Drogenabhängiger entreißt Polizistin Schlagstock und schlägt sie krankenhausreif

16. Januar 2016 um 22:06 Uhr

Schlagstock entrissenGestern Morgen gegen 10:40 Uhr wurde der Polizei in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen) der Diebstahl aus einem Auto gemeldet. Der Täter flüchtete, konnte jedoch von einer Streife, die in der Fahndung eingesetzt war, entdeckt werden.

Der Täter trat sogleich gegen den Streifenwagen und griff die Polizisten tätlich an. Der Einsatz von Pfefferspray konnte den Angreifer nicht von seinem Tun abbringen.

Eine Bürgerin übergibt Blumengruß mit persönlichen Zeilen an Polizeiwache

16. Januar 2016 um 21:58 Uhr

BlumengrußEin Kollege aus Elmshorn traute seinen Augen nicht recht, als eine Bürgerin mit einem Blumenstrauß und ein paar persönlichen Zeilen auf die Wache kam.

Folgendes stand auf dem Zettel:

Tritt niemals den Hund, der deinen Hof bewacht!

15. Januar 2016 um 23:47 Uhr

Tritt niemals den Hund

Das gilt sowohl für Hunde, als auch “Hunde” im übertragenen Sinne. Wir wünschen allen Blaulichtern an diesem Wochenende einen angenehmen Dienst!

Leserbrief: Ich will Polizist werden!

15. Januar 2016 um 21:34 Uhr

Ich will Polizist werden

Hallo liebe Polizei-Mensch Community,

seit ca. einem halben Jahr verfolge ich jetzt schon das Geschehen auf dieser Seite, ich bin auch mehr aus Zufall auf sie gestoßen.

Seit mehreren Jahren verfolge ich jetzt schon das Ziel, zur Polizei zu gehen. Dennoch habe ich nach dem Abitur erstmal eine technische Berufsausbildung begonnen, welche ich voraussichtlich in einem Jahr abschließen werde.

Der Wunsch, Polizist zu werden, wird in letzter Zeit auch immer stärker, ich kann mir auch eigentlich gar keinen anderen Beruf mehr vorstellen. Und das in einer Zeit, von der man ja eigentlich denken könnte, dass niemand mehr den Beruf Polizist/in noch ergreifen will, sei es nun wegen der Flüchtlingskrise oder nicht zuletzt wegen der Silvesternacht in Köln.

Nachlese: Pegida-Demo vergangenen Samstag in Köln

15. Januar 2016 um 18:09 Uhr

Pegida KölnAm vergangenen Samstag, 9. Januar, fand in Köln eine Pegida-Demo statt, die später aufgelöst wurde, weil es durch Versammlungsteilnehmer zu Ausschreitungen gekommen war. Pfefferspray und Wasserwerfer wurden von der Polizei eingesetzt.

Dieser Einsatz wurde stark kritisiert. Es hieß, die Polizei sei (unverhältnismäßig) hart gegen “das eigene Volk” vorgegangen. Ein Video, nur wenige Sekunden lang, wurde als Beweis dafür gewertet, dass Knallkörper von einem Pressevertreter hinter den Linien der Polizei gezündet wurde und deswegen der Wasserwerfer eingesetzt wurde. Wer diesen Knallkörper warf, ist allerdings nicht zu erkennen.

Ist die Polizei also zu hart vorgegangen?

Seitenmotto gezeichnet

15. Januar 2016 um 14:38 Uhr

Hanna hat uns zu unserem Seitenmotto ein wunderschönes Bild gezeichnet, welches den Mensch in der Uniform nicht besser darstellen könnte.

Polizei-Mensch gezeichnet

Vielen Dank an Hanna dafür 👮

Polizistin rettet im Wald ausgesetztes Baby

15. Januar 2016 um 14:35 Uhr

Polizistin rettet Baby

Bild: https://twitter.com/SantiagodeCali_/status/687064483819302912

Eine Spaziergängerin findet in einem abgelegenem Wald mitten in Kolumbien einen Säugling. Die frisch abgetrennte Nabelschnur ist noch zu sehen. Sie ruft die örtliche Polizei.

Polizistin Luisa Fernanda Urrea ist zu diesem Einsatz unterwegs. “Ich bin eine frischgebackene Mutter mit genug Milch und ich habe sofort die Notwendigkeit dieser armen kleinen Kreatur erkannt”, sagt die Polizistin und ergänzt: “Ich denke jede Frau hätte in dieser Situation das gleiche getan.”

Nach Angriff auf Polizisten: Polizei Berlin durchsucht Rigaer Str. 94

14. Januar 2016 um 22:41 Uhr

Am 13. Januar verfolgte ein Kontaktbereichsbeamter des Abschnitts 51, der alleine unterwegs war, einen Parkverstoß in Berlin Friedrichshain. Während seiner Maßnahme kam ein maskierter Mann auf den Beamten zu. Als dieser den Mann kontrollieren möchte, kommen insgesamt drei weitere Personen aus Richtung Rigaer Str. hinzu, zwei Männer und eine Frau.

Dann wurde der Polizisten zu Boden gestoßen und dort liegend von den Umherstehenden mit Tritten und Schlägen malträtiert. Durch diesen Angriff, und da er alleine unterwegs war, gelang keine Festnahme. Der Polizist wurde verletzt. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen Widerstandes, gefährlicher Körperverletzung und Gefangenenbefreiung aufgenommen.

In weiten Teilen Europas hat der Winter Einzug gehalten

14. Januar 2016 um 20:10 Uhr

So auch in den Niederlanden, wo dieses Bild herstammt. Kollege Fritz schreibt uns dazu:

“Wie Polizei Spezialeinheiten auf Schnee reagieren.”

Fritz Schneeengel

Grundsatzurteil: Bundesverfassungsgericht legt Maßstäbe für Beamtenbesoldung fest

14. Januar 2016 um 17:19 Uhr

BVerfG zu BeamtenbesoldungBereits im Dezember 2015 hat das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) in Karlsruhe ein Grundsatzurteil getroffen. Es lagen mehrere Klagen aus verschiedenen Bundesländern vor, so z.B. aus Sachsen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Im Falle von Sachsen wurde demnach die Streichung des Weihnachtsgeldes als verfassungswidrig angesehen.

Das BVerfG legte den Gesetzgebern in Bund und Ländern Maßstäbe vor, nach denen sie eine verfassungskonforme Besoldung erlassen sollen und überträgt damit die Vorgaben der Richterbesoldung aus einem ähnlichen Urteil auf alle Beamte.

Google+