Von einem Kollegen kommt dieser winterlichschöne Bildgruß

20. Februar 2018 um 18:45 Uhr

“Spätdienst im schönen Südschwarzwald 😀 “

"Spätdienst im schönen Südschwarzwald "

Am Ende wird alles gut: Bremer Polizisten sammeln – Eine rührende Geschichte

20. Februar 2018 um 15:36 Uhr

Am Ende wird alles gut: Bremer Polizisten sammen - Eine rührende Geschichte…und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende. Was das Zitat von Oscar Wilde mit einem jungen Kameruner, seiner toten Schwester, einem Geldverlust und der Bremer Polizei zu tun hat? Der Reihe nach…

Man muss heute wirklich dankbar sein, dass es noch ehrliche Menschen gibt. Ein 59-jähriger Bremer fand im Schwachhausen eintausend Euro auf dem Bürgersteig und anstatt die selbst einzustecken, gab er das Geld auf der Innenstadtwache der Polizei Bremen ab.

Nur ein paar Stunden später tauchte ein 27-Jähriger Kameruner auf der Wache auf. Total verzweifelt und sichtlich aufgelöst schilderte er dem Beamten, dass er eintausend Euro von der Bank abgehoben hatte und das Geld unterwegs verlor.

Fanpost aus den USA

20. Februar 2018 um 12:07 Uhr

“Ich war mit meiner Frau auf Rundreise in den USA. Das eine Foto entstand vor dem Weißen Haus, das andere am New Yorker Times Square. Gruß Alexander”

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Erst Herzensbrecher, dann “Fang den Verbrecher”: Barrique ist der jüngste Polizeianwärter in Niedersachsen

20. Februar 2018 um 08:53 Uhr
Erst Herzensbrecher, dann "Fang den Verbrecher": Barrique ist der jüngste Polizeianwärter in Niedersachsen

Bild: Polizei Lüneburg via Twitter

HUHU – ich heiße Barrique!

Ich bin 10 Wochen jung, ein belgischer Schäferhund und heiße vollständig Barrique vom Möhrendorfer Wasserrad. Ich kann zwar meinen Namen nicht aussprechen, aber das ist auch egal. Denn ich wurde ausgewählt ein richtiger Polizeihund zu werden, was mich stolz wie Oskar macht!

Ich bin zwar zur Zeit noch unheimlich verspielt und brauche noch gaaanz viel Training, aber obwohl ich die ❤ meiner uniformierten Kollegen schon gewonnen habe, sind sie doch sehr konsequent mit mir und zeigen mir, wohin die Reise geht.

Aber das ist in Ordnung, denn ich möchte eines Tages ein ganz Großer werden, der Sprengstoff schnuppert, Drogen findet oder auch Menschen aufspürt. Mal schauen, was ich besser kann. Das wird sich zeigen, ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben 🙂

Darum gehe ich mit meinen 10 Wochen auch schon fleißig auf den Übungsplatz, um meine neuen Kollegen kennen zu lernen und in den nächsten Monaten ganz viel zu lernen, damit ich bald ein auf 4⃣ Pfoten werde.

Ich freue mich tierisch auf die neue Aufgabe und übe fleißig. Mein Ziel ist es bald ein Teil der Polizeifamilie zu sein.

Hui, ich bin noch ganz aufgeregt 🙂

Bis bald…
Euer Barrique

Der DUZ ist fürstlich… nicht!

20. Februar 2018 um 01:04 Uhr
Der DUZ ist fürstlich... nicht!

Bildmaterial: Politie Hoeksche Waard

Bildgruß aus der polizeilichen Lehranstalt

19. Februar 2018 um 20:55 Uhr

Bildgruß aus der polizeilichen Lehranstalt

“Viele Grüße aus der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz, zurzeit ist lernen angesagt, denn am Mittwoch steht die nächste Modulprüfung vor der Tür. Philipp”

Wir wünschen Philipp und seinen Kollegen viel Erfolg bei der Modulprüfung!

Staatsanwaltschaft: “Kein öffentliches Interesse an einer Strafverfolgung”

19. Februar 2018 um 18:50 Uhr

Nötigung, gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Es sind diese Entscheidungen der Justiz – und da ist es egal ob Staatsanwaltschaft oder Gericht -, die uns kopfschüttelnd zurück lassen. Sie widersprechen unserem Gerechtigkeitsgefühl und bewirken noch etwas: Sie sind das völlig falsche Signal an Straftäter ohne Unrechtsbewusstsein, die uns Polizisten angreifen. Dabei treten wir Polizisten als Vertreter des Staates auf, doch diese Funktion wird durch solche Entscheidungen völlig konterkariert.

Worum es geht:

Fanpost vom Zoll von der Mühlenkopfschanze

19. Februar 2018 um 16:23 Uhr

Fanpost vom Zoll von der Mühlenkopfschanze

“Hey, letzte Woche waren wir an der Mühlenkopfschanze in Willingen. Die Kulisse hat uns beeindruckt, also musste natürlich dieses Bild entstehen 🙂 Gruß von Domenic und Kollegen”

Tierrettung aus zwei Blickwinkeln: Auf die Sau gekommen *oink*

19. Februar 2018 um 13:30 Uhr
Tierrettung aus zwei Blickwinkeln: Auf die Sau gekommen *oink*

Bild: Polizei Hagen

Am vergangenen Samstag kam es in Hagen (Nordrhein-Westfalen) zu einer Tierrettung, bei der ein ausgewachsenes Hausschwein das Weite gesucht hatte und von den eingesetzten Polizisten festgenommen werden musste.

Die Polizei Hagen veröffentlichte hierzu eine Pressemitteilung, die das Geschehen aus Sicht der Polizisten darstellte, und auf Facebook eine Schilderung des Vorfalles aus Sicht von Ronja, dem Hausschwein. Beides möchten wir euch nicht vorenthalten:

“Moin, wollte mal liebe Grüße aus der Fachhochschule der Polizei Brandenburg zukommen lassen, LG Nico”

19. Februar 2018 um 10:03 Uhr

"Moin, wollte mal liebe Grüße aus der Fachhochschule der Polizei Brandenburg zukommen lassen, LG Nico"

Google+