Beliebte Tags:

“Liebe Grüße von der Nachtschicht an der Grenze zu Tschechien, Rene”

11. Juni 2018 um 22:52 Uhr

"Liebe Grüße von der Nachtschicht an der Grenze zu Tschechien, Rene"

Diensthundeführer bei Messerangriff leicht verletzt: Diensthund verhindert schlimmeres

11. Juni 2018 um 18:47 Uhr

Diensthundeführer bei Messerangriff leicht verletzt: Diensthund verhindert schlimmeresVergangene Woche mussten wir von verschiedenen Messerangriffen auf Polizisten berichten, bei denen die Kollegen auch ihre Dienstwaffe einsetzen mussten. Ebenfalls in dieser Woche fand ein weiterer Messerangriff statt, bei dem ein Polizist leicht verletzt wurde und der Polizeihund schlimmeres verhinderte, worüber die eingesetzten Beamten heilfroh waren.

Eigentlich war der Ursprung des Einsatzes eine Ruhestörung. Ein Mann fühlte sich durch eine Privatfeier in Sulz am Neckar (Baden-Württemberg) gestört. Das Ganze ging sogar so weit, dass er die Feiernden bedrohte und anschließend mehrere Scheiben des Gebäudes zu Bruch gingen, weil der 54-Jährige sie einwarf. Daraufhin wurde die Polizei Tuttlingen alarmiert.

Als die eingesetzten Beamten dort eintrafen, stand ihnen der Mann mit einem Messer in der Hand gegenüber. Damit ging er schließlich auf die Polizisten los. Mehrfach wurde dieser aufgefordert das Messer aus der Hand zu legen und den Angriff zu stoppen. Der Angreifer reagierte nicht und so wurde von den Beamten Pfefferspray eingesetzt.

“Hier mal ein seltenes Gefährt, gesichtet auf einer Radtour durch Polen, Basti”

11. Juni 2018 um 15:14 Uhr

"Hier mal ein seltenes Gefährt, gesichtet auf einer Radtour durch Polen, Basti"

Erklärung:
Die Milicja war in der Zeit von 1944 bis 1990 in Polen die Bürgermiliz und damit die Polizei in Polen. Sie unterstand dem Ministerium für öffentliche Sicherheit und später dem Innenministerium. Ab 1990 wurde die Milicja umgestaltet und erhielt auch einen neuen Namen: Policja.

Jungfalke stürzt ab: Polizist erweist sich als Retter und Falkner

11. Juni 2018 um 11:30 Uhr

Jungfalke stürzt ab: Polizist erweist sich als Retter und Falkner

Bild: Polizei Mönchengladbach

Da wir Polizisten Menschen in Uniform sind, haben wir auch ganz individuelle Fähigkeiten, die wir uns entweder dienstlich oder privat angeeignet haben. Diese Fähigkeiten kamen nun einem Jungfalken zugute, der bei ersten Flugversuchen unglücklich gelandet war.

In Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) nisten geschützte Falken am Marktplatz in Rheydt in der dortigen Kirche. Einer der Jungvögel hatte erste Flugversuche unternommen und war wohl hierbei etwas unglücklich auf dem Marktplatz gelandet. Dies hatten Passanten beobachtet und die Polizei informiert.

“Liebe Grüsse von der Kantonspolizei Obwalden, Silvan!”

11. Juni 2018 um 9:09 Uhr

"Liebe Grüsse von der Kantonspolizei Obwalden, Silvan!"

Gedanken einer Polizistenfrau: Wie es ist, wenn der Papa bei der Hundertschaft ist

10. Juni 2018 um 23:05 Uhr

Gedanken einer Polizistenfrau: Wie es ist, wenn der Papa bei der Hundertschaft ist

“Wir sitzen hier und warten auf Dich. Ich. Ich und unsere Jungs.

Wiedermal wurden freie Tage gestrichen. Und unser geplanter Urlaub “fällt ins Wasser”.

Mittlerweile haben wir alle gelernt damit umzugehen. Unsere eigenen Rituale eingeführt. Papa zur Arbeit bringen und wieder abholen, wenn Du nach deinem Dienst wiederkommst.
Deine Worte “Sonntag kommt ihr mich hier wieder abholen” brennen sich jedes Mal ein. Ich hoffe es. Ich wünsche es mir. Ich bete dafür. Vor jedem Dienst. Vor jeder Demo. Während des ganzen Tages.
Deine Nachrichten während des Dienstes “Mir gehts gut. Macht euch keine Sorgen” erleichtern etwas. Aber was passiert wirklich ?! Wie gehts Dir und Deinen Kollegen wirklich ?! Das werden wir nie erfahren.

Bildgruß vom Tag der offenen Tür der Bundespolizei in Diez

10. Juni 2018 um 20:30 Uhr

Dieses tolle Bild von einem Fallschirmspringer der GSG9 hat uns Marc vom heutigen Tag der offenen Tür bei der Bundespolizei in Diez mitgebracht.

Bildgruß vom Tag der offenen Tür der Bundespolizei in Diez

Weitere schöne Bilder von ihm könnte ihr auf seiner Seite auf Facebook und Instagram anschauen.

Tätlicher Übergriff bei Festnahme: Verfahren gegen Gewalttäter wird gegen Auflage eingestellt

10. Juni 2018 um 18:17 Uhr

Tätlicher Übergriff bei Festnahme: Verfahren gegen Gewalttäter wird gegen Auflage eingestelltJustitia wird für gewöhnlich mit Augenbinde dargestellt, was die Unabhängigkeit der Justiz darstellen soll, die ohne Ansehen der Person Recht spricht. Doch manchmal hat man das Gefühl, das Justitia blind ist, blind für eine kriminelle Handlung, die Leid verursacht hat und auch noch fast ein Jahr nach der Tat Auswirkungen hat auf eine Polizistin, der das Leid zugefügt wurde.

Gegen eine Auflage von 1.000 Euro wurde das Verfahren in Abstimmung mit Staatsanwaltschaft und Verteidigung gegen einen 41-jährigen Mann eingestellt, der im September 2017 eine junge Beamtin übel zugerichtet hatte.

Erste Ausfahrt mit dem neuen Krad

10. Juni 2018 um 14:15 Uhr

“Erste Ausfahrt mit dem neuen Krad… 😀
Schöne Grüße aus Dornbirn! Otto”

Erste Ausfahrt mit dem neuen Krad

Bei Alleinunfall werden zwei Polizisten verletzt – hoher Sachschaden

10. Juni 2018 um 11:46 Uhr

Auch wenn wir Polizisten es gewohnt sind, oft eilig unterwegs zu sein – und das bei jedem Wetter – kann es doch passieren, dass unser Schutzengel nicht mehr hinterher kommt. Dabei muss es nicht unbedingt an der gefahrenen Geschwindigkeit liegen. Was die Ursache für den folgenden Unfall war, ist Gegenstand der Ermittlungen.

In Straßlach-Dingharting (Bayern) ist am Freitagabend ein Streifenwagen aus einer Kurve getragen worden. Das Polizeifahrzeug fuhr geradewegs durch einen Gartenzaun, über Gartenmöbel hinweg und kollidierte schlussendlich mit dem Wohnhaus eines Biobauern (Link mit Bildstrecke).

Google+