Bereits vergangenen Sonntag hatten wir einen Leserbrief eines bayerischen Kollegen zur Flüchtlingsproblematik veröffentlicht. Nun erreichen uns diese Zeilen eines Kollegen aus Baden-Württemberg. Er spricht Klartext und möchte aus diesem Grund ungenannt bleiben.

Heidenau: Ein Blick in die Zukunft der deutschen Polizei

1. September 2015 um 14:59 Uhr

Heidenau_Zukunft_Polizei Wir alle haben die Nachrichten aus Heidenau in den letzten Tagen verfolgt. Eine Asylbewerberunterkunft bzw. Erstaufnahmeeinrichtung, die belagert wird, vor denen Menschen demonstrieren, Besuche von hochrangigen Politikern. Aber auch Krawalle, Polizisten, die die Unterkunft beschützen müssen und hierbei selbst in Bedrängnis geraten.

Wir möchten allerdings nicht auf die Asylpolitik oder das eventuelle Vorhandensein rechten Gedankenguts eingehen. Thema unseres Blicks in die Zukunft soll die Polizei sein, zumindest das, was noch von ihr übrig ist.

Sichtbare Tätowierung bei der Polizei nicht erlaubt

2. Oktober 2014 um 16:11 Uhr

Sichtbare Tätowierung bei der Polizei nicht erlaubtEin Bewerber wollte zur Polizei in NRW. Das Problem: er hat auf seinen Unterarmen großflächig die Vornamen seiner beiden Töchter eintätowiert. Der zukünftige Arbeitgeber lehnte daher die Bewerbung ab.

Diese Ablehnung wurde mittlerweile vor zwei Instanzen gerichtlich erörtert. Sowohl als VG Arnsberg, wie auch das OVG in Münster haben sich der Entscheidung angeschlossen.

Die Entscheidung wurde wie folgt begründet: “Im Dienst müsse jede Individualität hinter der neutralen Erfüllung des Auftrags zurücktreten. Es bestehe die Gefahr, dass die Autorität des Polizeibeamten durch Tätowierungen beeinträchtigt werde.”

Bekannter Kriminologe beschwert sich über eine Kontrolle durch 4 Bundespolizisten im Zug

27. Juni 2014 um 01:29 Uhr

Es ist ein heißes Eisen, denn derjenige, der sich da beschwert, ist vielen als Dr. Made bekannt. Dr. Benecke ist Kriminologe und bildet dahingehend auch Polizeibeamte aus. Dennoch möchte ich dieses Thema hier bringen, da dort meiner Meinung nach etwas nicht stimmt.

Fakt ist, dass Dr. Benecke während einer Zugfahrt durch BundespolizitInnen kontrolliert wurde.

13. Juni 2014 um 16:27 Uhr

Polizeimensch Logo

 

 

 

 

Liebe Besucher von „Polizei-Mensch“,
liebe Polizeikolleginnen und –kollegen,

 

ich hab diese Seite ins Leben gerufen, weil es sie in dieser Form noch nicht gibt. Eine bundesdeutsche, oder von mir aus auch deutschsprachige Seite, auf der sich alle Polizeien der Länder und des Bundes austauschen können. Auf der es Informationen gibt, man Erfahrungsberichte lesen kann, oder auch witziges aus dem Polizeialltag. Dabei ist es völlig egal, welcher Organisation ihr, die Kolleginnen und Kollegen, angehört. Ob Landes- oder Bundespolizei, Bereitschafts- oder Wasserschutzpolizei, SEK, MEK, BFE, LKA, BKA oder welcher Einheit ihr auch immer angehört. Hier seid ihr richtig.

Aber diese Seite ist nicht nur für Polizisten. Jeder, der sich mit der Polizei solidarisch fühlt, der Respekt und Anerkennung für die Arbeit der Polizei zeigen möchte, aber auch Interessierte am Polizeiberuf sind hier herzlich willkommen.

DER MENSCH HINTER DER UNIFORM. Dies ist das Leitthema dieser Seite. Es soll nicht nur über Erfolgsmeldungen der Polizeiarbeit berichtet werden, sondern auch gezeigt werden, dass man nicht nur einer Uniform gegenübersteht, wenn man einen Polizisten zu Gesicht bekommt. Gerade in letzter Zeit häufen sich die Meldungen von Gewalt gegenüber Polizisten. Ich möchte mit dieser Seite aufzeigen, dass die Gewalttäter zwar die Uniform angreifen, aber den Menschen verletzen, der diese Uniform trägt.

Es ist nicht der Staat, den diese Leute angreifen, sondern der Mensch des Staates, dessen Wappen dieser am Ärmel trägt!

Ich hoffe auf ein gutes Miteinander und viele konstruktive Diskussionen. Bitte beachtet immer die Netiquette, wenn ihr Themen kommentiert. Beleidigungen, Anfeindungen, Aufrufe zu Straftaten werden hier nicht geduldet! Entsprechende Einträge werden umgehend gelöscht und können auch zur Sperre des Users führen.

In diesem Sinne…
…immer Mensch bleiben

Polizei-Mensch
Admin-Team
Google+