Wenn der Streifengang zum Naturschauspiel wird

26. Februar 2018 um 09:25 Uhr

Wenn der Streifengang zum Naturschauspiel wird

“Liebe Grüße von dem morgendlichen Streifgang der Bundespolizei an der Deutsch-/Österreichischen Grenze bei diesem wundervollen Wetter, Adrian”

Interessanter Lehrgang, gibts den auch für Polizisten?

26. Februar 2018 um 01:09 Uhr

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHdpZHRoPSc2NDAnIGhlaWdodD0nMzYwJyBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3RRQUNDcmtIWEZvP3ZlcnNpb249MyYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7ZnM9MSYjMDM4O2F1dG9oaWRlPTImIzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmIzAzODtzaG93aW5mbz0xJiMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSYjMDM4O3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50JyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

Leserbrief von Lisa: Warum sind die Augen so oft Ausschlusskriterium bei der Polizei?

25. Februar 2018 um 20:23 Uhr

Leserbrief von Lisa: Warum sind die Augen so oft Ausschlusskriterium bei der Polizei?

“Hallo liebes Polizist=Mensch-Team,

ich schätze, eigentlich gehört das nicht hier her, aber ich muss es nun doch einmal loswerden: Polizist ist für mich ein Traumberuf, einer, für den ich brenne und alles geben würde. Leider auch einer, der immer ein Traum bleiben wird.

Grund: Ich habe eine Sehschwäche und mir wurde immer und immer wieder gesagt, bei den Werten muss ich mich gar nicht erst bewerben, ich werde ohnehin von vorne herein ausgeschlossen (-2,5 auf beiden Augen).

Den folgenden Bildgruß möchten wir gerne so weiter geben

25. Februar 2018 um 18:09 Uhr

Den folgenden Bildgruß möchten wir gerne so weiter geben

“Wir wünschen allen frisch ernannten Polizeimeistern des Institutsbereichs Ausbildung in Biberach, Institut Ausbildung und Training der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg, allzeit eine gesunde Heimkehr vom Dienst!

Selbes gilt für die ‘Praktis’, die Polizeimeisteranwärter der Frühjahrseinstellung, welche ab nächste Woche ebenfalls Dienst auf den Straßen von Baden-Württemberg schieben!”

Auf ein Wort: Warum werden so viele Polizisten im Einsatz verletzt? Können die sich nicht wehren?

25. Februar 2018 um 15:53 Uhr

Auf ein Wort: Warum werden so viele Polizisten im Einsatz verletzt? Können die sich nicht wehren?Täglich werden Polizisten im Einsatz verletzt, hin und wieder berichten wir auch darüber, doch das ist nur ein Bruchteil von dem, was tatsächlich da draußen alles passiert. Wir konnten in unserer Recherche keine genauen Zahlen eruieren, lediglich aus Österreich konnten wir halbwegs aktuelle Zahlen finden. Demnach werden laut Innenminister Herbert Kickl pro Woche im Schnitt 45 Polizisten im Einsatz verletzt, das sind pro Tag sechs bis sieben Beamte.

In Deutschland werden die Zahlen ähnlich oder noch höher ausfallen, da es in Deutschland mehr Großstädte gibt und innerhalb dieser findet auch mehr Gewaltanwendung statt, als auf dem Lande, weswegen sich die Polizei auch teils aus der Fläche zurück gezogen hat. Erst heute Morgen haben wir über eine Kollegin in Berlin berichtet, die übel zugerichtet wurde.

Frauen und ihre (Einsatz-) Schuhe

25. Februar 2018 um 12:00 Uhr

Frauen und ihre (Einsatz-) Schuhe

” ‘Frauen und ihre Schuhe’

Kontrollstreife in nicht mehr genutzten Liegenschaften der Bahn. Gerade in den kälteren Monaten suchen obdachlose Personen in diesen Unterschlupf. Mal davon abgesehen, dass es sich hierbei um Hausfriedensbruch handelt, ist es oft auch gesundheitsgefährdend.

Nicht selten sind die Gebäude in schlechtem baulichen Zustand, es werden in diesen Feuer gemacht oder es sammelt sich sämtlicher Müll und Unrat.

Zum Schutz der Diensthunde gibt es für die Durchführung dieser Maßnahmen ‘Designermarkentreter’.

Liebe Grüße von Freya und Frauchen”

Bespuckt, geschlagen, an den Haaren gezogen: Polizistin nicht mehr dienstfähig

25. Februar 2018 um 09:09 Uhr

Bespuckt, geschlagen, an den Haaren gezogen: Polizistin nicht mehr dienstfähigAm vergangenen Donnerstagabend kam es am Berliner Gesundbrunnen zu einer massiven Widerstandshandlung gegen eine Polizistin, so dass diese sich verletzt in ein Krankenhaus begeben musste und den Dienst nicht mehr fortsetzen konnte.

Gegen 21:50 Uhr stellte eine Streife der Berliner Polizei ein sich lautstark streitendes Paar am U-Bahnhof fest. Die Beamten schritten ein und wollten die Situation beruhigen, doch daraus wurde leider nichts. Denn die 40-jährige Frau zeigte sich sofort aggressiv und respektlos den Polizisten gegenüber.

Gruß aus der Röhre

25. Februar 2018 um 01:32 Uhr

“Liebe Grüße aus Würzburg von der Polizei Unterfranken, hier im neuen Katzenbergtunnel in der Nordröhre. Passt auf euch auf! Michael”

Gruß aus der Röhre

Reportage: Spürnasen auf Verfolgungsjagd – Polizeihunde im Einsatz

24. Februar 2018 um 21:07 Uhr

Unsere Diensthunde sind wichtige Einsatzmittel, wenn es darum geht Sprengstoff, Drogen, Geld oder Menschen zu suchen und zu finden. Sie sind aus dem dienstlichen Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch sind die Fellnasen nicht nur Einsatzmittel, sie sind zugleich, treuer Partner, Kollegen auf vier Pfoten und Familienmitglieder.

Die folgende Reportage begleitet zwei Diensthunde der Polizei Göppingen (Baden-Württemberg) und ihre Diensthundeführer bei ihren Einsätzen und zeigt, wie zuverlässigen die Spürnasen arbeiten und wie wichtig sie für die Polizeiarbeit sind:

Hier in der Mediathek oder auf Youtube:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0neW91dHViZS1wbGF5ZXInIHdpZHRoPSc2NDAnIGhlaWdodD0nMzYwJyBzcmM9J2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3A0d2loeUdOS29jP3ZlcnNpb249MyYjMDM4O3JlbD0xJiMwMzg7ZnM9MSYjMDM4O2F1dG9oaWRlPTImIzAzODtzaG93c2VhcmNoPTAmIzAzODtzaG93aW5mbz0xJiMwMzg7aXZfbG9hZF9wb2xpY3k9MSYjMDM4O3dtb2RlPXRyYW5zcGFyZW50JyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49J3RydWUnIHN0eWxlPSdib3JkZXI6MDsnPjwvaWZyYW1lPg==

“Wir machen auch Hausbesuche”

24. Februar 2018 um 18:49 Uhr

Bildgruß von den Kollegen der Polizeihubschrauberstaffel und des Spezialeinsatzkommandos bei einer gemeinsamen Übung.

"Wir machen auch Hausbesuche"

Google+