Widerstand gegen Polizei und behördlichen Vollzugsdienst: Ohr abgebissen

15. Februar 2016 um 16:38 Uhr

Ohr abgebissenDie tägliche Gewalt gegen Polizisten ist (leider!) schon oft Thema auf unserer Seite gewesen. Ein besonders krasser Fall ereignete sich gestern in Stuttgart (Baden-Württemberg), bei dem der Gewalttäter auch nicht unterschied, welche Uniform die Einsatzkräfte trugen.

Mitarbeiter des gemeindlichen Vollzugsdienstes beobachteten in Stuttgart Mitte eine Schlägerei vor einer Kneipe. Als die beiden Bediensteten im Alter von 41 und 54 Jahren dazwischen gehen wollten, schlug der 34jährige Gewalttäter dem 41jährigen zunächst gegen den Kopf und im Verlauf der weiteren Widerstandshandlung biss er dem 54jährigen das rechte Ohr ab.

Frauen bedanken sich bei “ihrer” Polizei

15. Februar 2016 um 16:35 Uhr

Am vergangenen Wochenende ist diese Zeitungsannonce in der Rheinischen Post erschienen. Wir geben diesen Danke gerne an alle Kolleginnen und Kollegen weiter, die über die Karnevalstage im Einsatz waren.

Denn dieses Jahr wurde mit hohem personellen Aufwand für die Sicherheit der Narren und Jecken gesorgt und viele Kollegen/innen opferten dafür ihre Freizeit. Es darf sich also jeder von Euch angesprochen fühlen 🙂

Danke Polizei

Bild: Wochenendausgabe 13./14. Feb. 2016, Rheinische Post

Danke an Ilka für den Hinweis.

Montag – für einige der schlimmste Tag der Woche!

15. Februar 2016 um 16:32 Uhr

MontagWir wünschen allen, für die eine neue Woche beginnt, einen guten und erfolgreichen Start – der nächste Freitag kommt bestimmt.

Für alle, die keine Wochentage mehr kennen und immer auf den Kalender schauen müssen – ruhige Schicht, guten Schlaf oder einfach einen ruhigen Tag zu Hause.

Wie oft gab es schon die Situation – “Ich fahre mal eben los und kaufe noch ein paar Dinge ein” – “heute wirst du nicht viel erreichen” – “Wieso?” – “Es ist Sonntag 😉 – wir können morgen los” – “oh ja stimmt – ups” 😉

Das Zeitgefühl ist einfach weg und bringt oft etwas Chaos in einige Planungen.

Also trotzdem Euch allen: einen ruhigen Start in den Montag, passt alle gut auf und seid vor allem anständig und denkt daran

– Immer Mensch bleiben 😉

Verständnis und Menschlichkeit sind auf beiden Seiten wichtig!

14. Februar 2016 um 23:20 Uhr

Verständnis und MenschlichkeitViele Menschen glauben, dass Bürger in Uniformen etwas ganz Besonderes sind und immer funktionieren müssen. Ebenso kommt es vor, dass ein Uniformierter auch mal den Blick fürs Allgemeine verliert.

Bei einer zufällig ungewollten Begegnung zwischen der Polizei und dem Bürger kommt es auch des Öfteren zu Missverständnissen.

Aber schauen wir doch einmal auf ein Beispiel, welches die Augen auf beiden Seiten öffnen sollte.

Jessica freut sich heute über ein besonderes Präsent

14. Februar 2016 um 22:50 Uhr

“Trotz Sicherheitskonferenz ist auch in München ein wenig Valentinstag angekommen 😊”

Jessicas Einsatz-Valentine

Vermummte greifen Polizisten an – Verletzte und beträchtlicher Schaden

14. Februar 2016 um 20:33 Uhr

Krawalle in ZürichGestern Abend hatten sich am Bellevue in Zürich (Schweiz) mehrere Vermummte versammelt und ließen Feuerwerk und Knallkörper ab. Als die Stadtpolizei (Stapo) Zürich mit mehreren Patrouillen anrückte, begannen die Chaoten sogleich damit, Sachbeschädigungen zu begehen.

Sie begingen Sprayereien, schlugen Scheiben ein und zündeten Zeitungen an. Als Polizisten die Linksautonomen mit Gitterwagen an einer Brücke stoppen wollten, wurden sie massiv mit Steinen, Knallkörper und Handlichtfakeln beworfen. Auch wurden die Beamten mit Laserpointern geblendet.

Ein nicht alltäglicher Polizeieinsatz: Polizeibeamte reanimieren Mann

14. Februar 2016 um 20:28 Uhr

Polizisten reanimieren MannWie erst gestern bekannt gegeben wurde, verständigte eine Frau aus Deggendorf (Bayern) am Samstag den 06.02.2016 die Polizei, da ihr Sohn in der gemeinsamem Wohnung randalieren würde und sie Hilfe benötige.

Mehrere Streifenwagen rückten an und fanden den Mann in einer „komischen Stellung” zwischen Couch und Tisch bäuchlings auf dem Boden vor. Der Mann war nicht ansprechbar, als ihn die Beamten anstubsten. Nachdem sie ihn schließlich auf den Rücken drehten, konnten an ihm keinerlei Lebenszeichen mehr festgestellt werden.

Heute ist Valentinstag – Es braucht aber sicher keinen “gemachten” Tag, um Liebe zu zeigen

14. Februar 2016 um 20:24 Uhr

ValentinstagGerade für Einsatzkräfte, Krankenhauspersonal oder auch andere Berufsgruppen zählen Wochenenden und Feiertage zu ganz normalen Arbeitstagen. Weihnachten, Silvester oder Ostern kommen dann evtl. ab und zu mit der Familie zustande – aber doch meistens leider nur dienstlich.

Dann werden solche Tage wie Valentinstag erfunden und Erwartungen daran gebunden, dass man dort Liebe bezeugt – doch was bedeutet ein solcher Tag?

Wenn man während der Streife durch die Musik aus dem Radio unterstützt wird… 🎶

13. Februar 2016 um 21:50 Uhr

Tabuthema: Homosexualität bei der Polizei

13. Februar 2016 um 20:05 Uhr

Tabuthema HomosexualitätEigentlich sollte es in der heutigen Zeit kein Tabuthema mehr sein, doch dem ist nicht so. Schwule Polizisten haben es unter den Kollegen schwerer, als ihre homosexuellen Kolleginnen. Lesbische Polizistinnen fällt es scheinbar einfacher mit diesem Thema umzugehen und sie haben auch weniger Problem im täglichen Dienst. Doch wenn ein schwuler Polizist sich outet kann es schwierig werden.

Blöde Sprüche bis hin zu Mobbing bereiten einigen Beamtinnen und Beamten Schwierigkeiten. Auch so manche Dienstherren tun sich oft noch schwerer, damit umzugehen.

Google+