Madlaina aus Zürich hat uns heute Morgen in aller Früh diesen Bildgruß zugesandt

7. August 2016 um 15:27 Uhr

Madlaina aus Zürich hat uns heute Morgen in aller Früh diesen Bildgruß zugesandt

“Guten Morgen. Die Stadt kommt langsam zur Ruhe und auch wir gehen nun schlafen. Allen die arbeiten müssen, einen guten Dienst.”

Da auch wir zwischendurch mal schlafen müssen kommt der Gruß zwar etwas verspätet, aber dafür noch mit einem besonderen Gruß zurück:

Wie wir wissen, hat Madlaina heute Geburtstag. Wir wünschen ihr alles Gute für das neue Lebensjahr und hoffen, dass sie immer gesund aus dem Dienst nach Hause kommt! 🎉🍀

Mein Freund und Pokémon-Kenner

7. August 2016 um 15:23 Uhr

Samira hat uns dieses Video zukommen lassen. Sie befand sich mit befreundeten Pokémon-Spielern in Siegburg. An dieser Stelle befinden sich drei Pokestops und deshalb war dort einiges los, während ein Streifenwagen vorbei kam.

Als aus dem Lautsprecher das erste Opening ertönte und dann das Blaulicht eingeschaltet wurde, war die Freude der Spieler nicht mehr zu bremsen.

Samira schrieb uns:

“Ich habe lange überlegt ob ich es hochladen soll , bin dann zum Entschluss gekommen, dass die Polizei zur Zeit jeden Tag tolles vollbringt und sich jeden Tag für uns opfert.
Sie sind wirklich unsere Helden und ich habe es für richtig empfunden dieses Video zu veröffentlichen.”

Die Kollegen haben sich damit definitiv Freunde unter den Pokémon-Spielern gemacht :D

Polizist von Kiel zum zweiten Mal im Dienst schwer verletzt – Täter geht nicht in Haft

7. August 2016 um 15:21 Uhr

Polizist von Kiel zum zweiten Mal im Dienst schwer verletzt
Anfang der Woche berichteten wir über einen Vorfall in Kiel (Schleswig-Holstein), bei dem ein 37jähriger Polizeiobermeister des 4. Reviers im Einsatz schwer verletzt wurde. Er erlitt beim tätlichen Angriff einen mehrfachen Nasenbruch, einen Bruch der Augenhöhle, einen Jochbeinbruch und einen Bänderriss am Fuß.

Nun haben die Kieler Nachrichten neue Informationen zum Vorfall veröffentlicht:

Wie der Vater, so der Sohn

7. August 2016 um 15:17 Uhr

TBL Olli und Sohn

“Hallo P-M Team

Nachdem Sohnemann (5) lange gequengelt hat, das er auch ein Armband haben muss, weil ‘ich die anderen Polizisten auch gut finde’, habe ich ihm eins gemacht.
Jetzt trägt er es stolz und ich find’s auch gut.

Gruß Olli”

Alle Infos zum Armband hier in unseren Blog.

Notwendigkeit: Polizei Brandenburg bekommt wieder Wasserwerfer

7. August 2016 um 15:14 Uhr

Polizei Brandenburg bekommt wieder WasserwerferSteigende Anforderungen und Ausschreitungen bei Demonstrationen, die Polizei Brandenburg rüstet auf und beschafft wieder Wasserwerfer.

Erst 2012 war die Wasserwerferstaffel der Brandenburgischen Polizei aufgelöst worden. Obwohl die rund eine Millionen Euro teuren gepanzerten Fahrzeuge für das Land in der Beschaffung kostenneutral sind, weil sie vom Bund bereitgestellt werden, wurden die Wasserwerfer damals aus Kostengründen abgeschafft.

Nun die sieht die Lage anders aus und das Land vollzieht eine Kehrtwende. Die steigende Gewalt bei polizeilichen Einsätzen, Ausschreitungen bei Demonstrationen, führen nun dazu, dass das Land die Wasserwerferstaffel wieder aufbauen möchte.

Einblick: Zusammenarbeit von Polizei und Polizeiseelsorge

7. August 2016 um 15:11 Uhr

Wir haben schon des öfteren über die Polizeiseelsorge berichtet, darüber, dass sie wichtig für so manche Amtshandlung sein kann, aber auch zur Unterstützung, wenn der Freund und Helfer selbst mal Hilfe benötigt.

Unsere Kollegin vom Kleinstadt-Revier​ berichtet hier über einen aktuellen Fall: Bei der Überbringung einer Todesnachricht wurde sie von einem Polizeiseelsorger unterstützt, der zusammen mit ihr die Angehörigen aufsuchte und auch noch dort blieb, als für die Polizei keine Notwendigkeit mehr bestand, noch vor Ort zu bleiben.

Alles was jetzt notwendig war, war Hilfe und Beistand des Seelsorgers.

Ein interessanter Einblick in die polizeiliche Praxis und die Zusammenarbeit mit der Polizeiseelsorge. Aber auch ein Einblick in menschliches Schicksal und gesellschaftliche Missstände.

Zum Lesen bitte auf den Link klicken:
https://kleinstadtre4.wordpress.com/2016/07/30/im-hintergrund/

Kollege Tom vom Airport Hannover hat seinen Spätdienst beendet

7. August 2016 um 15:10 Uhr

…und grüßt alle Kollegen die nun im Nachtdienst sind. Er – und da schließen wir uns an – wünscht einen angenehmen Dienst und eine gesunde Heimkehr.

Airport Hannover

Leserbrief von Silvia

7. August 2016 um 14:56 Uhr

Leserbrief von Silvia

Hallo Polizei-Mensch 🙂

Ich hatte zufällig am Tag der schlimmen Vorfälle in München Euren Account bei Twitter gefunden und folge Euch seit dem dort und auch auf Facebook.

Die 52 Jahre, die mein Leben mittlerweile zählt, habe ich die unterschiedlichsten Erfahrungen mit Polizisten, auch im näheren Umfeld, gemacht; Die negative Entwicklung, sei es die Zahl von Polizisten reduzieren, Gewalt gegen Polizisten und auch Berichte von Gewalt durch Polizisten.

Ich selbst bin auch in einigen Bereichen als friedliche Aktivistin unterwegs und begegne Euch mit der Wertschätzung und dem Respekt wie jedem anderen Berufsbereich und Menschen allgemein. Darauf wird auch positiv reagiert.

Pechvogel gerät in Polizeikontrolle – oder: Ein rabenschwarzer Tag

7. August 2016 um 14:51 Uhr

Pechvogel gerät in PolizeikontrolleGetreu dem Motto “Manchmal verliert man, manchmal gewinnen die anderen” erging es einem 42jährigen Mann aus Frankenthal (Rheinland-Pfalz), der von einer Flugreise nach Hause kam.

Er war eh schon später dran als gedacht und dann war auch noch sein Gepäck auf Umwege geraten, sprich, es war nicht mit ihm angekommen. Als er zu Hause mit seiner Ex-Frau telefonierte, gab es – ihr ahnt es – zusätzlich Stress. Der Frankenthaler ärgerte sich dermaßen darüber, dass er seinem Unmut Luft verschaffen musste und einen Spiegel mit der Hand zerschlug.

Die Thin Blue Line am Grand Canyon

7. August 2016 um 14:49 Uhr

TBL Chris Grand Canyon

“Gerade noch pünktlich für meine Amerika-Reise angekommen. Bin stolz es tragen zu können. 🙂

Grüße vom Grand Canyon in Amerika.

Chris (Polizist aus Bayern)”

Google+