Ein Dank: Wenn man nach einem Unfall auf die Hilfe anderer angewiesen ist

14. August 2018 um 18:27 Uhr

Ein Dank: Wenn man nach einem Unfall auf die Hilfe anderer angewiesen ist

“Hallo ihr Lieben,

ich finde dieses Bild ist genau passend für alle die nicht wissen oder wissen wollen, wie schlimm ein Unfall sein kann. Auch wenn es manchmal anders aussieht.

Ich habe es am eigenen Leib gespürt und ich bin dankbar an den einen Menschen, der gesehen hat, dass nur ein Zaunteil weg war. Und ich war auch glücklich darüber, dass die Polizei auch vor Ort war und solange geblieben ist, bis meine Unfallstelle geräumt war.

Ja klar, war deren Pflicht, würde manch einer sagen. Nein, ich nicht. Ich fand es richtig klasse. Danke an diesen einen Menschen, danke an die 2 Polizeibeamten.

Danke, Marc!”

Zahlen belegen: Immer mehr Einsätze mit verwirrten oder unberechenbaren Menschen

14. August 2018 um 15:46 Uhr

Zahlen belegen: Immer mehr Einsätze mit verwirrten oder unberechenbaren MenschenWir haben in letzter Zeit recht häufig über Polizeieinsätze berichten müssen, bei denen Menschen in psychischen Ausnahmesituationen waren und Polizisten im Einsatz verletzt haben. Manch einer kommentierte, dass man das Gefühl habe, es würden immer mehr solcher Einsätze stattfinden. Was bislang nur ein Gefühl war, wurde nun mit Zahlen belegt, zumindest im Polizeipräsidium Mittelfranken (Bayern).

Schnell kann eine Situation eskalieren, besonders dann, wenn das polizeiliche Gegenüber sich in einer Ausnahmesituation befindet oder psychisch erkrankt ist. Wir Polizisten wissen dann oft nie, welche Situation wir vorfinden werden und wie sich unser Gegenüber verhalten wird, selbst wenn es bereits polizeiliche Erkenntnisse über die Person gibt.

“Der Andy aus Berlin grüßt aus Anna Maria Island, Florida! Die Kollegen hier sind mit dem Strandbuggy auf Streife!”

14. August 2018 um 13:12 Uhr

"Der Andy aus Berlin grüßt aus Anna Maria Island, Florida! Die Kollegen hier sind mit dem Strandbuggy auf Streife!"

Senior außer Rand und Band: Ladendieb zieht blank und beißt Polizisten

14. August 2018 um 10:44 Uhr

Senior außer Rand und Band: Ladendieb zieht blank und beißt PolizistenStatistisch gesehen sind es meist jüngere männliche Angreifer, die gegenüber uns Polizisten tätlich werden. Im folgenden Fall war es allerdings ein Senior, der sich auch ansonsten von seiner eher unschönen Seite zeigte – im wahrsten Sinne des Wortes.

Blank zog am Freitagmorgen ein 73-Jähriger, um seine Aussage, dass er keinen Personalausweis mit sich führt, zu untermauern. Als die Polizisten ihn mitnehmen wollten wurde der renitente Mann aggressiv und biss einen Beamten.

Aber der Reihe nach…

Unser heutiges Antidepressivum

14. August 2018 um 6:40 Uhr

Guten Morgen 🙂

Unser heutiges Antidepressivum kommt von einem Polizeihundanwärter 😀 Warnung! Kann zu spontanem Knuddelwunsch führen 😉

Fahndung nach dem Topf voll Gold

13. August 2018 um 22:24 Uhr

“Fahndung nach dem Topf voll Gold

Trotz intensiver Fahndung konnten wir den Topf voll Gold nicht auffinden. Hinweise nehmen wir gerne entgegen 🙂 Gruß von Rocky von der Autobahnpolizei Heidesheim”

Fahndung nach dem Topf voll Gold

Polizeieinsatz wegen Schlägerei: Polizist fällt kurzzeitig ins Koma

13. August 2018 um 20:06 Uhr

Polizeieinsatz wegen Schlägerei: Polizist fällt kurzzeitig ins KomaImmer wieder kommt es am Rande von Veranstaltungen zu Schlägereien und Auseinandersetzungen. Oft auch deswegen, weil der Alkohol die Menschen enthemmt. Auch sind dabei wiederholt verletzte Kollegen zu verzeichnen, die zur Schlichtung eingesetzt sind. In der Schweiz fiel ein Beamter kurz ins Koma, als er niedergeschlagen wurde.

Der Vorfall geschah in der Nacht von Samstag zu Sonntag in Genf (Schweiz). Dort fand das Seenachtsfest im Genfer Hafenbecken statt und gegen Abend hatte das Fest mit seinem Feuerwerk den Höhepunkt.

Polizisten mit ❤️️ für Kinder und Jugendliche beim Hospizbesuch

13. August 2018 um 16:43 Uhr

Die Bilder sprechen für sich… Danke dafür!

“Liebe Grüsse vom Creux du Van (Schweiz), Benjamin”

13. August 2018 um 14:30 Uhr

"Liebe Grüsse vom Creux du Van (Schweiz), Benjamin"

Polizeihubschraubereinsatz wegen fehlender Rettungsgasse: Nach Unfall auf der Autobahn wird gegen 65 Fahrzeugführer ein Verfahren eingeleitet

13. August 2018 um 10:53 Uhr

Eigentlich müsste es doch langsam allen klar sein, dass man bei stockendem Verkehr beginnt eine Rettungsgasse zu bilden. Aber leider funktioniert das nicht immer und überall. Im folgenden Fall filmte ein Polizeihubschrauber die Rettungsgassenblockierer, die nun ein saftiges Bußgeld erwartet.

Vergangene Woche befuhr eine 52-jährige Frau mit drei Mitfahrern die A61. In Höhe von Gensingen (Rheinland-Pfalz), in Fahrtrichtung Süden, streifte die Frau aus bislang ungeklärten Gründen die Mittelleitplanke, wodurch sie nach rechts geschleudert wurde und mit der Leitplanke kollidierte. Von dort prallte sie ab und kam schließlich auf der mittleren Spur zum Stehen.

Glück im Unglück hatten alle Insassen des Opel. Die 52-Jährige wurde gar nicht verletzt und die drei Mitfahrer erlitten leichte Prellungen und Schürfwunden. Während sich die direkt folgenden Unfallzeugen vorbildlich verhielten und sofort Erste Hilfe leisteten, klappte die Rettungsgasse in dem nachfolgenden 6 km langen Stau rein gar nicht.

Google+