Zeig mir mal dein Angebot: Entenfamilie will in Elektronikfachmarkt

16. Juli 2016 um 17:05 Uhr

Entenfamilie will in Elektronikfachmarkt

Bild: Polizei Köln

Am vergangenen Wochenende sorgte eine fünfköpfige Entenfamilie in Köln (Nordrhein-Westfalen) für Aufsehen. Gegen Mittag wollten die gefiederten Freunde in einen Elektronikfachmarkt gehen und hatten schon mehrfach erfolglos versucht, diesen zu betreten.

Einige Schaulustige sahen dem Treiben zu und amüsierten sich über die putzige Entenfamilie. Die eintreffende Streife konnten die Entenmama mit ihren vier Küken unmittelbar vor dem Eingang des Fachmarktes vorfinden.

1165 Polizisten in Bayern vereidigt

12. Juli 2016 um 22:22 Uhr

1165 Polizisten in Bayern vereidigt

Kommentator nannte sie auf Facebook “Ratten” – Kripo ermittelt

Es war ein großer Tag für die neuen Anwärter in Bayern. Am vergangenen Samstag legten sie feierlich ihren Diensteid ab. Eine Zeitungsmeldung auf Facebook zur Vereidigung wurde mit einer beleidigenden Äußerung kommentiert, die nun zu Ermittlungen führt.

Die meisten Polizisten können sich an ihre Vereidigung noch erinnern, als ob es erst wenige Tage her wäre. Man steht das erste Mal vor seinem obersten Dienstherrn, dem Innenminister. Viele weitere Polizisten und Führungspersönlichkeiten sind anwesend. Man ist aufgeregt, manchem werden sogar die Knie weich. Auch die Angehörigen sind da.

Rettungsgasse rettet leben

12. Juli 2016 um 22:15 Uhr

Man kann es nicht oft genug wiederholen, denn wir Blaulichter erleben es täglich auf den Straßen. Ob Feuerwehr, Rettungsdienst oder Polizei, wir sind bei eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn darauf angewiesen, dass die Verkehrsteilenehmer das tun, was das Gesetz von ihnen verlangt: freie Bahn schaffen.

Denn wir haben es dann wirklich eilig! Und wenn die Rettungsgasse nicht eingehalten wird, sind wir – wie der Film auch sehr schön aufzeigt – nicht nur genervt, weil es nicht voran geht, schlimmstenfalls hängt ein Leben davon ab. Es geht also nicht um uns Blaulichter, sondern um das Leben anderer. Jede Sekunde zählt!

Danke an das Miniatur Wunderland Hamburg für diese gelungene Umsetzung.

Von Michael aus Bremen kommt dieser sommerliche Bildgruß

12. Juli 2016 um 22:12 Uhr

Michael aus Bremen

Großes Ehrenbegräbnis für in Wien getöteten Polizisten

12. Juli 2016 um 22:09 Uhr

“Es ist eine Verpflichtung der Öffentlichkeit, jene Menschen zu ehren, die unter Einsatz ihres Lebens für das Aufrechterhalten von Recht und Ordnung eintreten.” – Landeshauptmann Peter Kaiser

Am vergangenen Samstag wurde der Polizist in seiner Heimatgemeinde beigesetzt, der in Wien angeschossen und später im Krankenhaus gestorben war.

Zu dem Ehrenbegräbnis waren 650 Trauergäste erschienen. Verwandte, Freunde, Kollegen und Politiker erwiesen dem Polizisten die letzte Ehre. Für den musikalischen Rahmen sorgte die Polizeimusik Wien, die auch damit einen der Ihren ehrte. Denn der Beamte war aktiver Musiker in der Musikkapelle Möchling, bevor er zur Polizei nach Wien gewechselt war.

Sven sandte uns dieses Bild vom Thin Blue Line-Armband zu

11. Juli 2016 um 19:43 Uhr

TBL Sven

Seinen Wünschen schließen wir uns gerne an 😊

Über 100 verletzte Kollegen und Kolleginnen!

11. Juli 2016 um 19:41 Uhr

Brennende Autos!
Straftaten en masse! Schwerer Landfriedensbruch, gefährliche Körperverletzung, Sachbeschädigung …!
Mindestens 86 Festnahmen!
Über 100 eingeleitete Strafverfahren!

DAS ist die Bilanz der schweren Krawalle in Bezug auf die Rigaer 94 in Friedrichshain/Berlin vom vergangenen Samstag.

Wollen wir dazu noch mehr sagen? Nein, wollen wir nicht, denn zu diesem Hass gegen Polizisten, zu dieser Bereitschaft, Gewalt gegen Mensch und Sachen anzuwenden, gibt es nicht mehr zu sagen.

Die Zahlen sprechen für sich und es mag sich jeder selbst dazu seine Gedanken machen, ob es so weiter gehen soll in diesem Land.

Unseren verletzten Kollegen und Kolleginnen wünschen wir wie immer eine schnelle Genesung.
Leider ist es mittlerweile so, dass wir für diesen Wunsch nur noch Copy and Paste nutzen müssen, da wir diesen Wunsch schon fast täglich äußern MÜSSEN.

http://www.focus.de/regional/berlin/rigaer-strasse-schwere-krawalle-bei-demonstration-von-linksautonomen-in-berlin_id_5715873.html

http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2016/07/demo-rigaer-strasse-grossaufgebot-polizei.html

Nackter Mann entreißt Polizist die Dienstwaffe und verletzt sich selbst

11. Juli 2016 um 19:40 Uhr

Mann reißt Polizist Waffe aus dem HolsterEinen schwierigen Einsatz hatten Polizisten in Berlin Moabit, bei dem ein Mann einem der Beamten die Dienstwaffe entreißen und sich selbst verletzen konnte.

Wie die Polizei Berlin gegenüber den Medien erklärte, sei der Leitstelle gestern ein “aufgebrachter nackter Mann” gemeldet worden. Eine gemischte Streife wird zum Einsatzort entsandt. Auch bei der Feuerwehr gingen Notrufe ein, die einen psychiatrischen Notfall mitteilten.

Aus der Rubrik: Ich kann das erklären… 😉

11. Juli 2016 um 19:37 Uhr

Diensthund Drogen

Von einem Kollegen aus Rheinland-Pfalz bekamen wir diese Zuschrift

11. Juli 2016 um 19:33 Uhr

“Hallo!

Anbei ein Foto von unserem gestrigen Einsatz in Bingen (Landesparteitag). Bei bestem Wetter eine schöne Aussicht auf die Weinberge und die Rhein-Nahe-Mündung! 🙂

Kollegiale Grüße und einen schönen (hoffentlich freien) Sonntag 👮!”

Einsatz in Bingen

Google+