Betrunkener übersieht Verkehrskontrolle und rammt Streifenwagen – vier Personen verletzt

23. März 2016 um 17:35 Uhr

Pkw rammt StreifenwagenGestern Abend gegen 22.50 Uhr hielten die Beamte der PI Ebersberg in Kirchseeon (Bayern) einen 25-jährigen BMW-Fahrer an um ihn zu kontrollieren. Ein 24-jähriger Polizist saß dabei zur Überprüfung der Dokumente im Streifenwagen, während sein 23-jähriger Kollege die Kontrollstelle auf dem Gehweg stehend sicherte.

Der BMW-Fahrer saß in seinem PKW als ein 50-jähriger polnischer Staatsbürger ungebremst mit seinem Renault auf das stehende Polizeifahrzeug auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Streifenwagen auf den BMW geschoben.

Wenn man Hunger hat soll man keine Entscheidungen treffen ;)

23. März 2016 um 17:23 Uhr

Frage des Tages

Polizist rettet Stubentiger aus misslicher Lage

23. März 2016 um 17:18 Uhr

Polizei rettet Stubentiger

Fotos: Polizei Weinheim

Am Samstag kam eine Katze in Weinheim (Baden-Württemberg) bei ihrem morgendlichen Streifzug in eine ungünstige Lage und wurde bestimmt unabsichtlich mit der Polizei konfrontiert.

Die Katze hatte es zwar irgendwie auf das Vordach eines Hauseinganges geschafft – allerdings schien der Rückweg ein wenig aussichtslos.

Da es weder vor noch zurück ging, machte sie durch klägliches Miauen auf sich aufmerksam.
Diese „Hilferufe“ wurden von einer Anwohnerin wahrgenommen, die umgehend die Polizei alarmierte.

Auflösung

20. März 2016 um 22:06 Uhr

Heute Mittag fragten wir, was das auf dem Bild sein könnte. Hier nun die Auflösung: Es handelt sich um das Gelenk einer Handschließe/Handschelle/Schließacht oder einfach nur Acht.

Auflösung

Einige haben mir ihrer Antwort richtig gelegen 👍

Von Gino wird dieser Einsatz noch etwas Nachbereitung verlangen…

20. März 2016 um 20:51 Uhr

…zumindest, was die Säuberung der Dienstkleidung angeht:

“Schlammige Grüsse aus Luxemburg vom Arbeitsunfall. Ein überladener Lkw war umgekippt. Natürlich im tiefsten Matsch und genau vor Dienstschluss. 😆”

Schlammige Grüße

Leserbrief: „Reife“-Prüfung??

20. März 2016 um 16:50 Uhr

Reife-Prüfung?

Gewalttaten und andere Straftaten zeugen nicht gerade von Reife!

Was ist heute mit einem Teil der angehenden Abiturienten los?

Also mal ehrlich – in den letzten Tagen tauchten nach der Abi-Party in Köln immer mehr Meldungen in anderen Städten auf, in denen berichtet wird, dass Abiturienten (bzw. angehende) bei gewissen Veranstaltungen massiv über die Stränge geschlagen haben.

Was ist das?

20. März 2016 um 16:46 Uhr

Kleiner Tipp: Die meisten Polizisten tragen es bei sich.
Die Auflösung gibt es später 😉

Was ist das?

Süßer Ausstand für die Kollegen

20. März 2016 um 16:44 Uhr

Süßer AusstandPolizisten gehören zu einer besonderen Spezies. Diese possierlichen Zweibeiner können mit süßem Naschwerk leicht zufrieden gestellt werden. Hendrik und seine Kollegen freuten sich zum Beispiel sehr über diesen Ausstand eines Kollegen 😊

18jähriger Schüler löst brenzligen Polizeieinsatz aus

20. März 2016 um 16:42 Uhr
Schüler löst Polizeieinsatz aus

Bildmaterial: Polizei Holzminden

Die Mottowoche „Gut gegen Böse“ verleitete ihn zu einer gefährlichen Handlung

In Hameln (Niedersachsen) gingen mehrere Notrufe von besorgten Bürgern bei der Polizei ein.
Anwohner sahen in einem Auto auf dem Beifahrersitz einen Mann, der gekleidet war wie ein IS-Kämpfer und eine Maschinenpistole aus dem Fenster hielt.

Mehrere Streifenwagen verfolgten das Fahrzeug und stoppten es in einer Ortsdurchfahrt und brachten beide Insassen unter Kontrolle.

Urteil: Statt versuchte Tötung gefährliche Körperverletzung – Unterbringung in Psychiatrie

19. März 2016 um 17:02 Uhr

Statt versuchte Tötung gef. KörperverletzungVor fast einem Jahr berichteten wir über einen eskalierten Einsatz in Kallmünz (Bayern). Ein Mann griff zunächst seine Mutter, dann einen Arzt und später Polizisten an. Der insgesamt 10-stündige Einsatz, bei dem der Mann die Polizisten mit Säure und einem Flammenwerfer angriff, forderte fünf Verletzte.

Nun fand die Hauptverhandlung vor dem Regensburger Landgericht statt. Während der Beweisaufnahme wurde das Ausmaß der Gewaltbereitschaft des Angreifers vollständig bekannt. Grund für den Polizeieinsatz war der Angriff des 29jährigen Mannes auf seine eigene Mutter.

Google+