Lkw-Fahrer bekommt halben Monatslohn Strafe für Stinkefinger gegenüber Polizisten

6. November 2015 um 15:32 Uhr

Lkw-StinkefingerVergangenen Samstag hatten Polizisten der Verkehrspolizei Traunstein (Bayern) eine unschöne Begegnung mit einem kroatischen Lkw-Fahrer.

Der 51jährige Brummifahrer befuhr die A8 bei Siegsdorf in Fahrtrichtung Salzburg und überholte einen anderen Lkw. Dieses sogenannte “Elefantenrennen” dauerte ganze drei Kilometer. Hierbei fuhr eine Streife der Verkehrspolizei Traunstein unmittelbar hinter dem Lkw-Fahrer her.

Kooperation zwischen Interventionsstelle und Polizei verbessert Opferschutz

31. Oktober 2015 um 15:57 Uhr

Koop_Polizei_Intervention

Bild: merkur.de

Es sind leider alltägliche Fälle, die von der Polizei unter dem Stichwort “häusliche Gewalt” oder “Gewalt in engen sozialen Beziehungen” aufgenommen werden. Meldet sich das Opfer bei der Polizei, nimmt diese die Anzeige auf um den Vorfall der juristischen Aufarbeitung zuzuführen. Sie verweist den Straftäter zumeist auch der gemeinsamen Wohnung. Aber dann steht das Opfer meist alleine da. Wie geht es weiter?

Um genau an dieser Stelle den Opfern Hilfe und Unterstützung zukommen zu lassen, hat die Polizei in den Landkreisen Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen (Bayern) eine Vereinbarung mit der Interventionsstelle des Sozialdienstes katholischer Frauen unterzeichnet.

Jungeule in “Polizeigewahrsam”

15. Oktober 2015 um 17:55 Uhr

JungeuleIn der Nacht zum Sonntag war im fränkischem Ochsenfurt (Bayern) eine kleine Eule aus ihrem Nest geplumpst und in dem Bereich des Oberen Tores auf dem Boden gelandet. Eine aufmerksame Spaziergängerin hatte die Jungeule entdeckt und die Polizei verständigt.

Die kleine sichtlich benommene Eule wurde in einem, für die vorübergehende Unterbringung, geeigneten Karton mit auf die Wache genommen.

Bundespolizei bringt „verirrten“ 10jährigen Domspatz sicher nach Hause

15. Oktober 2015 um 17:20 Uhr

DomspatzEin 10jähriger Junge der Regensburger Domspatzen wollte am Freitagabend mit dem Zug zurück nach Aschaffenburg (Bayern) fahren, wo seine Mutter bereits am Bahnsteig auf ihn wartete.

Doch irgendwie verpasste der Junge den Ausstieg am Bahnhof und fuhr mit dem Zug weiter nach Frankfurt am Main.

Kommt eine Frau mit zwei Granaten zur Polizei…

8. Oktober 2015 um 23:51 Uhr

Granate_MuenchenWas eine Frau den Polizisten in München (Bayern) auf den Tisch legte, war alles andere als beruhigend. Die 53jährige erschien bei der PI 42 in Neuhausen und legte den Beamten zwei Granaten hin.

Da völlig unklar war, ob die Granaten noch scharf sind, machte sich Nervosität auf der Dienststelle breit. Sofort wurde das Gebäude evakuiert und 20 Polizisten räumten fluchtartig ihre Büros.

Deutsche Polizisten treffen zufällig Liv Taylor

6. Oktober 2015 um 19:57 Uhr

Timo traf zusammen mit ein paar anderen deutschen Kollegen bei einem Polizeiaustausch in Austin (USA) durch Zufall Liv Taylor (Armageddon, Herr der Ringe etc.). Er schreibt uns zu diesem Foto:

“Wir sind 7 Polizisten aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Bayern, die derzeit einen 2wöchigen Polizeiaustausch machen.

6 von uns waren auf dem Weg zu einem Treffen mit dem Chief of Police im Austin Police Department, als wir im Gebäude des APD auf Liv Taylor trafen, die in Austin zur Zeit eine TV Show für HBO macht.

Polizei, dein Freund und Ehering-Retter

5. Oktober 2015 um 16:56 Uhr

Eheringretter

Bilder: Polizei München

In München (Bayern) ging ein 25jähriger Mann am Freitagnachmittag seines Weges, als ihm plötzlich der Ehering herunter fiel. Als ob das nicht schon ärgerlich genug wäre, rollte der Ring auch noch durch einen Gullideckel in den Schacht der Strassenentwässerung.

In seiner Verzweiflung rief der junge Mann den Notruf und kurz darauf traf eine Streife am “Unglücksort” ein.

Nach Verkehrsunfall mit Polizeifahrzeug – Suche nach Polizeihund

2. Oktober 2015 um 23:23 Uhr

Unfall_Aitring

Bild: all-in.de/Bilder

In Kempten (Bayern) kam es am heutigen Freitagnachmittag gegen 16 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Zivilfahrzeug der Polizei, dem Wagen eines Diensthundeführers, und einem Kleintransporter.

Der Unfall ereignete sich auf der Kreisstraße OAL1 bei Aitrang (Ostallgäu), nachdem der Transporter offenbar das zivile Polizeifahrzeug, welches mit Blaulicht unterwegs war, übersah und mit diesem kollidierte.

Hilferuf einer Flüchtlingshelferin

30. September 2015 um 22:24 Uhr

Hilferuf_Helferin

“Polizisten, Ehrenamtliche und freiwillige Helfer haben die letzten Wochen alles gegeben und die Kraft geht aus.”

Oft lesen wir von den unhaltbaren Zuständen bei der Betreuung der Flüchtlinge. Alle, die mit dieser Thematik beschäftigt sind, gehen an ihre Grenzen und darüber hinaus. Doch selten bekommt man einen solch authentischen Einblick von jemand, der sich selbst und freiwillig engagiert hat und aus Rücksicht auf die eigene Gesundheit letztendlich die Hilfe einstellen musste.

Eine freiwillige Flüchtlingshelferin (die Autorin ist uns bekannt) hat uns zwei Schilderungen zugesandt, die beschreiben, was sie erlebt hat und wie es ihr dabei ging. Zwischen beiden Schilderungen liegen nur wenige Tage und dennoch bemerkt man sehr deutlich die emotionale Weiterentwicklung und umso eindringlicher wird die Bitte an die Verantwortlichen, endlich etwas zu tun:

Menschlich: Polizist fährt Streifenwagen in Graben, weil er vor Spinne erschrickt

28. September 2015 um 01:59 Uhr

Menschlich_SpinneIn Mainroth (Bayern) ist es zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Streifenwagens gekommen. Gestern morgen war gegen 09:30 Uhr eine Streifenwagenbesatzung in Richtung Mainklein unterwegs. Während der Fahrt seilte sich plötzlich direkt vor den Augen des Fahrers eine Spinne ab.

Der 23jährige Polizist verriss das Steuer vor Schreck und lenkte den Streifenwagen in den Graben, wo das Fahrzeug dann zum Stehen kam. Hierbei wurde das Polizeifahrzeug stark beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Google+